Katze einschläfern lassen ?

  • Autor des Themas Billyelvi
  • Erstellungsdatum
B

Billyelvi

Beiträge
25
Reaktionen
5
Hallo,

ich bin total verzweifelt.

Meine Katze dürfte schon bekannt sein.

Elvi ist 12 Jahre alt und frisst nur Trockenfutter.

Sie hat ein schlimmen Zahn und nun verweigert sie aufgrund
Schmerzen das Trockenfutter.

Der Zahn kann aber nicht operiert werden, weil sie dazu vor 2 Wochen ungefähr ein halbes Herzversagen hatte. Und ein Lungenödem und weiteres Wasser in der Brusthöhle entdeckt worden ist.

Nun habe ich 2 verschiedene Nassfutter und Trockenfutter in Mixer gehauen, dazu Vitaminpaste und Recoactiv.

Gebe ihr es über Maulspritze.

Ich kann das doch aber nicht Monate mit ihr machen ?

Richtig umstellen auf anderes essen, ist sie zu schwach. Das bedeutet Stress.

Und die Tabletten hauen bei ihr auch noch ganz schön rein.
 
13.08.2021
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Katze einschläfern lassen ? . Dort wird jeder fündig!
WinstonvonWensin

WinstonvonWensin

Beiträge
12.847
Reaktionen
2.228
Was sagt denn dein TA! Man kann ja nur in dem Fall eins nach dem anderen behandeln. Normalerweise gibt es spezielle Narkose- Möglichkeiten ….die gerade in solchen Situationen angewandt werden können.

Ich würde Elvi in einer Tierklinik vorstellen und eine Zweitmeinung einholen.

lg
Verena

Wenn Entzündung im Maul und auch Zahn vorliegen gehen unbehandelt aufs Herz, schwächen das Immunsystem. Ich habe unserer Wanda noch mit 18 die Zähne ziehen lassen …dank einer auf sie abgestimmten Narkose lebte sie noch fast 3 Jahre glücklich und zufrieden.

lg
Verena
 
Zuletzt bearbeitet:
B

Billyelvi

Beiträge
25
Reaktionen
5
Ja diese Narkose hat er. Eine Inhalationsnarkose.

Ich habe es erst gestern wieder angesprochen.

Er sagt immer wieder, mit dem Zahn geht jetzt nicht. Sie ist wegen dem Herz noch zu schwach.

Da sie immer noch einen Thoraxerguss hat und 3 mal täglich Furotab 30mg nimmt und eine Betablocker.

Der Zahn muss defintiv raus, dass sagte mir meine Hausärztin. Die mich ja dann weiter überwiesen hat, zu einem Spezialisten.

Bloß, was bringt die Behandlung für das Herz, wenn der Zahn verschimmelt.
 
WinstonvonWensin

WinstonvonWensin

Beiträge
12.847
Reaktionen
2.228
Oh, die Situation von deiner Katze war mir nicht mehr so bekannt. Warst du denn bei dem Spezialisten?
Fressen muss sie ja und wenn sie es nimmt, egal wie ist es auch in Ordnung.

Stelle ihr doch zusätzlich bitte hochkalorisches Futter passiert hin, höher gestellt oft hilft das schon enorm….Denn ihr wird übel sein! Geht sie denn aufs Kaklo? Wenn eine Anzahl der Grundbedürfnisse noch erledigt werden können…. bin ich immer noch weit weg vom Einschläfern.

lg
Verena
 
IsiBerlin

IsiBerlin

Beiträge
1.214
Reaktionen
111
Bekommt die Katze Schmerzmittel?
 
B

Billyelvi

Beiträge
25
Reaktionen
5
Ja, sie geht pullern und kackern.
Das läuft alles.

Und bei einem.Spezialisten bin ich. Der hat Röntgengerät, Ultraschall, auch so eine Inhalationsnarkose alles da.

Also ich füttere sie jetzt alle 2 bis 3 Stunden.

2 Nassfuttersorten, Trockenfutter, Vitaminpaste und Recoactiv Herztonikum alles gemixt und nun habe ich eine Pampe und verabreiche ihr das.

Ich werde noch das Hochkalorische Futter bestellen. Müsste am Montag da sein.

Denke mit Essen werde ich sie so über die Runden bekommen, dass sie auch alles hat, was wichtig ist..

Nein, Schmerzmittel bekommt sie leider keins. Dann würde sie wahrscheinlich das Trockenfutter fressen.

Aber da wir mit ihr beim Notdienst waren und sie wegen des Herzens halb im Sterben lag, wird er sich da noch nicht ran getrauen.

Also bleibt mir wohl nichts anderes übrig, als alle 2 bis 3 Std sie zu füttern und ihr Tabletten ordnungsgemäß zu verpassen. Und zu beten, dass Wasser raus geht und eine Zahnop statt finden kann

Das sie so weit Fit und stabil.bekomme, bis der Zahn gemacht werden kann.
 
Ilvy

Ilvy

Beiträge
12.950
Reaktionen
3.713
Alles Gute für euch;
dass sich deine Miez wieder erholt, ihr böser Zahn raus kann, und ihr noch eine gute Zeit zusammen haben könnt! ☀
 
B

Billyelvi

Beiträge
25
Reaktionen
5
Vielen lieben Dank. Es wäre ein Traum, wenn das alles klappt.
 
mennemaus

mennemaus

Moderator
Beiträge
17.059
Reaktionen
5.224
Mensch, da kommt aber auch vieles zusammen.
Sie schafft das hoffentlich, das mit dem Futter wirst du hinbekommen, dann müsste sie Schmerzmittel bekommen und wenn sie etwas stabiler ist und das Wasser abgebaut ist, sollte die Zahn-OP stattfinden können.
Ich drücke euch die Daumen, dass diese kritische Phase überwunden wird, dass die Zahnoperation dann bald gemacht werden kann und dass sie alles gut übersteht. 🍀
 
B

Billyelvi

Beiträge
25
Reaktionen
5
Ich danke euch allen, für euer gutes Zureden.

Heute bekommt sie bereits, dass Hochkalorische Fressen. Habe es mit 24 Std Lieferung bestellt.

Diese Kleinen Flauschis liebt man so sehr, dass man seine Seele verkaufen würde
 
B

Billyelvi

Beiträge
25
Reaktionen
5
Hallo

also ich werde sie wohl doch gehen lassen müssen.

Sie liegt fast 24 Std rum. Auch auf der Terrasse.
Bewegung gibt es gar keine mehr und sie kann sich dafür auch nicht begeistern.
Durch das ständige Liegen sind ihre Hinterbeine ganz schlapp.
Und zu guter Letzt durch den Bewegungsmangel fängt sie nun an unter Verstopfung zu leiden.

Das ist ein Fass ohne Boden.

Und nur 24 Std liegen ob draußen oder drin, ist nicht lebenswert.

Ich werde Donnerstag oder Freitag zum Tierarzt fahren und ihm alles ehrlich sagen und mal sehen was er davon hält.

Gute Prognose gab er mir ja eh nicht.
 

Ähnliche Themen