Sjarmerende's Wanja ist bei uns eingezogen

  • Autor des Themas Lezah
  • Erstellungsdatum
Lezah

Lezah

Beiträge
147
Reaktionen
86
Oh danke
- wie lieb von euch ❤
 
yodetta

yodetta

Moderator
Beiträge
42.366
Reaktionen
4.041
Das ist eine interessante Überlegung.
Meinst Du, dass man das auch auf Würmer beziehen kann?

Ich vermute mal, dass es daran liegt, dass unsere Katzen keine Mäuse fressen.
Smee tötet sie zwar, aber er frisst sie nicht und die zwei anderen Jungs...ach ja...die haben Angst vor Mäusen.

@mennemaus
Sabine, ich mag dieses Foto soooo gern von Deinen Süßen. :love:
 
Lezah

Lezah

Beiträge
147
Reaktionen
86
Vielleicht liegt es trotzdem etwas an der Bodenbeschaffenheit, mit den Würmern meine ich...
Bei den Zecken liegt es ganz klar an der Gegend. Das sieht man ja auch an den Karten, die bei den TÄ hängen u die Zeckendichte ausweisen
 
Lezah

Lezah

Beiträge
147
Reaktionen
86
Jetzt würde ich aber trotzdem noch gerne wissen, welcher Rasse Smee angehört 😍😊
 
yodetta

yodetta

Moderator
Beiträge
42.366
Reaktionen
4.041
Okay, prima.
Ich freue mich auf weitere Fotos! :)

@abvz
Anja, ich möchte aber noch ergänzen bzw hinzufügen, dass ich natürlich weiß, was ihr mit Bommel mitgemacht habt, bzw immer noch mitmacht und hätte ich das erlebt, würde ich garantiert auch anders darüber denken.
 
Lezah

Lezah

Beiträge
147
Reaktionen
86
wow das sind aber auch tolle Rassen. Da müssen wir bei Gelegenheit Mal.weiter plaudern..
Gute Nacht zusammen und schlaft gut mit den Fellnasen hoffe ich 🌜😴
 
goya

goya

Beiträge
6.590
Reaktionen
731
Ich weiß das man Würmer nicht 100% in Stuhlproben nachweisen kann. Für mich ist es für unsere Wohnungskatzen trotzdem die bessere Alternative. Meines Wissens wirken auch nicht alle Wurmmittel bei allen Würmern. Und Chemie einzusetzen kann einen Katzenkörper sehr belasten.
Bei Freigängerkatzen würde ich wahrscheinlich regelmäßig entwurmen.

@Lezah Ich wünsche dir viel Kraft
 
Lezah

Lezah

Beiträge
147
Reaktionen
86
Ja das sehe ich auch so. Dass man nicht alle W in den Stuhlproben sehen kann u dass es eine chemische Belastung f d Tier ist, einfach drauflos zu entwurmen. Auch nicht alle Mittel helfen gegen jede Art von Würmern. Dasselbe gilt für Pferde, Hunde und Hühner auch!

LG Lezah
 
Lezah

Lezah

Beiträge
147
Reaktionen
86
Hallo,
die kleine Möhre traut sich nicht so richtig bei uns ins Bett, schläft nachts immer auf dem Läufer am Ende des Bettes. Heute Morgen ist sie aber mal liegengeblieben, als sie übers Bett sprang.
Auch liegt sie so gerne im Treppenhaus, da hat sie einen guten Überblick wer alles kommt und geht....
Nicht dumm die Kleine.
 

Anhänge

goya

goya

Beiträge
6.590
Reaktionen
731
Kayla legt sich eigentlich immer so strategisch gut hin, das sie immer auf dem Laufenden ist. Sie wollen eben nichts verpassen.😉
 
Lezah

Lezah

Beiträge
147
Reaktionen
86
Ja das ist sie.
Sie hat ein so.lautes Schnurren😧😣
Wir haben uns im ersten Moment erschreckt, dass so viel Ton aus so einer kleinen Möhre rauskommen kann.
 
Lezah

Lezah

Beiträge
147
Reaktionen
86
Hallo Zusammen, Wanja ist ja jetzt schon einige Wochen bei uns und hat sich gut eingelebt.
Sie spielt und tobt viel, manchmal ist es Daisy zu viel, dann knurrt sie Wanja an. Doch die versteht schnell und nimmt sich meistens dann zurück.
Was ich jetzt Mal von euch wissen wollte: Wann kürzt ihr den Kitten die Krallen? Denn diese sind jetzt brandscharf, uns gegenüber. Wie Nadeln. Da dachte ich mir, könnte ein wenig kürzen nicht schaden. Auch gewöhnt sie sich so von Anfang an an das Prozedere.
Kämmen und bürsten üben wir schon fleißig und das zahlt sich auch aus.

Auf dem Foto liegt er bei Leo unserem Maine Coon Kater.

Liebe Grüße Lezah
 

Anhänge

goya

goya

Beiträge
6.590
Reaktionen
731
Wie klein sie gegenüber dem Coonie ist :girl-haha:
Schön das es so gut zwischen den Katzen klappt 👍

Gekürzt haben wir die Krallen bisher nur bei unserer kranken Selly. Bei gesunden Katzen habe ich noch nie Krallen geschnitten. Auch weil dann die Krallenhülsen nicht so gut abgestreift werden.

P.S. Ich empfinde Kaylas Krallen im übrigen als die schärfsten die ich von Katzen kenne...
 
Katzenmama-Mel

Katzenmama-Mel

Beiträge
347
Reaktionen
325
Wir kürzen die Krallen immer, wenn sie zu pieksig werden. Ich finde Norweger haben mit die spitzesten Krallen, wie Nadeln. Snorre kennt das schon immer und Elmo lernt es auch gerade, lässt es sich aber auch schön gefallen. Das schont nicht nur die menschlichen Oberschenkel, sondern auch die Möbel😅
 
Lezah

Lezah

Beiträge
147
Reaktionen
86
Guten Morgen,
vielen Dank für die Zuschriften 😊
Ja, wenn sie so den Milchtritt machen, merkt man die langen spitzen messerscharfen Krallen auch und ich finde, es ist besser wenn sie ab u zu bisschen gestützt werden. Auch die Bettwäsche, wo auch der Milchtritt gemacht wird, bleibt ohne Fäden. So war es wenigstens bei unserer alten Mannschaft.
Schön dass auch nach eurer Ansicht die Norwegerkrallen mit zu den spitzesten gehören 😆
Ich werde eine Situation abpassen, wenn Wanja ruhig und gelassen ist und es dann einmal ausprobieren.
Vielleicht melden sich ja noch mehr von euch, wie ihr es handhabt.

Liebe Grüße Lezah
 

Neueste Beiträge