OKHs am Tag alleine lassen

  • Autor des Themas Redira
  • Erstellungsdatum
  • Schlagworte
    okh
R

Redira

Beiträge
1
Reaktionen
0
Hallo,

Ich mache mir seit geraumer Zeit Gedanken um die Anschaffung von zwei Kitten.
Mein Freund möchte gerne zwei OKHs haben, aber sie haben nunmal ein anderes Wesen als z.B. EKHs. Wir würde uns natürlich insgesamt 4 Wochen am Stück Urlaub für die Eingewöhung nehmen und mein Freund
arbeitet derzeit noch sehr unterschiedlich in Früh- und Spätdiensten, ich bin im Büro und kann teilweise Homeoffice machen.
Allerdings kann es in Zukunft dazu kommen, dass die beiden mehrmals 8-9 Stunden alleine bleiben müssen, wenn die Arbeitszeiten meines Freundes angepasst werden und ich nicht ins Homeoffice kann.
Und da ich gelesen habe, dass OKHs sehr menschenbezogen sind, mache ich mir Sorgen, dass sich die beiden an so eine Situation nicht gewöhnen werden und sich mit entsprechenden Verhaltensweisen bemerkbar machen und ihren Unmut zeigen.

Gibt es denn jemanden, der seine OKHs öfter alleine lässt? Oder sollten wir uns mit dieser Situation diese Rasse besser ganz aus dem Kopf schlagen?

Ich will nur, dass es unseren zukünftigen Kitten gut geht und sie sich für immer bei uns wohlfühlen, und bei OKHs habe ich da so meine Bedenken.

Vielen Dank schonmal für die Antworten und Meinungen.
 
30.04.2021
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: OKHs am Tag alleine lassen . Dort wird jeder fündig!
Stefkat

Stefkat

Beiträge
1.805
Reaktionen
702
Hallo und herzlich willkommen im Forum 🙂!

Ich kann mir nicht vorstellen, dass irgendeine Rasse ein Problem mit arbeitszeitbedingter menschlicher Abwesenheit hat, solange man ein gut harmonierendes und sich liebendes Pärchen besitzt. Die kuscheln und spielen miteinander 🙂.

Ich finde Oris total toll, habe aber zugegebenermaßen keine Ahnung von ihnen. Also wer weiß.

Ich rufe dir mal die Spezialisten @saurier und @yodetta , die beiden können dir sicher fundierte Auskunft geben.
 
claudiskatzis

claudiskatzis

Beiträge
16.117
Reaktionen
2.351
Ich denke nicht das du dir Sorgen machen musst. Viele Katzenhalter sind Berufstätig und etliche Stunden am Tag nicht da. Katzen verschlafen auch gern den Tag und sind abends dann aktiver. 😉
 
saurier

saurier

Beiträge
27.920
Reaktionen
1.636
Hallo und willkommen hier, schön, dass ihr euch im Vorfeld informiert!

Also, ich habe aktuell zwei Siamesen und zwei OKH, hatte zuvor drei OKH und ein/zwei Siamesen (siehe Signatur). Ja, die sind sehr menschenfixiert und ich mehre durchaus, wenn ich mal weniger Zeit habe, dass sie ihren Körperkontakt und die Streicheleinheiten sehr penetrant (positiv gemeint) und vehement einfordern, aber klar kann man die - zumal, wenn sie zu zweit sind - alleine lassen, auch mal 8-9 Stunden. Ich lasse sie sogar auch mal über Nacht alleine.

Und ja, OKH sind anders als EKH (wobei du wahrscheinlich eher EHK meinest ;) ) - sie wollen und sind wirklich IMMER und ÜBERALL dabei (sein), extrem auf Menschen bezogen und man sollte sie wirklich einmal erleben, bevor man sie sich anschafft - sie sind schon einfach "anders" als andere Katzen. Das sollte man vor der Anschaffung bedenken.

Dass ihr euch bitte, bitte nach einen seriösen Vereinszüchter umsehen sollt, wisst ihr hoffentlich.

Es wurde ja auch hier schon einmal erwähnt.
















 
saurier

saurier

Beiträge
27.920
Reaktionen
1.636
mehre = merke
 

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen