• Wenn dein Tier krank ist oder erscheint, suche bitte immer erst den Tierarzt auf, bevor du hier Rat und Hilfe suchst. Wir alle hier sind Laien, können und dürfen keinen Tierarzt ersetzen oder gar Ferndiagnosen stellen, das wäre unverantwortlich. Erst wenn du die Diagnose eines Tierarztes hast, kannst du hier nach Erfahrungen oder Tipps fragen, die du eventuell für deinen Tierarzt mitnehmen kannst. Bei der Suche nach einem Tierarzt, vor allem Notärzten in der Nacht oder am Wochenende, könnten wir aber behilflich sein.

EKH Katzenschnupfen..

BesNes

BesNes

Beiträge
6
Reaktionen
2
Hallo liebe Forum's Mitglieder,
Ich habe ein Anliegen unzwar haben beide meiner Kater bereits Katzenschnupfen gehabt ( trotz regelmäßiger Impfung), Blutwerte etc. sind alle
super.
Ich habe mich informiert und mittlerweile bekommen die Katzen zur Vorsorge und bei der damaligen Erkrankung L-Lysin erhalten. Meine TA meinte damals nur zu mir 'dagegen kann ich nichts geben, da müssen sie jetzt durch' / Natürlich ließ ich das so nicht sitzen und habe mich Informiert.
Wie sah es bei euch aus? Haben eure Fellnasen trotz Impfung Katzenschnupfen bekommen und wir habt ihr es behandelt?

Liebe Grüße
 
29.04.2021
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: EKH Katzenschnupfen.. . Dort wird jeder fündig!
Blackmoon

Blackmoon

Beiträge
1.761
Reaktionen
381
Unser verstorbener Kater hatte trotz Impfung Chlamydien (gehört ja auch zum Katzenschnupfenkomplex) Wir haben tatsächlich lange L-Lysin gegeben und auch sonst gesehen das sein Immunsystem aufgebaut/gestärkt wird. Er hatte ständig div. Probleme (leider ein absolutes Montagstierchen der arme Kerl)
Ebenso unsere Kätzin bzw. bei ihr hat er sich angesteckt. Sie war allerdings da noch nicht geimpft ;) Sie hat auch L-Lysin bekommen. Und die Chlamydien wurden natürlich bei allen behandelt.
Es ist gar nicht mal sooo untypisch das Katzen trotz Impfung eine Infektion aus der Richtung Katzenschnupfen bekommen.
Ich würd es mal mit L-Lysin probieren und schauen wie es mit dem Immunsystem der beiden bestellt ist und ggf. dort ansetzen und unterstützen.
Wie sieht es mit dem Darm der beiden aus ? Haben sie mal Antibiotika o.ä bekommen was da Dinge durcheinander gebracht haben könnte ? Wenn ja,kannst du dort auch mit ansetzen und einen Darmaufbau eine Runde geben.
 
iFreyFrey

iFreyFrey

Beiträge
797
Reaktionen
527
Hallo,

eine Impfung sorgt nicht dafür, dass eine Katze niemals wieder Schnupfen bekommt. Allerdings werden die Symptome gemindert und sind unter Umständen auch nicht mehr tödlich, wie es sonst der Fall wäre.
Wir Menschen können zB trotzdem Grippe bekommen, auch wenn wir dagegen geimpft sind.
 
_hannibal_

_hannibal_

Beiträge
10.888
Reaktionen
1.827
Hi,
unser Loui hat sich auch trotz Impfung mit Herpes und Chlamydien angesteckt. Wir mussten leider immer wieder mit starkem Antibiotika behandeln. Haben aber irgendwann im Herbst 2019 (glaube ich) mit Immustim K und L-Lysin angefangen und seitdem hatte er keinen weiteren Ausbruch mehr.
Ich habe ein Anliegen unzwar haben beide meiner Kater bereits Katzenschnupfen gehabt
Hier ne Frage dazu. Mit "haben gehabt" meinst du einen Ausbruch oder war es tatsächlich nur eine Erkältung? Katzenschnupfen bleibt im Körper, das geht, soweit ich weiß, nicht mehr weg. Nur zum richtigen Verständnis . Wurde ein Infektionsblutbild gemacht oder hat die Ärztin einfach auf Verdacht Katzenschnupfen diagnostiziert, da es Erkältungssymptome gab?
 

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen