Hallo aus Brasilien!

  • Autor des Themas charlieyuri
  • Erstellungsdatum
charlieyuri

charlieyuri

BeitrÀge
7.300
Reaktionen
6.816
Ein warmer Ofen als Schlafplatz und keinen Millimeter von den Fischen weg gehen, das machst du genau richtig, liebe Palita.
Tante Sabine!! Der Ofen war aus, und die Mama hat nicht mal dran gedacht den anzumachen 😭 Es ist nur so: wenn die Mama was auftauen
will kann sie das nicht mehr einfach in die SpĂŒle legen, wie sie es vorher gemacht hat, weil ich alles aufesse. Sie muss die auftauende Sachen in den Ofen tun und die TĂŒr zu machen, damit ich nicht rankomme.
Der Onkel hat mir schon oft gezeigt, wo man drĂŒcken soll, damit die OfentĂŒr aufgeht. Er hat gesagt wenn ich das hinbekomme bin ich eine freie Katze, weil die Mama mich vor lauter Freude auf die Strasse lĂ€sst... đŸ€”
 
mennemaus

mennemaus

Moderator
BeitrÀge
17.071
Reaktionen
5.242
Dass Lebensmittel nicht einfach offen rumliegen können, kenne ich auch irgendwo her
 da ist so ein Ofen wirklich ein guter Platz. Liebe Palita, du solltest vielleicht lieber nicht ausprobieren, wie der Ofen aufgeht, so ein freies Leben auf der Straße ist nicht ganz so schön, wie du es dir vielleicht vorstellst.

Sei lieber ganz brav und morgen, wenn deine Mama den Fisch zubereitet, schnurrst du ganz lieb und kuschelst mit dir, dann lĂ€sst sie dir bestimmt ein bisschen ĂŒbrig. :)(y)
 
charlieyuri

charlieyuri

BeitrÀge
7.300
Reaktionen
6.816
Den Fisch hatten wir schon heute!!! ;) Der war seeeeehr lecker, die Mama hat uns ein paar StĂŒcke kurz gekocht, weil so gaaaanz roh mögen wir das nicht, und dann haben wir alle drei ganz brav Suppe und Fisch gegessen!! Die Mama hat gesagt wir sind drei bezaurende und tolle MĂ€dchen :spruce-up::spruce-up::spruce-up: Das fand die Jeannie nicht gut, sie hat gesagt die ist die einzig bezaubernde in der Familie und da ich gerade vollgefressen war wollte ich nicht mit ihr streiten und habe es dabei gelassen. :girl-haha::curtsey:
 
charlieyuri

charlieyuri

BeitrÀge
7.300
Reaktionen
6.816
Liebe Palita, du solltest vielleicht lieber nicht ausprobieren, wie der Ofen aufgeht, so ein freies Leben auf der Straße ist nicht ganz so schön, wie du es dir vielleicht vorstellst.
Die Jeannie sagt immer ich soll mutig sein und der Mama zeigen, dass ich das kann. Damit die Mama sich freut und damit ich ein schönes freies Leben habe. Sie sagt auf der Strasse ist das supermegahammerklasse, da kann man machen was man will, man kann essen was, wie und wo man will und ĂŒberhaupt ist das das coolste, was einer Katze passieren kann! :a050:
 
mennemaus

mennemaus

Moderator
BeitrÀge
17.071
Reaktionen
5.242
Ich bin zwar ein großer Fan von Jeannie, aber ich glaube, dass sie mit dir gerade das Gegenteil-Spiel spielt. Das Leben auf der Straße ist ziemlich mies, keiner gibt einem Essen, keiner streichelt einen und es interessiert niemand, wo du die Nacht verbringst (ganz bestimmt gibt es keinen Ofen gefĂŒllt mit Fisch und erst recht kein Bett, wo man es sich gemĂŒtlich machen kann). Sei du lieber schlau und lass dich nicht auf das Spiel ein. Es reicht durchaus, dass du immer so lieb bist und mit deiner dekorierten Kacke der Mama eine Freude machst. ;)
 
Miezenvogel

Miezenvogel

BeitrÀge
8.902
Reaktionen
2.776
Kati, ich gebe dir nur ein wenig recht.đŸ€ŁđŸ„ș
Der Teufel hat viele Gesichter, Aber Palita gehört definitiv nicht dazu. Sie ist einfach ein kleines lustiges
MĂ€dchen, das manchmal Unsinn macht und ĂŒber die StrĂ€nge schlĂ€gt. Wenn sie dann „ihren“ Blick kriegt, kannst du ihr doch nicht mehr böse sein.😘

Übrigens geht’s mir mit Tobi auch so. Dieser Blick von ihm, wenn ich schimpfe, z.B.weil er ins Bett pinkelt, wenn ich nicht schnell genug aufstehe. Wie ein geprĂŒgelter Hund....da muß ich ihm dann schnell zeigen, daß ich ihn trotzdem lieb habe. Ich kann ihn doch nicht leiden lassen.đŸ€ŁđŸ€ŁđŸ€Ł

đŸŒșđŸŒșGabi🐈🐈
 
Zuletzt bearbeitet:
charlieyuri

charlieyuri

BeitrÀge
7.300
Reaktionen
6.816
Hallo Leute!!! Ich hab seit kurzem nicht so viel Zeit zum schreiben. Bei uns sieht die Strasse so aus:
IMG_20220822_101822655_HDR.jpg
Da muss ich natĂŒrlich gaaaaaaanz schön aufpassen dass der Mann alles richtig macht und die Strasse nicht wieder voller Löcher ist.
Sogar die Pummi muss mithelfen, sooo viel Arbeit ist das!!!
IMG_20220822_140955846_HDR.jpg
Nur die blöde Palita macht wieder nix... :rolleyes:

Den blöden Marlon hab ich erledigt. :devilish:☠💀☱ Er wohnt nicht mehr hier. :censored:

Heute hat die Barbara Eden ihren 91. Geburtstag. Das ist die andere, weniger als ich bekannte bezaubernde Jeannie. đŸ§žâ€â™€ïžđŸŽ‚
 
Erlkönigin

Erlkönigin

BeitrÀge
2.694
Reaktionen
2.603
Mein Gott, die Barbara Eden ist 91 đŸ„°

Als Jeannies "Meister" war der Larry Hagman nicht so eine fiese Socke wie als J. R. - wo sind die seligen Fernsehzeiten?

Dallas, Denver Clan, Flamingo Road, Remington Steele, Mit Schirm, Charme und Melone, Die Straßen von San Francisco, Miami Vice, Das Model und der SchnĂŒffler, Cagney und Lacey und und und .....

Hilfe, ich bin alt 😆
 
charlieyuri

charlieyuri

BeitrÀge
7.300
Reaktionen
6.816
Remington Steel hab ich auch immer gerne geguckt! Und Dallas sowieso, das war Pflicht. :)
Wo ich jetzt in Ungarn war hab ich jeden Abend Dallas geguckt vor dem Einschlafen. Da laufen so tolle Sachen wie Dallas, Columbo, Rex mit Tobias Moretti und sowas. :love:
Toll, oder? Ich weiss gar nicht, ob noch jemand aus der Serie noch lebt? MĂŒsste ich gucken. Und den Larry Hagman kann ich jetzt gar nicht mehr sooo sehr hassennwie damals. Vorher war er fĂŒr mich "nur" der J. R. , jetzt ist er zuerst Tony Nelson und dann J. R. ..
 
goya

goya

BeitrÀge
8.248
Reaktionen
1.747
Remington Steel lÀuft jetzt auch wieder, zumindest jeden Mittwoch auf einem deutschen Sender.


Kayla ist im ĂŒbrigen bedruckt wie fleißig ihr seit. Endlich muss sie die Bauarbeiten nicht alleine beaufsichtigen.
 
Erlkönigin

Erlkönigin

BeitrÀge
2.694
Reaktionen
2.603
Naja, wir hatten fast zwei Jahre eine Mordstrumm-Baustelle nur ein paar Meter entfernt. Es war laut und staubig ohne Ende. Zuerst monatelang der Abriss, dann der Neubau. Entsetzlich.

Und da kraxelten halt einige mĂ€nnliche Schnitten auf dem GerĂŒst herum. Monatelang. An schönen Tagen mit nacktem Oberkörper 🧐😳

Und da ich alt, aber noch nicht tot bin, hab ich mir einen rausgepflĂŒckt (pro Tag) und meinen Frust abgebaut. Und eine dieser Schnitten hab ich dann verspeist (im Kopf) 😆
 

Neueste BeitrÀge

Ähnliche Themen