• Wenn dein Tier krank ist oder erscheint, suche bitte immer erst den Tierarzt auf, bevor du hier Rat und Hilfe suchst. Wir alle hier sind Laien, können und dürfen keinen Tierarzt ersetzen oder gar Ferndiagnosen stellen, das wäre unverantwortlich. Erst wenn du die Diagnose eines Tierarztes hast, kannst du hier nach Erfahrungen oder Tipps fragen, die du eventuell für deinen Tierarzt mitnehmen kannst. Bei der Suche nach einem Tierarzt, vor allem Notärzten in der Nacht oder am Wochenende, könnten wir aber behilflich sein.

Weiße Pünktchen im Fell - Parasiteneier????

C

countrylady

Beiträge
1
Reaktionen
0
Hallo! Bin ganz neu hier und hab gleich mal eine Frage an euch.
Meine beiden Katzenbabies (8 Wochen) habe ich vor einer Woche von einem Bauernhof geholt, weil sie total krank waren
(Katzenschnupfen,..) Dank vielerlei Medizin haben sie sich super erholt und sind inzwischen zwei muntere Kerlchen geworden. Leider haben sie aber noch weiße Pünktchen im Fell kleben und ich meine mich zu erinnern, dass ich im Fernsehen mal gesehen habe, dass es Milben o.ä. gibt, die ihre Eier an den Haaren der Tiere festkleben. Ich bin mir fast sicher, dass dies bei meinen beiden der Fall ist. Leider ist meine Tierärztin im Urlaub und deren Vertretung, naja.... Vielleicht kennen sich einige von euch auch damit aus und helfen mir mit fachlichem Rat weiter.
Vielen Dank im Voraus!!
Petra
 
20.11.2005
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Weiße Pünktchen im Fell - Parasiteneier???? . Dort wird jeder fündig!
Aiur

Aiur

Beiträge
7.824
Reaktionen
5
Tja, da geh doch mal lieber zum TA.

Flohnissen sind an sich sehr klein und schwarz, man sieht sie quasi nicht.
Läuse kommen bei Katzen selten vor .
Milbeneier wären weiss, aber eigentlich sind die auch so klein, das sie mit dem blossen Auge kaum erkennbar sind.

Können es vielleicht Hautschuppen sein?
 
X

Xayide

Beiträge
1.824
Reaktionen
0
Hm, mir sind da auch sofort Schuppen eingefallen.
Wir haben ne rabenschwarze Katze, als wir sie aus dem Tierheim holten hatte sie eine ganz schlechte Fellqualität und massig Schuppen.

Wenn Deine Kleinen krank waren, könnte es auch daran liegen.
Wir haben Loona in der ersten Zeit zum normalen Futter Vitaminpaste und Vitaminflocken dazugegeben, nach ner Weile waren die Schuppen dann weg.
 
S

Surnia

Beiträge
524
Reaktionen
0
Nissen sind schwarz? Bei meiner schwarzen Katze konnte ich die Nissen aber trotz ihrer Winzigkeit recht gut erkennen. Na, es ist gute 13 Jahre her, vielleicht trügt mein Gedächtnis. Milbeneier, da stimme ich zu, sieht man wirklich nicht. Man kann ja schon die Milben selber in der Regel mit unbewaffnetem Auge kaum erkennen, selbst wenn man weiß, wonach an sucht.

Was mich an der Schilderung hier stört, ist das Wörtchen KLEBEN. Kleben die Dinger, die du siehst, wirklich an den Haaren? Dann sind es bestimmt Nissen. Wenn es beweglich ist und vielleicht sogar rausrieselt, dann können es Schuppen sein. Das müsste aber auch, wenn du unsicher bist und lieber einen TA draufschauen lassen willst, eine naja-Vertretung erkennen können.
 
Aiur

Aiur

Beiträge
7.824
Reaktionen
5
Naja, als unser weisser Odin verfloht war, da waren die Nissen dunkel ^^.

Aber letztlich gibt es ja verschiedene Floharten, es muss ja nicht immer nur der (schwarze) Katzenfloh sein.
 
S

Surnia

Beiträge
524
Reaktionen
0
Jo, und vielleicht ist es ja auch vom Alter der Eier abhängig. Hat man ja bei diversen eierlegenden Tieren, dass die Eier am Anfang mehr oder minder farblos sind und je älter der Embryo, desto dunkler wirds.
 

Schlagworte

katze weiße punkte im fell

,

flohnissen

,

Weiße Punkte im Katzenfell

,
weiße schuppen im katzenfell
, katzen milben im fell, weiße schuppen bei katzen, nissen bei katzen, katze weiße schuppen , katze milben im fell, flohnissen katzen, weiße punkte katzenfell, nissen katzen, katzenmilben im fell, eier im katzenfell, katze weiße eier

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen