• Wenn dein Tier krank ist oder erscheint, suche bitte immer erst den Tierarzt auf, bevor du hier Rat und Hilfe suchst. Wir alle hier sind Laien, können und dürfen keinen Tierarzt ersetzen oder gar Ferndiagnosen stellen, das wäre unverantwortlich. Erst wenn du die Diagnose eines Tierarztes hast, kannst du hier nach Erfahrungen oder Tipps fragen, die du eventuell für deinen Tierarzt mitnehmen kannst. Bei der Suche nach einem Tierarzt, vor allem Notärzten in der Nacht oder am Wochenende, könnten wir aber behilflich sein.

Mein Woody hat eine schlechte Diagnose bekommen :( - und jetzt vielleicht auch noch Pankreas-Probleme

  • Autor des Themas Woody2010
  • Erstellungsdatum
claudiskatzis

claudiskatzis

Beiträge
18.005
Reaktionen
3.218
Was sagt der TA? Gibt
es anderes Futter welches du geben darfst? Oder gekochtes Huhn mit Möhren…. ?
 
Woody2010

Woody2010

Beiträge
523
Reaktionen
140
Ich war noch nicht dort 16:20 erst.
ja ich hab anderes Futter.
Aber wenn dann ist es wohl die charge weil sonst hat er das immer super vertragen.
 
Nelly12

Nelly12

Beiträge
7.043
Reaktionen
3.035
Manche TÄ weisen nicht darauf hin, aber wenn Du die Pankreaswerte ermitteln lassen willst, muss Woody mindestens 10 Stunden nüchtern sein. Wenn nicht, ist der Wert ungenau, da die Bachspeicheldrüse Verdauungsenzyme ausschüttet, die den Wert verfälschen.
Meine Nelly hatte im Januar 21 nach ihrer FIP-Behandlung und im April 22 erhöhte Pankreaswerte, 5,4 und 5,9. Wir haben sie jeweils 3 Wochen mit einem „Cocktail“ der Firma Heel ( Ratschlag unserer TÄ und einer Moderatorin der FIP-Gruppe, die da große Erfahrung hat) behandelt. Nach der Behandlung hatte Nelly einen Wert von 0,8 und zuletzt von 1,0. Die Mittel werden in Spritzen von 3ml aufgezogen und es werden zwei Mal täglich 1,5 ml ins Mäulchen gegeben. Das Mittel ist ziemlich geschmacksneutral.
Wenn Du magst, kann ich Dir gerne das Mittel nennen.
Bei meinem Obelix waren wir ebenfalls erfolgreich damit.
LG und alles Gute für Woody 🍀🍀
 
Woody2010

Woody2010

Beiträge
523
Reaktionen
140
Oha das wurde bisher nie nüchtern gemacht, weiß gar nicht wie er das letzte mal war glaub um die 7.
Dann brauch ich das heute auch nicht machen lassen. Fahr gleich los, im moment geht es ihm gut, er frisst weniger aber fit ist er mal schauen.

Das mit dem Mittel sprech ich später mal an.
Hat das Nebenwirkungen oder so wenn er jetzt nix an der Bauchspeicheldrüse hätte?
 
Nelly12

Nelly12

Beiträge
7.043
Reaktionen
3.035
Nein, das homöopathische Mittel hat keinerlei Nebenwirkungen.
Dass der TA nicht darauf hinweist, dass die Pankreaswerte nur bei einem nüchternen Tier aussagekräftig sind, wundert mich schon 🙄
Viel Glück heute beim TA. 🍀
 
Woody2010

Woody2010

Beiträge
523
Reaktionen
140
Komme gerade heim, so wie es ausschaut hat er wieder eine Entzündung der Pankreas.
Bekommt jetzt 10 Tage Antibiotika und so ein Saft, Emperid oder wie er heisst.
Mirataz hab ich auch wieder bekommen, falls er nicht fressen will.
Erst mal heisst es beobachten, wenn nicht meinte sie könnte man wieder mit Cortison anfangen, das hat ihm ja damals gut getan.
Allerdings bin ich da kein Fan von.
Gefressen hat er gerade wieder von daher schauen wir mal und hoffen das beste.

Das von Heel hab ich angesprochen, sie meinte da müsste man mal schauen was da so drinnen ist, sie kannte es nicht.
Hast du da irgendeine Info zu?
 
Nelly12

Nelly12

Beiträge
7.043
Reaktionen
3.035
Ich habe mich nochmal informiert, der „Cocktail“ hat sogar bei Katzen geholfen, die weit höhere Werte hatten als Nelly.
Man kann sich auch telefonisch an Tierärzte bei Heel wenden und bekommt kompetente Antwort.
Nun zu dem Mittel, das meine Beiden bekommen haben und aktuell alle zwei/drei Tage mit je 1,5 ml zur Unterstützung sicherheitshalber bekommen.
Ich habe 10 Einwegspritzen zu je 3ml, wie geschrieben erhalten.
Darin befand sich ein Mix aus:
10 Ampullen Pankreas Suis Injeel
3 Ampullen Mucosa compositum ad us vet
5 Ampullen Mormodica compositum
Nelly hatte auch, als ihre Werte bei 5,9 lagen, schlecht gefressen und war schlapp. Jetzt ist sie wie ausgewechselt.
Wie hat denn Deine TÄ die Entzündung der Pankreas ohne Blutwerte oder Sonographie etc.überhaupt diagnostiziert?
 
Woody2010

Woody2010

Beiträge
523
Reaktionen
140
Naja damit hat er ja seit letztem Jahr zu kämpfen, da war es ganz schlimm.
Damals bei der Sonographie sah die Pankreas normal aus daher ist es wohl keine Insuffizienz sondern eine Entzündung.
Wenn es die Tage nicht besser wird, wird der Wert noch mal ermittelt.

Das Heel würde mich schon mal interessieren, kann man das einfach bestellen oder wie kommt man da ran?
 
claudiskatzis

claudiskatzis

Beiträge
18.005
Reaktionen
3.218
Dein TA kann sich auch mit Firma Heel in Verbindung setzen und mit denen absprechen was von den Mitteln in Frage kommt, falls er sich damit nicht auskennt. Hat mein TA damals auch gemacht als Knopf die Leberentzündung hatte.
 
Zuletzt bearbeitet:
Woody2010

Woody2010

Beiträge
523
Reaktionen
140
Ah ok, dann werde ich das ihr mal sagen falls ich die Tage wieder hin muss.
 
Nelly12

Nelly12

Beiträge
7.043
Reaktionen
3.035
Falls Deine TÄ es nicht macht, kannst Du Dich auch mit der Fa. Heel in Verbindung setzen.
Besser ist es natürlich, wenn Deine TÄ die Fa. Heel kontaktiert.
Meine TÄ nutzt die Mittel häufig für unterschiedliche Erkrankungen.
 
Lillifee15042015

Lillifee15042015

Beiträge
7.671
Reaktionen
183
WALA Arzneimittel - Wir erschließen Ihnen die Heilkräfte der Natur

Ich habe gute Erfahrungen mit Cichorium Pancreas Globuli bei Bauchspeicheldrüse gemacht, das Mittel gibt es auch als Ampulle zur Injektion. Meine TÄ hat das damals meinem Kater verordnet und zwar oral 2 x die Woche über das Nassfutter. Emeprid geht langfristig auf die Nieren.
Meinem Kater hat es lange geholfen und unsere Emmi bekommt die Globuli 1-2 pro Woche, seitdem ist das Erbrechen weniger geworden.
Mit Heel machen wir auch gute Erfahrungen (Mensch und Tier 😉).
 
Woody2010

Woody2010

Beiträge
523
Reaktionen
140
Ok das ist jaja alles schon mal eine große Hilfe, danke.
Emperid bekommt er nur so lange es ihm nicht gut geht. Ein paar Tage halt
 
Eclipse2003

Eclipse2003

Beiträge
837
Reaktionen
512
Huhu Woody :)
Ich möchte es nur erwähnt haben: Ich bin ein riesen Fan von TCM, also speziell Heilpilzen 🍄
Eine Tierheilpraktikerin hatte uns zuerst drauf gebracht und einen Pilz für Mani empfohlen. Wir bestellen bei mycovital.de. Die bieten auch telefonische Beratung an! Wir haben dann dort mit einer Heilpraktikerin gesprochen und die Empfehlung für einen Folge-Pilz erhalten (jetzt speziell für die Nerven-Problematik von Manitou). Also, ich bin davon ganz begeistert :)
Alles Gute für deinen Schatz 🍀
 
Woody2010

Woody2010

Beiträge
523
Reaktionen
140
Ok danke behalte ich mal im Hinterkopf ;)

@Lillifee15042015
Die Globuli bekomme ich heute Abend schon, wie oft sollte ich sie denn geben am Anfang?
 
Woody2010

Woody2010

Beiträge
523
Reaktionen
140
Ich dachte 1-2 mal die Woche? Doch so oft?

@Nelly12
Ist das die richtige Firma? Oder hast du da direkte Kontaktdaten?
Heel | Healthcare designed by nature
Würde das gerne mal der Ärztin geben damit sie sich da mal informiert
 
Zuletzt bearbeitet:
Woody2010

Woody2010

Beiträge
523
Reaktionen
140
Ok dann werde ich das mal so weiter geben und hoffen das sie sich die Arbeit macht.
 

Ähnliche Themen