• Wenn dein Tier krank ist oder erscheint, suche bitte immer erst den Tierarzt auf, bevor du hier Rat und Hilfe suchst. Wir alle hier sind Laien, können und dürfen keinen Tierarzt ersetzen oder gar Ferndiagnosen stellen, das wäre unverantwortlich. Erst wenn du die Diagnose eines Tierarztes hast, kannst du hier nach Erfahrungen oder Tipps fragen, die du eventuell für deinen Tierarzt mitnehmen kannst. Bei der Suche nach einem Tierarzt, vor allem Notärzten in der Nacht oder am Wochenende, könnten wir aber behilflich sein.

Futterunverträglichkeit/ Allergie

  • Autor des Themas harley
  • Erstellungsdatum
H

harley

Beiträge
7
Reaktionen
0
Hallo,

ich bin neu hier, weil ich viele Fragen habe und mich über Antworten freuen würde.

Im Juni haben wir einen jungen Kater( 1 Jahr) bei uns aufgenommen.

Von der Futterunverträglichkeit/ Allergie hatte man uns bei der Übergabe nebenbei informiert. Wir ahnten nicht, dass es so kompliziert werden könnte.

Anfangs war es
gut. Wir fütterten aber nur kurz Rind pur und stiegen auf Schaf um. Er bekam offene Stellen. Beim Tierarzt kam die Empfehlung, auf Insekt als Monoprotein umzusteigen, aber eben gibt es das nur als Trockenfutter.

So versuchten wir erstmal Pferd als Monoprotein.
Er bekommt es seit 09.08. Mittlerweile gibt es schon Stellen, an denen wieder Fell wächst, aber an anderen Stellen kratzt er sich weiterhin blutig. Wobei ich feststelle, dass er dies nicht täglich macht.
Muss ich das Futter wechseln oder lieber abwarten?
Leider hat er auch noch Durchfall.

Mir tut dieser kleine Kerl, der so ein süßer Kater ist, verdammt leid und ich ( bin z.Zt. Krank geschrieben), kann manchmal dieses Kratzen nicht mehr sehen.

Er trägt eine Babystrumpfhose, ohne Fuß. Er kommt, wenn er es will, an alle Körperstellen ran, aber ohne Strumpfhose kratzt er sich wie wild, mit ist er entspannter.

was soll ich machen?

Lieben Gruß,
Jeannette
 
03.09.2021
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Futterunverträglichkeit/ Allergie . Dort wird jeder fündig!
NinK

NinK

Beiträge
6.623
Reaktionen
1.146
Hallo Jeanette!

Ich kenne mich leider mit dem Thema nicht wirklich aus. Hat der Tierarzt denn mal Medikamente gegen das Kratzen gegeben? Oder versucht herauszufinden, was genau die Allergien auslöst? Ansonsten würde ich zu einer zweiten Meinung raten und mal einen anderen Tierarzt oder Homöopathen aufsuchen
 
H

harley

Beiträge
7
Reaktionen
0
Hallo,
danke für die Antwort. Ich dachte, ich bekäme keine mehr.

Ich hatte schon zwei Meinungen von Tierärzten.
Der Test, ob Allergien vorliegen, würde 350 Euro kosten. Dann wüssten wir, was er verträgt. Allerdings müsste wir dann Frischfleisch füttern.

Mittlerweile frisst er Monoprotein Pferd und es geht langsam aufwärts.
Schönen Gruß,
Jeannette
 
Katzenmama-Mel

Katzenmama-Mel

Beiträge
347
Reaktionen
325
Sind Milben bei der Untersuchung ausgeschlossen worden? Und wegen des Durchfalls auf jeden Fall nochmal ein Kotprofil machen lassen.
Bekommt er ausschließlich das Monoprotein Futter oder zwischendurch auch mal Leckerli? Denn daran denken manche nicht.
(Warum der Text fett gedruckt ist, weiß ich nicht, ich kriege es nicht weg,sorry🙈)
 
D

daviba

Beiträge
180
Reaktionen
83
Es kann tatsächlich bis zu 8-10 Wochen dauern, bis die Allergiestoffe aus dem Körper sind.
Deshalb würde ich es jetzt erstmal als gutes Zeichen sehen, dass im Allgemeinen eine Besserung eintritt, auch wenn er sich stellenweise immer noch kratzt.
Mir sagte man damals, dass der Allergietest bezüglich des Futters viel zu ungenau sei, deshalb habe ich mir den gespart. Allerdings habe ich einen Allergietest auf Umwelteinflüsse (Gräser, Pollen und Co.) sowie Parasiten machen lassen. Sowas könnte es ja evtl. auch sein?!
 
H

harley

Beiträge
7
Reaktionen
0
Sind Milben bei der Untersuchung ausgeschlossen worden? Und wegen des Durchfalls auf jeden Fall nochmal ein Kotprofil machen lassen.
Bekommt er ausschließlich das Monoprotein Futter oder zwischendurch auch mal Leckerli? Denn daran denken manche nicht.
(Warum der Text fett gedruckt ist, weiß ich nicht, ich kriege es nicht weg,sorry🙈)
Hallo,

ja, keine Milben.
Und ja, nur Pferd.

Das mit dem Durchfall und zum Arzt gehen behalten wir im Kopf.
Trotzdem hat er mittlerweile 300 Gramm zugenommen.
Er ist ein kleiner Kater.
 
H

harley

Beiträge
7
Reaktionen
0
Es kann tatsächlich bis zu 8-10 Wochen dauern, bis die Allergiestoffe aus dem Körper sind.
Deshalb würde ich es jetzt erstmal als gutes Zeichen sehen, dass im Allgemeinen eine Besserung eintritt, auch wenn er sich stellenweise immer noch kratzt.
Mir sagte man damals, dass der Allergietest bezüglich des Futters viel zu ungenau sei, deshalb habe ich mir den gespart. Allerdings habe ich einen Allergietest auf Umwelteinflüsse (Gräser, Pollen und Co.) sowie Parasiten machen lassen. Sowas könnte es ja evtl. auch sein?!
Was hast du für den Allergietest auf Umwelteinflüsse bezahlt und hattest du danach ein Ergebnis, was dir weitergeholfen hat?
 
D

daviba

Beiträge
180
Reaktionen
83
Was hast du für den Allergietest auf Umwelteinflüsse bezahlt und hattest du danach ein Ergebnis, was dir weitergeholfen hat?
Das ist jetzt ein paar Jahre her, ich meine ich habe für den Test so um die 70-80€ gezahlt. Und geholfen hat es mir in sofern, dass dort alles negativ war und es daher also am Futter liegen musste. Und da half dann auch nur die Ausschlussdiät.
Wir haben - wie ihr - mit Pferd gestartet. Nachher konnte Vinnie außer Pferd auch noch Strauß, Ziege, Schaf und Känguru fressen. So hatten wir wenigstens etwas Abwechslung.
 
H

harley

Beiträge
7
Reaktionen
0
Das ist jetzt ein paar Jahre her, ich meine ich habe für den Test so um die 70-80€ gezahlt. Und geholfen hat es mir in sofern, dass dort alles negativ war und es daher also am Futter liegen musste. Und da half dann auch nur die Ausschlussdiät.
Wir haben - wie ihr - mit Pferd gestartet. Nachher konnte Vinnie außer Pferd auch noch Strauß, Ziege, Schaf und Känguru fressen. So hatten wir wenigstens etwas Abwechslung.
Das Klingt ja erstmal besser als 350 Euro.

welche Marke füttert ihr?
 
D

daviba

Beiträge
180
Reaktionen
83
Das Klingt ja erstmal besser als 350 Euro.

welche Marke füttert ihr?
ja also 350€ dafür, dass es gar nicht sicher ist, würde ich auch nicht ausgeben. Nicht, weil es die Tiere nicht wert sind, sondern weil die Aussagekraft einfach fehlt.

Ich habe über die Jahre verschiedene Marken im Wechsel gefüttert. Das waren:
- Catz Finefood purrr
- Vet Concept
- Select Gold
- Mjamjam und selten
- Ropocat Gold

Alles natürlich nur in den Monoprotein-Sorten und vertragen hat er Pferd, Känguru, Strauß (finde ich nur nicht mehr), Schaf, Ziege und auch Hirsch. Gefressen hat er am liebsten CFF und Vet Concept.

Gestern habe ich entdeckt, dass Zooplus jetzt auch eine neue Marke mit Mono Pferd anbietet. Da Vinnie leider vor drei Wochen verstorben ist, brauche ich das nun nicht mehr und habe es daher nicht ausprobiert.
Concept for Life Veterinary Diet Hypoallergenic Pferd günstig kaufen | zooplus

Ergänzung:
damit es nicht komplett ohne Leckerchen gehen muss, gibt es bei Vet Concept auch alle Sorten reines Fleisch als Trockensnack. Ich habe dann immer die Scheiben bestellt und klein gemacht. War günstiger und sie sind nicht hart.
Schau mal z.B. diese Pferdefleisch-Scheiben, 100g für die Katze von Vet-Concept ►
 
H

harley

Beiträge
7
Reaktionen
0
ja also 350€ dafür, dass es gar nicht sicher ist, würde ich auch nicht ausgeben. Nicht, weil es die Tiere nicht wert sind, sondern weil die Aussagekraft einfach fehlt.

Ich habe über die Jahre verschiedene Marken im Wechsel gefüttert. Das waren:
- Catz Finefood purrr
- Vet Concept
- Select Gold
- Mjamjam und selten
- Ropocat Gold

Alles natürlich nur in den Monoprotein-Sorten und vertragen hat er Pferd, Känguru, Strauß (finde ich nur nicht mehr), Schaf, Ziege und auch Hirsch. Gefressen hat er am liebsten CFF und Vet Concept.

Gestern habe ich entdeckt, dass Zooplus jetzt auch eine neue Marke mit Mono Pferd anbietet. Da Vinnie leider vor drei Wochen verstorben ist, brauche ich das nun nicht mehr und habe es daher nicht ausprobiert.
Concept for Life Veterinary Diet Hypoallergenic Pferd günstig kaufen | zooplus

Ergänzung:
damit es nicht komplett ohne Leckerchen gehen muss, gibt es bei Vet Concept auch alle Sorten reines Fleisch als Trockensnack. Ich habe dann immer die Scheiben bestellt und klein gemacht. War günstiger und sie sind nicht hart.
Schau mal z.B. diese Pferdefleisch-Scheiben, 100g für die Katze von Vet-Concept ►
ja also 350€ dafür, dass es gar nicht sicher ist, würde ich auch nicht ausgeben. Nicht, weil es die Tiere nicht wert sind, sondern weil die Aussagekraft einfach fehlt.

Ich habe über die Jahre verschiedene Marken im Wechsel gefüttert. Das waren:
- Catz Finefood purrr
- Vet Concept
- Select Gold
- Mjamjam und selten
- Ropocat Gold

Alles natürlich nur in den Monoprotein-Sorten und vertragen hat er Pferd, Känguru, Strauß (finde ich nur nicht mehr), Schaf, Ziege und auch Hirsch. Gefressen hat er am liebsten CFF und Vet Concept.

Gestern habe ich entdeckt, dass Zooplus jetzt auch eine neue Marke mit Mono Pferd anbietet. Da Vinnie leider vor drei Wochen verstorben ist, brauche ich das nun nicht mehr und habe es daher nicht ausprobiert.
Concept for Life Veterinary Diet Hypoallergenic Pferd günstig kaufen | zooplus

Ergänzung:
damit es nicht komplett ohne Leckerchen gehen muss, gibt es bei Vet Concept auch alle Sorten reines Fleisch als Trockensnack. Ich habe dann immer die Scheiben bestellt und klein gemacht. War günstiger und sie sind nicht hart.
Schau mal z.B. diese Pferdefleisch-Scheiben, 100g für die Katze von Vet-Concept ►
Hallo,

Vet Concept ist ja mit Schriftstück vom Arzt. Ich bekam ein Schriftstück, damit ich Insektenfutter kaufen könnte. Da das Trockenfutter ist, wollten wir da nicht ran.

vergleiche ich den Preis von dem Zooplusfutter Pferd, liege ich mit dem Futter von MjamMjam und Venandi günstiger.
Da es im Moment aufwärts geht, muss ich erstmal bei Venandi bleiben.
Ich habe bei Fressnapf eine reines Pferdefleisch gekauft und im Backofen gegart. Tags wollten sie da nicht ran. In der Nacht wurde der Teller geleert.
Unser Kater hat eine Babystrumpfhose ( ohne Fuß) an, um etwas die Stellen zu schützen. Das klappt ganz gut ( er ist auch sehr lieb). Ziehe ich ihm die Strumpfhose aus, bekommt er einen Kratzanfall. Das kann ich nicht mit anschauen, also läuft er mit Strumpfhose.

Wie hieß dein Kater und wie alt ist er geworden?
 
D

daviba

Beiträge
180
Reaktionen
83
Hallo,

Vet Concept ist ja mit Schriftstück vom Arzt. Ich bekam ein Schriftstück, damit ich Insektenfutter kaufen könnte. Da das Trockenfutter ist, wollten wir da nicht ran.

vergleiche ich den Preis von dem Zooplusfutter Pferd, liege ich mit dem Futter von MjamMjam und Venandi günstiger.
Da es im Moment aufwärts geht, muss ich erstmal bei Venandi bleiben.
Ich habe bei Fressnapf eine reines Pferdefleisch gekauft und im Backofen gegart. Tags wollten sie da nicht ran. In der Nacht wurde der Teller geleert.
Unser Kater hat eine Babystrumpfhose ( ohne Fuß) an, um etwas die Stellen zu schützen. Das klappt ganz gut ( er ist auch sehr lieb). Ziehe ich ihm die Strumpfhose aus, bekommt er einen Kratzanfall. Das kann ich nicht mit anschauen, also läuft er mit Strumpfhose.

Wie hieß dein Kater und wie alt ist er geworden?
Aber die Empfehlung gilt doch dann generell und nicht nur für TroFu?!

Du machst das schon richtig, wenn aktuell Besserung eintritt, dann bloß nicht wechseln. Der arme Kerl muss sich ja erstmal erholen und den Juckreiz loswerden. Find ich super, dass das mit der Strumpfhose klappt, wäre hier nicht möglich gewesen, so brav Vinnie auch war :)
Ich hoffe aber natürlich, dass das keine Dauerlösung sein muss, drücke die Daumen!

Vinnie war 14 als er gestorben ist, er hatte leider Krebs :(
 
Patentante

Patentante

Beiträge
37.596
Reaktionen
2.178
So wie ich das damals gesehen hab bekommt man einmal ein Rezept vom TA. Dann ist man angemeldet und kann bestellen was immer man möchte. Nicht wirklich sinnvoll, aber wenn man verantwortungsvoll damit umgeht natürlich praktisch.
 
H

harley

Beiträge
7
Reaktionen
0
Hallo,
es ist zum verzweifeln.
Obwohl es mit dem Kratzen besser wurde, geht es nun bergab. Er hat sich an den Ohren blutig gekratzt und am Hals ebenso.

Der Stuhl wird langsam besser, aber eben der Juckreiz.

Es macht uns so traurig, wenn wir ihn kratzen sehen.
Wir wollen jetzt auf Ente umstellen und zum Tierarzt gehen, zwecks diesen Umwelttest.
Kortison würde ihn beruhigen, aber uns sicher nicht zeigen, ob er auf Ente reagiert. Richtig?

Lieben Gruß
 

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen