Verstehen sich meine Beiden wirklich? (Fast 7 Monate alt)

  • Autor des Themas Yubi
  • Erstellungsdatum
Y

Yubi

Beiträge
52
Reaktionen
7
Hey,

manchmal frag ich mich ob sich meine Beiden Mädels wirklich verstehen oder ob die eine "unterdrückt" wird...

Ich hab die beiden ja erst seit ca 4 Monaten, mit 12 Wochen abgeholt.

Yuna scheint mittlerweile eher die "Chefin"
zu sein, auch körperlich ist sie Buffy überlegen, sie ist fast 1kg schwerer (beide Maine Coon, Halbschwestern). Vorhin kam es wieder dazu, dass Yuna sich vor Buffy setzt und anfängt diese anzustarren, dabei legt sie die Ohren zurück und gibt ihr dann Pfotenhiebe auf die Nase. Ich bin mit einem lauten "Hey" dazwischen gegangen, sie haben dann aufgehört und sind abgedampft.

Aber auch sonst ist es so, das Buffy Yuna beim spielen den Vortritt lässt zb.

Vorhin war Buffy am Fummelbrett, dann kam Yuna an und hat Buffy "verscheucht".

Sie fauchen oder schreien nicht, haben auch noch nie miteinander gekämpft, aber mir bereitet das gerade irgendwie Bauchschmerzen...was.meint ihr?
 
02.05.2021
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Verstehen sich meine Beiden wirklich? (Fast 7 Monate alt) . Dort wird jeder fündig!
Y

Yubi

Beiträge
52
Reaktionen
7
Achso, mir kam noch folgender Gedanke, könnte es sein das die beiden in die Pubertät kommen und das evtl pubertäres Gehabe ist?
 
Ilvy

Ilvy

Beiträge
13.244
Reaktionen
3.879
Sind sie denn schon kastriert?
 
Y

Yubi

Beiträge
52
Reaktionen
7
@Ilvy Ja hab beide mit 4 Monaten kastrieren lassen
 
Ilvy

Ilvy

Beiträge
13.244
Reaktionen
3.879
Prima! So, wie sich das liest hat ja keine groß Stress.
Bestimmt meldet sich noch wer, aber ich finde, das ist absolut im Rahmen- wenn es kein Klo- oder Futtermobbing gibt, Angstpinkeln, böse Kämpfe.
 
Ilvy

Ilvy

Beiträge
13.244
Reaktionen
3.879
Ps Hast du denn noch mal ein Foto von deinen Süßen?:)
 
Ramona13

Ramona13

Beiträge
4.280
Reaktionen
4.736
Ich habe hier zwar zwei Kater, aber bei den beiden geht es heftiger zu, da beißt auch jemand mal in den Schwanz oder die Ohren. So lange keiner schreit lass ich sie machen, die kämpfen immer sehr still 😉
Und ich glaube meine zwei sind noch von der ruhigen Sorte 😃
 
Patentante

Patentante

Beiträge
40.220
Reaktionen
3.086
Die angelegten Ohren sind eigentlich ein ganz ungutes Zeichen. HAb ich hier selbst wenn es richtig ernst wird noch ganz selten mal gesehen. Kann aber natürlich auch nur ne seltsame Angewohnheit sein. Ich denke, die Zeit wird es zeigen ob/wie die beiden sich arrangieren. Und ja, Pubertiere sind es vermutlich auch. Ausgeprochen hübsche sogar ;)
 
Y

Yubi

Beiträge
52
Reaktionen
7
@Ramona13 da würde ich wahrscheinlich nur noch Panik schieben:D vielleicht mach ich mir einfach zu viele Sorgen und seh Probleme wo keine sind😅
 
Patentante

Patentante

Beiträge
40.220
Reaktionen
3.086
Vielleicht kriegst Du mal ein Video von einer typischen Szene?
 
Y

Yubi

Beiträge
52
Reaktionen
7
@Patentante ja ich hab im Internet auch gelesen das angelegte Ohren ein schlechtes Zeichen sind....aber was soll ich denn dann machen?
 
Patentante

Patentante

Beiträge
40.220
Reaktionen
3.086
Du kriegst sie bestimmt mal auf Film gebannt. Das würde es natürlich viel leichter machen es einzuschätzen.
Die Hiebe auf die Nase, sind die mit oder ohne KRallen? Bleibt die andere Dame einfach sitzen? Dann wärs eigentlich schlicht ne Spielaufforderung denk ich.
 
Y

Yubi

Beiträge
52
Reaktionen
7
@Ramona13 ok das sieht eher lustig als beängstigend aus:D liegt aber auch daran das deine beiden einfach nur drollig aussehen😍

Ja wenn es nochmal vorkommt versuche ich es zu Filmen, aber wenn sie sonst miteinander spielen sieht es definitiv anders aus, und als Yuna(die graue) heute plötzlich vor Buffy saß und die Ohren angelegt hatte, sah es nicht nach spielen aus
 
Y

Yubi

Beiträge
52
Reaktionen
7
Du kriegst sie bestimmt mal auf Film gebannt. Das würde es natürlich viel leichter machen es einzuschätzen.
Die Hiebe auf die Nase, sind die mit oder ohne KRallen? Bleibt die andere Dame einfach sitzen? Dann wärs eigentlich schlicht ne Spielaufforderung denk ich.
Achso die Fragen hab ich jetzt erst gesehen, soweit ich es mitbekommen hatte waren die ohne Kralle, gab auch keine Macken oder ähnliches. Buffy ist dabei sitzen geblieben und hatte angefangen zurückzuhauen. Aber wie gesagt, ohne irgendwelche Geräusche oder so. Hatte es dann aber ja direkt unterbunden. Lag auch mit daran das die auf wichtigen Papieren auf dem Schreibtisch saßen...Und weil ich ein Schisser bin und Angst hatte das die sich prügeln...
 
goya

goya

Beiträge
8.552
Reaktionen
1.934
Ich glaube es kommt ganz viel auf die Katzen und die Beziehung untereinander an.
Unser Birmchen hatte früher mit unserer Erstkatze oft Rangstreitigkeiten. Sie setzte sich dann vor unsere Erstkatze, starrte sie an und es gab ein bestimmtes Gejaule, das wie auauau klang.
Unsere Erstkatze gab dem Birmchen dann eine mit der Pfote und geklärt war es.
Als unsere Norwegerin einzog war unser Birmchen angstaggresiv.
47961-6471e954-medium.jpg
Das Bild war ein ganz anderes. Unser lauerte auf und schoss dann auf die Norwegerin zu
 
Patentante

Patentante

Beiträge
40.220
Reaktionen
3.086
O.k. ohne die wichtigen Papiere beim nächsten mal einfach machen lassen. Das ist nicht anders als beim Menschen. Hin und wieder müssen Dinge geklärt werden. Klingt aber ehrlich gesagt eher nach "Fingerhakeln" als nach Prügeln :LOL:
Wenn hier wirklich Ärger ist hab ich keine Chance mehr einzugreifen. Das geht dann hysterisch kreischend im Affenzahn durch die Wohnung. Oder, GsD schon lange nicht mehr man kann das ineinanderverbissene kreischende Knäuel nicht mehr als Katze erkennen.
 

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen