• Wenn dein Tier krank ist oder erscheint, suche bitte immer erst den Tierarzt auf, bevor du hier Rat und Hilfe suchst. Wir alle hier sind Laien, können und dürfen keinen Tierarzt ersetzen oder gar Ferndiagnosen stellen, das wäre unverantwortlich. Erst wenn du die Diagnose eines Tierarztes hast, kannst du hier nach Erfahrungen oder Tipps fragen, die du eventuell für deinen Tierarzt mitnehmen kannst. Bei der Suche nach einem Tierarzt, vor allem Notärzten in der Nacht oder am Wochenende, könnten wir aber behilflich sein.

Hugos Eosinophiler Granulom-Komplex: Indolentes Ulcus und Pododermatitis

  • Autor des Themas Stefkat
  • Erstellungsdatum
goya

goya

Beiträge
6.590
Reaktionen
731
Das kann ich gut verstehen. Ich denke aber mit guter Bindung, wird er das über sich ergehen lassen
 
bertiundsine

bertiundsine

Beiträge
6.716
Reaktionen
2.143
Das fürchte ich auch... bei meinem Freigänger hab ich halt Angst, dass er dann einfach nicht mehr kommt.
Leckerliestreik hatte ich hier auch schon. Das geht aber meist wieder vorbei.
Ich musste leider auch schon Pillen mit der ,,Auge um Auge" Methode verabreichen. Das geht hier nur zu zweit. Einer hält den Stinker fest, der andere steckt die Pille rein. Meine Freigänger sind bisher nicht weggeblieben deshalb. allerdings habe ich auch noch nie eine dauerhafte Einnahme so bestritten. Höchsten vier oder fünf mal..
Warum stellen sie sich bloß manchmal so an und manchmal wieder garnicht..?
 
goya

goya

Beiträge
6.590
Reaktionen
731
Bei Kayla musste ich das über Wochen machen. Zum Glück geht das alleine
 
Stefkat

Stefkat

Beiträge
2.561
Reaktionen
956
Bei Kayla musste ich das über Wochen machen. Zum Glück geht das alleine
Bei Hugo geht das auch problemlos alleine und für ne Wurmkur oder so würde ich da auch nicht lange rummachen. Auch die letzten AB-Tabletten sind auf diese Weise in ihn reingewandert. Aber bei einer Dauermedikation würde mir das bei nem Freigänger echt Bauchschmerzen bereiten.

Momentan klappt es gut mit dem Apoquel. Er bekommt eine halbe morgens und eine halbe abends. Ich stecke es in einen Brocken seines normalen Dosenfutters rein. Und da er (also beide Katzen) gerade einen unfassbaren Hunger hat und jede Schüssel Futter inhaliert wird, wandert es ganz problemlos in ihn rein. Schaun wir mal, wie lange, die nächste Mäkelphase kommt bestimmt! Aber vielleicht funktionieren dann ja wieder Leckerlies 🙂.

Jetzt freu ich mich erstmal, dass es klappt. Über den Erfolg lässt sich natürlich noch nichts sagen. Das seh ich dann so in 4 Wochen.
 
goya

goya

Beiträge
6.590
Reaktionen
731
Wäre schön wenn es zukünftig weiter im Futter klappt 🍀
 
Stefkat

Stefkat

Beiträge
2.561
Reaktionen
956
Dabei geht's im soooooooo gut!! Selbst meinem Mann - nix am Hut mit den Katzen - ist aufgefallen, dass Hugo "noch nie so fit war wie gerade".

Nützt aber halt auch nix 😭.
 
bertiundsine

bertiundsine

Beiträge
6.716
Reaktionen
2.143
Hab es grad erst gelesen. Arghh es ist zum davonlaufen. Immer wenn man grad denkt jetzt läufts mal rund, kommt die nächste Unwucht...
 
Stefkat

Stefkat

Beiträge
2.561
Reaktionen
956
Ich war gerade beim TA. Er hat wieder ne Cortisonspritze bekommen, ging nicht anders.

Ich soll jetzt zum Dermatologen, vielleicht fällt dem noch was ein 😔.
 
Sili1214

Sili1214

Beiträge
783
Reaktionen
242
Ach Mensch, sowas doofes. Aber ein (Veterinär-)Dermatologe klingt vielversprechend! Vielleicht hat der wirklich noch einmal neue Ansätze, ich drücke jedenfalls die Daumen!
 
Stefkat

Stefkat

Beiträge
2.561
Reaktionen
956
Naja geht so. Halbe Stunde etwa. Mein TA hat mir den empfohlen. Am 15. November hab ich einen Termin.

Vielleicht hat der wirklich noch einmal neue Ansätze, ich drücke jedenfalls die Daumen!
Danke!

Ach ich weiß auch nicht. Was soll's schon noch geben. Ich hab irgendwo abgeschlossen 😒. Soll er sein Cortison halt kriegen, wenn die Nebenwirkungen zu schlimm werden, war's das halt für ihn.

Bin so müde mittlerweile.
 
goya

goya

Beiträge
6.590
Reaktionen
731
Ich weiß wie schlimm es ist sich ständig Sorgen machen zu müssen. Ich hatte bisher drei Katzen, und alle sind chronisch krank. Es kostet so viel Kraft.

Ich möchte noch ein letztes Mal darauf hinweisen vielleicht Kontakt mit einer Tierheilpraktikerin/ einem Tierheilpraktiker aufzunehmen. Ich weiß das du nicht daran glaubst, aber was hast du denn zu verlieren?
 

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen