Täubchen gibt nachts keine Ruhe

chjerrey

chjerrey

Beiträge
3
Reaktionen
0
Hallo Community,
Vielleicht könnt ihr mir ein paar Tipps geben.

Mein Kater ist nachts wirklich vorbildlich. Seine taube Schwester ist jedoch das genaue Gegenteil. Gut alle zwei Stunden weckt sie mich und verlangt Futter oder will einfach nur, dass
ich wach bin, während sie sich wieder schlafen legt.
Zum Futter könnte sie jederzeit alleine gehen. Trockenfutter und Wasser stehen auch im Schlafzimmer jederzeit zur Verfügung. Sie verlangt jedoch Nassfutter, selbst wenn sie gerade Trockenfutter gefressen hat. Zeitweise hatte sie sich mit Trockenfutter zufrieden gegeben und dann wieder schlafen gelegt. Doch leider reicht ihr das nicht mehr.
In der letzten Zeit jagt sie auch die Lichter der Autos, die nachts vorbei fahren und ins Zimmer zwischen den Rollos rein scheinen. Auch das hatte sie bereits unterlassen. Nun springt sie jedoch quer durchs Schlafzimmer.

Habt ihr Tipps, wie ich sie umgewöhnen kann?
Ich möchte sie nachts nicht aussperren, da beide gerne neben mir auf dem Bett schlafen.
 
20.06.2021
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Täubchen gibt nachts keine Ruhe . Dort wird jeder fündig!
bertiundsine

bertiundsine

Beiträge
10.933
Reaktionen
4.816
Hallo und guten Morgen,
macht sie sich dann durch miauen bemerkbar oder wie hält sie Dich auf Trab?
Taube Katzen neigen ja häufig zu exzessiver Lautäußerung. Eben weil sie sich selbst nicht hören und somit nicht wissen, was sie da so von sich geben.
Wichtig ist, darauf nicht einzugehen. Wenn genug Futter da steht kann sie ja fressen. Ansonsten ist Deine Schlafenszeit für Katzingers Tabu und Du bist ausser Dienst.
Hast Du schonmal Oropax versucht? Sobald Du aufstehst und sie bedienst konditionierst Du bei ihr genau das Verhalten, was Du eigentlich nicht haben willst.
Vor dem Schlafen und auch tagsüber solltest Du sie fordern und auspowern. Mit Federangel, klickern oder sonstigen Beschäftigungsstrategien, so das sie zur Nacht schön platt ist. Taube Katzen haben da sicher auch besondere Ansprüche, weil ihnen ja eine wichtige Sinneswahrnehmung fehlt.
Ich habe jetzt sonst keine konkreten Tipps für Dich. Vielleicht könnte Euch eine Katzenpsychologin/Therapeutin helfen..
Mal schauen was hier noch an Antworten reinkommt.
Alles gute für Euch!!
 
iFreyFrey

iFreyFrey

Beiträge
716
Reaktionen
462
Hqllo,

biete ihr doch einfach mehr Nassfutter an. Trockenfutter ist sowieso nicht gut für Katzen und gerade bei den Temperaturen, trocknen sie ja nur noch mehr aus.
Einfach soviel Nassfutter hinstellen, wie sie will.
 
chjerrey

chjerrey

Beiträge
3
Reaktionen
0
macht sie sich dann durch miauen bemerkbar oder wie hält sie Dich auf Trab?
Sie gurrt viel und miaut immer wieder. Ihre Lautstärke ist aber ok. Wenn sie Lichter jagt, springt sie überall rauf, inklusive mir.
Ignorieren muss ich wohl noch lernen. Bei Ohropax habe ich allerdings Angst, meinen Wecker nicht zu hören.

Einfach soviel Nassfutter hinstellen, wie sie will.
Leider will die kleine Diva Nassfutter nicht mehr, sobald es etwas gestanden hat. Ich versuche bei den aktuellen Temperaturen auch darauf zu achten, dass die beiden gut trinken.
 
goya

goya

Beiträge
8.240
Reaktionen
1.739
Vielleicht wäre ein Futterautomat eine Idee, das Nassfutter würde länger frisch bleiben.
Satte Katzen schlafen meist auch besser
 
rina2102

rina2102

Beiträge
7.022
Reaktionen
1.432
Habe hier zwei Damen sitzen, die ab und zu der Meinung sind, nachts krach zu schlagen. Durch ignorieren lernen sie das nachts schlafen angesagt ist. War in der Anfangszeit für mich echt schwer durchzuhalten aber wir haben es geschafft. Wenn sie nachts bei mir schlafen und dann wach werden, versuchen sie natürlich mich wach zu machen ich werde auch wach, stehe dann auf gehe auf Toilette oder mal kurz in die Küche um was zu trinken. Dann sehe ich ja ob die Teller leer sind und sie deswegen ktach schlagen. Meistens sind aber noch Reste auf den Tellern. Da beide mir Folgen egal ob toi oder Küche, beachte ich sie einfach nicht, gehe ins SZ und mache die Tür zu. Beide haben verstanden, daß sie nur wieder rein dürfen, wenn sie sich ruhig verhalten und zudem noch warten müssen bis ich mal wieder auf toi muss oder nochmal was trinken muss
 
Thaliomee

Thaliomee

Beiträge
208
Reaktionen
93
Irgendwie hört es sich so an, als ob sie nachts keinen zum Spielen hat, die arme kleine Maus :giggle:
Vielleicht gibt es irgendwelche Spiele, die sie mag (Intelligenzspielzeug? Fummelbrett? Mäuse usw), die man irgendwo hin stellt. Oder sogar so einen Projektionsding (gibt es ja für Kinder) damit sie woanders spielen kann.

Ich würde dann Trockenfutter gar nicht hinstellen, sondern nur ins Spielzeug. Das zwingt sie sich damit zu beschäftigen.
 
chjerrey

chjerrey

Beiträge
3
Reaktionen
0
Danke für eure Meinungen und Berichte.
Ich werde versuchen nachts etwas bestimmender zu sein. Bei ihm klappt es ja, nur bei ihr nicht.
Beschäftigung ist im Wohnzimmer zur Nacht verfügbar, aber sie möchten beide immer in meiner Nähe sein. Sie kennen es dank nur Homeoffice gar nicht, dass ich den Tag über weg bin.
 
Madhatter

Madhatter

Beiträge
2.315
Reaktionen
89
Nassfutter wird auch gefressen wenn es etwas angetrocknet ist (etwas nicht viel).... sie müssen nur wirklich Hunger haben und nicht nur Appetit auf Trofu. ;)
Einfach versuchen an der längeren Angel zu sitzen (oder wie das heißt)

Und nachts einfach ignorieren. Katzen erkennen leider recht schnell wenn man nur so tut als würde man schlafen, ist also nicht einfach und kann dauern. Katzen haben da echt mega ausdauer. Und wenn man einmal nachgibt ist man wieder bei Null.

Viel Erfolg und Ausdauer :)
 

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen