Unsere 2 Kater vertragen sich überhaupt nicht!!! Hilfe!!!

M

marvin81

Beiträge
5
Reaktionen
0
Hallo Tierfreunde,

vor einigen Tagen stellte ich in diesem Forum schonmal folgende Frage, bzw. schilderte folgenden Sachverhalt:

[..]
Wir haben einen ca. 5 Jahre alten Kater (kastriert). Nun ist seit 5 Tagen ein neuer ca. 3 Jahre alter Kater (nicht kastriert) hinzugekommen. Sie fauchen sich auch nach 5 Tagen noch an.
Heute haben sie
sich sogar geprügelt. Deshalb trennen wir sie bis jetzt fast immer.

Besteht eine Chance, dass sie sich noch vertragen?
Wir wollen den neuen Kater natürlich auch kastrieren lassen...
Aiur antwortete auch auf meinen Beitrag. Nun sind 2 Wochen vergangen und leider ist noch keine Einigung der beiden Kater untereinander in Sicht.
Wir haben sie sich einmal "kloppen" lassen.
Das endete aber nachdem unser "alter" Kater soviel Fell verloren hatte, dass ich dazwischen gehen musste.
Der "alte" Kater aht Angst vor dem neuen Kater. Trotzdem stürzt sich der neue Kater immer wieder auf den "alten".
Wir wissen nicht mehr, was wir tun sollen.
Wir halten sie getrennt, da sie sich sonst wahrscheinlich zerfleischen würden. Ich meine zu beobachten, dass auch nur der neue Kater auf den alten stürzt. Fell hat auch nur der "alte" Kater verloren.
Andererseits faucht nur der "alte" Kater. Der neu mauzt.
Das ist alles sehr schwer...

Was sollen wir tun?

EDIT: Der neue Kater ist inzwischen auch kastriert!
 
21.11.2005
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Unsere 2 Kater vertragen sich überhaupt nicht!!! Hilfe!!! . Dort wird jeder fündig!
Woodstock

Woodstock

Beiträge
784
Reaktionen
0
Ihr solltet da nicht so viel eingreifen...

grade das macht gewöhnungen schwer und manchmal dauert das halt auch Monate bisch sich die tiere einanander gewöhnen!

Und lass sie kämpfen auch wenn haare fliegen solange sie net bluten ist noch alles Okay und man merkt wenn sie es ernst meinen würden das ist momentan das rang kämpfen... Vieleicht hilft eine kastration auch!
 
X

Xayide

Beiträge
1.824
Reaktionen
0
Ich glaub Du machst Dir da zu viele Gedanken.
2 oder 3 Wochen sind noch keine lange Zeit für eine Katzenzusammenführung, vor allem wenn man bedenkt, das Du es ihnen erschwerst, weil Du immer wieder dazwischengehst.

Bei uns fliegen schon ab und zu mal Fellbüschelchen wenn sie lieb miteinander spielen, das gehört eben dazu.
Ich hab mal mehrere Büschel Fell gefunden und danach meine Katzen unter die Lupe genommen.
Fazit: der Kater hatte einen einzigen hauchfeinen Kratzer an der Nase, das war alles.

Der ältere müsste eigentlich der Ranghöhere sein, weil er länger da ist.
Wenn der junge stärker ist, wird er ihm die Rangfolge abnehmen.

Und jedesmal wenn Du den Alten in Schutz nimmst, stärkst Du seine position, so das der jüngere erst Recht wieder mit ihm balgen muss.

Zähne zusammenbeissen und machen lassen, auch wenns schwer fällt!
 
M

marvin81

Beiträge
5
Reaktionen
0
Au weia. Das kann ja was werden...
Ich halte Euch auf dem laufenden!

Vielen Dank erstmal!
 
Aiur

Aiur

Beiträge
7.824
Reaktionen
5
Ihr solltet da wirklich nicht eingreifen, Fellfetzen, auch grosse fliegen bei plüschigen Katzen schnell.

Als unser Frajo zu Odin kam, hat Odin ihn exakt 14 Tage lang Tags wie Nachts verdroschen und gejagt, und glaub mir, aus dem Fell, das er währenddessen verpüschelt hat, hätte man einen Schal stricken können ;) (er hat ja genug).

ABER Blut floss niemals, und deshalb haben wir auch niemals eingegriffen.
Exakt am 15. Tag entschloss Odin sich dann aus völlig unerfindlichen Gründen, das Frajo ab jetzt sein bester Freund sei.

Er sprang ihn auf dem Bett an, ich lag daneben... Ich dachte er will ihm in die Kehle beissen.... Schaue... Kein gefiepe, kein fauchen...
Odin hatte begonnen Frajo zu putzen, sanft aber doch energisch und von dem Tag an waren sie die besten Freunde.

Das nur zur Aufmunterung, das es noch sehr gut etwas werden kann WENN ihr die beiden machen lasst.
Jeder Eingriff macht es schwierig bis unmöglich, weil sie jedes Mal wieder ganz von vorne anfangen müssen- Das kann über Monate so gehen...

Die machen das schon, und wenn der neue Kater erstmal kastriert ist, wird es sicher einfacher.
Denn bei euch ist ja das problem so wie bei uns damals bei Odin und Frajo-

Das Ersttier ist kastriert, aber Revierinhaber und deshalb eigentlich der Ranghöhere, das Zweittier ist neu dazugekommen also Rangnieder, aber Potent, also Ranghöher als der Kastrat.
 
M

marvin81

Beiträge
5
Reaktionen
0
Der zweite ist doch schon kastriert inzwischen... 8)
 
Aiur

Aiur

Beiträge
7.824
Reaktionen
5
Okeeeh, dann hatte ich da was überlesen ^^...
Na dann, auf ins Getümmel, sie werden sich einig werden, ganz sicher, gib ihnen nur Zeit.
 
M

marvin81

Beiträge
5
Reaktionen
0
Also, wir haben Sie jetzt mal 2 Stunden alleine in 2 Räumen gelassen.
Nach der ersten Attacke hat sich der "alte" Kater unter dem Bett versteckt und kam 2 Stunden nicht mehr vor!

Der ist total verängstigt und möchte eigentlich garnicht kämpfen.
Vermute ich...
 
Aiur

Aiur

Beiträge
7.824
Reaktionen
5
Das ist normal, das wird schon, lass sie.
unser Frajo hat geschlagene 14 Tage komplett unterm Bett verbracht, solange Odin auch nur im selben Raum war...
 
cosmoshiva

cosmoshiva

Beiträge
185
Reaktionen
0
als wir unseren jonny bekamen hat er unseren *alten* smoky auch immer angefallen. die können einfach nicht miteinander. die hassen sich wenn sie sich nur riechen! Und das ging bestimmt ein halbes jahr so. smoky ist zwar jetzt wieder bei meinen eltern, aber wenn sie sich mal im haus begegnen mus man echt angst haben das sie sich totkloppen. ich glaube manche katzen können einfach nicht miteinander.
 
Aiur

Aiur

Beiträge
7.824
Reaktionen
5
Ja sicher, sowas gibt es auch.

Odin und Akasha waren ja auch von der ersten Sekunde an "natürliche Todfeinde". Das hat sich in den 7 Monaten, in denen wir es mit allen Mitteln versucht haben, auch nie geändert.

Aber nach 2 Wochen kann man noch gar nichts sagen ;), zumal die Zeit bei Marvins Katern quasi noch auf 0 steht, weil sie sie immer wiede getrennt haben.
 
M

Michiwroni

Beiträge
1
Reaktionen
0
Hallöchen. . Leider geht es mir genauso. Seit einem Monat habe ich einen neuen Kater aus dem tierheim und der neue greift immer von hinten an und es sind auch schon volle Kanne die Fetzen geflogen. Nur der Höhepunkt ist,dass mein Kater den ich schon drei Jahre habe solche Angst hat,dass er nicht alleine auf sein Klo geht und auch nicht fressen tut. Und wenn der neue angreift dann faucht mein alter Kater so dolle und laut das er nebenbei pullern und kacken tut und das egal wo er ist. Ich bin ratlos und weiß nicht mehr was ich noch tun soll. Seit 2 Wochen habe ich eine gittertür und alle 4 Tage wird gewechselt aber mein alter Kater zeige keine Anzeichen das er sich ein bissl für den neuen Kater interessiert. :sad:
 
S

Starfairy

Beiträge
845
Reaktionen
19
Michwroni, bitte mach einen eigenen Thread auf. Am besten in der richtigen Kategorie. https://www.katzen-forum.de/neuankoemmlinge/index.html

Ich hatte dir gestern schon was geschrieben, aber dann wieder gelöscht, weil ich ziemlich unfreundlich war, weil ich mich erst durch diesen unendlich alten Thread durchwühlen mußte (der mich dazu noch vollkommen entsetzt hat).

Mach eine eigenes Thema auf, und schreib gleich ein bisschen mehr dazu rein. Z.B. ob dein Kater bisher immer alleine war, ob man von dem Kater aus dem Tierheim irgendwas weiß, wie er im Tierheim mit anderen Katzen klar gekommen ist, wie groß deine Wohnung ist, wie hast du es versucht, einfach die Katzen zusammensetzen?

Wieviele Toiletten hast du, wo stehen die?

Da kommen bestimmt noch mehr Fragen, aber damit kannst du schon mal gut anfangen.
 
Simpat

Simpat

Beiträge
3.963
Reaktionen
109
Ich würde es mit einer langsamen Zusammenführung dann noch mal probieren, mit ganz viel Geduld.

Also erstmal strikt trennen und auch getrennt lassen, dann eine Gittertür anbringen und schauen wie es sich entwickelt, durch Spielen und Leckerlis positive Erlebnisse in der Nähe der Gittertür schaffen, erst wenn beide Kater auf beiden Seiten auch in Nähe des anderen entspannt bleiben, dürfen sie wieder zusammen.
 

Schlagworte

kater vertragen sich nicht

,

vertragen sich zwei kater

,

zwei kater vertragen sich nicht

,
katzen vertragen sich überhaupt nicht
, was tun wenn katzen sich nicht vertragen, was tun wenn sich zwei kater nicht vertragen, kater vertragen sich nicht was tun, wie vertragen sich zwei kater, was tun wenn sich katzen nicht vertragen, katzen vertragen sich nicht, vertragen sich kater und kater, was tun wenn zwei katzen sich nicht vertragen, kater vertragen sich nicht mehr, können sich zwei kater vertragen, kater verstehen sich nicht

Ähnliche Themen