• Wenn dein Tier krank ist oder erscheint, suche bitte immer erst den Tierarzt auf, bevor du hier Rat und Hilfe suchst. Wir alle hier sind Laien, können und dürfen keinen Tierarzt ersetzen oder gar Ferndiagnosen stellen, das wäre unverantwortlich. Erst wenn du die Diagnose eines Tierarztes hast, kannst du hier nach Erfahrungen oder Tipps fragen, die du eventuell für deinen Tierarzt mitnehmen kannst. Bei der Suche nach einem Tierarzt, vor allem Notärzten in der Nacht oder am Wochenende, könnten wir aber behilflich sein.

Dolce eingeschläfert. Behandlungsfehler?

D

Dolce

Beiträge
3
Reaktionen
0
Hallo,

ich habe einen harten Tag hinter mir.
Alles fing an vor ca 3-4 Tagen, als mein Kater Dolce nicht mehr richtig gegessen hat und meine Mutter daraufhin heute mittag zum Arzt ist.
Er war 14 Jahre und sonst rundum gesund.
Meine Mutter kam ohne Kater nach Hause um uns abzuholen, damit wir uns verabschieden können, weil er wegen Wasser in der Lunge eingeschläfert werden muss.
Diese Entscheidung hat meine Mutter (mit der Tierärztin) getroffen.
Ich war leider zu paralysiert und auch noch gar nicht richtig wach, als das alles passierte.
Ich meinte nur zu meiner Mutter, dass wir doch evtl. noch einen weiteren TA aufsuchen sollen um uns eine
Zweitmeinung zu holen aber ihre Entscheidung stand fest.
Also mussten mein Bruder, meine Mutter und ich uns heute von Ihm verabschieden.

Nachdem ich zu Hause war und etwas runter gekommen bin, fing ich an zu Googlen und wurde immer wütender, da ich von immer mehr Leuten laß, dass es für ihn mit der richtigen Medikamentation (natürlich abhängig von der Ursache) eine schmerzfreie Möglichkeit hätte geben können weiter zu machen.
Daraufhin habe ich gefragt, was unser Kater überhaupt hatte und jetzt kommt der Hammer: das wurde nicht weiter untersucht?
Generell gab es auch keinen Versuch bzw. den Vorschlag seitens der Ärztin, das Wasser aus der Lunge zB. durch Medikamente zu bekommen.
Sie meinte, man könne das Wasser aus der Lunge holen mit einem Schlauch aber das würde dann wieder voll laufen. (Klar wenn man die Ursache nicht kennt/bekämpft)
Wie gesagt war ich leider zu paralysiert um daraufhin zu fragen, ob man nicht dann, wenn die Lunge vorerst frei ist, die Ursache finden/behandeln könne.
Es hätte ein Infekt sein können, welchen man wunderbar mit den richtigen Medikamenten hätte behandeln können aber das war der Tierärztin wohl irgendwie nicht so wichtig?
Als die TÄ nach der Einschläferung uns ein Angebot gemacht hat, sie kenne einen, welcher uns unseren Kater verbrennen könnte (für die letzte Ruhe und so), wurde mir das alles etwas suspekt und makaber.

Ich habe das Röntgenbild meines "kleinen" Angehangen und würde gerne wissen: hätte man hier wirklich nichts mehr machen können (z.B. weil bereits zu viel Wasser in der Lunge war) oder wäre es Möglich gewesen ihn mittels Medikamenten oder OP schmerzfrei behandeln zu können?
Sprich das Wasser aus der Lunge zu holen und anschließend nach der Ursache zu suchen und diese dann wenn möglich zu behandeln?
Falls Ihr Tierärzte im Freundes/Bekanntenkreis habt, könntet ihr die nach Ihrer Meinung fragen?
Der Gedanke lässt mich um ehrlich zu sein nicht in Ruhe.

Vielen liebe Dank im Voraus und bleibt gesund.

WhatsApp Image 2021-08-30 at 18.09.30.jpeg
 
30.08.2021
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Dolce eingeschläfert. Behandlungsfehler? . Dort wird jeder fündig!
claudiskatzis

claudiskatzis

Beiträge
18.379
Reaktionen
3.419
Ich kann dir leider nicht helfen, doch mein allertiefstes Mitgefühl und Beileid aussprechen.
Run free Dolce 🕯
 
Katzen Engel

Katzen Engel

Beiträge
7.455
Reaktionen
3.512
Es tut mir sehr leid. Mein Beileid. ❤

Machs gut, Dolce 💫
 
Patentante

Patentante

Beiträge
40.220
Reaktionen
3.086
Auch mir tut Dein plötzlicher Verlust sehr leid. Aber glaub mir, auch wenn Dir jemand die Fragen beantworten könnte würde es nichts an Deiner Trauer und Deinen Zweifeln ändern. Die hat man immer, ganz egal wie und warum ein geliebtes Familienmitglied gehen musste.
Versuch ihn gehen zu lassen. Nutze Deine Energie dafür ihn über den Regenbogen zu begleiten soweit es möglich ist.

Komm gut rüber Dolce und hab viel Spaß auf der anderen Seite. Schick Deinen Dosis ein Zeichen, dass es Dir jetzt gut geht und all diese Fragen für Dich keine Rolle mehr spielen.
 
claudiskatzis

claudiskatzis

Beiträge
18.379
Reaktionen
3.419
Ich hab nur meinen Haus TA. Ich denke, das sich kein TA ohne eine Diagnostik gemacht zu haben oder Blutbild etc. gesehen zu haben, äußern wird. Vielleicht hilft es dir , nochmal mit deiner Mutter zu sprechen oder auch mit dem behandelnden TA warum so entschieden worden ist ?
 
D

Dolce

Beiträge
3
Reaktionen
0
Ich hab nur meinen Haus TA. Ich denke, das sich kein TA ohne eine Diagnostik gemacht zu haben oder Blutbild etc. gesehen zu haben, äußern wird. Vielleicht hilft es dir , nochmal mit deiner Mutter zu sprechen oder auch mit dem behandelnden TA warum so entschieden worden ist ?
Ich werde auf jeden Fall morgen nochmal mit der TÄ reden und fragen, warum sie ihm keine Chance gegeben hat zu kämpfen bzw. wieso sie keine weitere Diagnostik gemacht hat um evtl. die Ursache zu finden.

An alle anderen:
Vielen lieben Dank für euer Mitgefühl.
 
goya

goya

Beiträge
8.242
Reaktionen
1.743
Mein herzliches Beileid. Komm gut rüber Dolce🌈

Fast jede Erkrankung lässt sich behandeln und heilen, verlangsamen oder es kann dem Tier zumindest mehr Lebensqualität schenken. Leider geht das nur bis zu einem gewissen Grad und jeder Krankheitsverlauf ist anders.

Ich weiß nicht ob dir das Beispiel hilft. Unsere Sternenkatze verstarb an chronischer Niereninsuffizienz. Nach der Diagnose durfte sie noch vier Jahre bei uns bleiben.
Der Kater einer Freundin erkrankte auch an CNI, ihm blieben leider nur ein paar Monate.

Regelmäßige Kontrolle beim Tierarzt kann helfen Erkrankungen rechtzeitig zu erkennen. Leider geht es manchmal zu schnell
 
mennemaus

mennemaus

Moderator
Beiträge
17.059
Reaktionen
5.224
Es tut mir sehr leid,, dass dein geliebter Kater Dolce nicht mehr lebt. Der Schock über seinen plötzlichen Tod und die Trauer über seinen Verlust sind sicherlich sehr groß.

Deine Mutter und eure Tierärztin werden sicherlich nicht vorschnell entschieden haben, dass er erlöst werden sollte. Versuch, morgen in Ruhe mit deiner Mutter über die Gründe zu reden und vielleicht kannst du auch noch bei der Tierärztin nachfragen, welche Diagnose sie zu dieser Entscheidung bewegt hat.

Mach es dir aber nicht zu schwer mit deinen Zweifeln, dann wird dein Abschied von Dolce nur noch schwerer.

Kleiner Dolce, komm gut an im Regenbogenland und gib deinen Lieben ein Zeichen, dass es dir wieder gut geht. 🌈
 

Ähnliche Themen