• Wenn dein Tier krank ist oder erscheint, suche bitte immer erst den Tierarzt auf, bevor du hier Rat und Hilfe suchst. Wir alle hier sind Laien, können und dürfen keinen Tierarzt ersetzen oder gar Ferndiagnosen stellen, das wäre unverantwortlich. Erst wenn du die Diagnose eines Tierarztes hast, kannst du hier nach Erfahrungen oder Tipps fragen, die du eventuell für deinen Tierarzt mitnehmen kannst. Bei der Suche nach einem Tierarzt, vor allem Notärzten in der Nacht oder am Wochenende, könnten wir aber behilflich sein.

Katze speichelt stark

  • Autor des Themas Möwe
  • Erstellungsdatum
M

Möwe

Beiträge
49
Reaktionen
5
Seit gestern speichelt meine Katze stark. Wir stellten nachts fest, dass sie regelrecht in einer Pfütze lag.
Ich war heute morgen mit ihr bei einem
Vertretungsarzt, wo sie äußerlich untersucht wurde (Zunge, Zähne, Fieber gemessen, Bauch abgetastet usw), ohne Ergebnis. Das Zahnfleisch war ein bisschen gerötet.
Sie bekam eine Infusion, ein Mittel gegen Übelkeit und Vitamine.
Zu Hause speichelte sie weiter, ist sonst aber aktiv. Die Atmung vielleicht ein bisschen lauter als sonst. Sie frisst normal und trinkt auch.
Ich mache mir natürlich total Sorgen, Montag wird sie bei unserem eigentlichen Tierarzt erneut untersucht.
Klar, dass so etwas am Wochenende passiert... 😕
 
23.10.2021
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Katze speichelt stark . Dort wird jeder fündig!
M

Möwe

Beiträge
49
Reaktionen
5
Update: Es scheint aufgehört zu haben. Ich bin natürlich erleichtert, trotzdem wüsste ich doch gerne, was das war... Mal sehen, was der Arzt sagt.
 
Patentante

Patentante

Beiträge
40.220
Reaktionen
3.084
Kann sie sich vergiftet haben?
 
Geek

Geek

Beiträge
3.447
Reaktionen
536
Hi,
ich würde mal ein Dentalröntgen auf die Liste setzen, kann leider auch gut FORL sein als Ursache.
Gerötetes Zahnfleisch und Speichelfluß sind zwei Indizien für Zahnprobleme.
 
M

Möwe

Beiträge
49
Reaktionen
5
Danke für die Antworten.
An Vergiftung dachten wir auch, allerdings wüsste ich nicht, was da in Frage kommt. Sie geht nicht raus, wir haben kaum Zimmerpflanzen und unser Kater zeigt keine Symptome.
Die Zähne werden wir untersuchen lassen, geht das wirklich nur per Röntgen-Aufnahme? Unsere Katze regt sich beim Tierarzt immer so auf, dass schon die Untersuchung morgen mit Narkose sein muss. Fürs Röntgen wäre das ja dann sicher auch erforderlich.
 
bertiundsine

bertiundsine

Beiträge
10.413
Reaktionen
4.362
Fürs Röntgen wäre das ja dann sicher auch erforderlich.
Dentales Röntgen ist immer in Narkose und soweit ich weiß erfolgt auch direkt die OP wenn etwas gefunden wird.
Die Zähne werden wir untersuchen lassen, geht das wirklich nur per Röntgen-Aufnahme?
Ja. Von oben draufschauen reicht leider nicht. Ist ja beim Menschen auch so. Von aussen alles top und an der Wurzel gammelts vor sich hin.
 
M

Möwe

Beiträge
49
Reaktionen
5
Stimmt leider. Ich bin auch schon zweimal von meinem Zahnarzt nach Hause geschickt worden, weil "alles in Ordnung" war. Beide Male musste der Zahn gezogen werden, jetzt habe ich einen anderen Zahnarzt...

Aber wenn es die Zähne wären, würde das Speicheln dann nicht anhalten? Denn jetzt tropft ja nichts mehr.
 
Sini

Sini

Beiträge
2.118
Reaktionen
710
Ich kenne keinen Fall bei dem Forl von jetzt auf nachher einen derart starken Speichelfluss ausgelöst hat. Ich denke auch, der Speichelfluss bei deiner Katze hatte andere Ursachen.

Trotzdem muss die Forl-Problematik natürlich bei jeder Katze im Hinterkopf behalten werden.
 
bertiundsine

bertiundsine

Beiträge
10.413
Reaktionen
4.362
Aber wenn es die Zähne wären, würde das Speicheln dann nicht anhalten? Denn jetzt tropft ja nichts mehr.
Ich würde es mittelfristig abklären lassen.
Ansonsten würde ich bei akutem sabbern/speicheln erstmal auch nicht zwingend an FORL denken. Vor allem nicht, wenn es weg geht und danach nicht wieder auftritt...
Beobachte es mal...
 
yodetta

yodetta

Moderator
Beiträge
45.247
Reaktionen
5.427
Hallo 🙂

Mein Kater Feivel hat vor ca 10 Jahren auch so aus der Nase getropft ( klare Flüssigkeit) und das Bettlaken, auf dem er gelegen hat, wies ebenfalls eine riesen Lache auf, ca melonengroß.
Wir sind damals noch in der Nacht in die Tierklinik gefahren.
Er hatte kein Fieber, keine geschwollenen Lymphknoten, nichts Auffälliges beim Abhören oder Abtasten.
Auch dort auf dem Tisch tropfte er noch.

Die Ärztin wollte ihm Antibiotika spritzen, was ich abgelehnt habe.
Er hat dann Flüssigkeit unter die Haut bekommen und sonst nichts.
Irgendwann hat er aufgehört zu tropfen und ich weiß bis heute nicht, was das war.

Wie alt ist Deine Katze?

Liebe Grüße
Melanie
 
_hannibal_

_hannibal_

Beiträge
10.728
Reaktionen
1.650
Speicheln kann von Übelkeit kommen. Wenn uns schlecht ist läuft uns auch der Speichel im Mund zusammen. Ich kenne es von Fuzzi bevor er sich übergibt. Übelkeit kann widerum von entzündetem Zahnfleisch kommen, da Miez die Bakterien dauerhaft schluckt und das irgendwann auf den Magen geht.
Wenn sie morgen eh schon unter Narkose untersucht werden muss, dann fragt doch ob man gleich die Zähne röntgen kann.
 
bertiundsine

bertiundsine

Beiträge
10.413
Reaktionen
4.362
Wo liest Du das? Da steht nur, dass sie speichelt..oder sehe ich es nicht?
 
yodetta

yodetta

Moderator
Beiträge
45.247
Reaktionen
5.427
Oh Du hast recht. 👍
Da steht nicht, dass sie aus der Nase getropft hat.

@_hannibal_
Soooorry! 😘
 
M

Möwe

Beiträge
49
Reaktionen
5
@yodetta
Das klingt ziemlich genau wie unsere Geschichte. Hoffentlich geht es hier ebenso glimpflich aus. Unsere Katzen sind beide 9 Jahre alt.

Ich glaube, es speichelte aus dem Mund, teilweise hingen da richtige Schleimzapfen raus.
 
yodetta

yodetta

Moderator
Beiträge
45.247
Reaktionen
5.427
Wie gesagt, bei Feivel tropfte es damals aus der Nase, nicht aus dem Maul.

Yoda hat mal richtig schlimm aus dem Maul gespeichelt, aber das lag am Traumeel, welches ich ihm verabreicht hatte.

Okay mit 9 Jahren würde ich so oder so unbedingt dazu raten, sie auf FORL untersuchen zu lassen.
Hier kannst Du Dich etwas informieren, wenn Du magst:
FORL bei Katzen (Stand 2020) - Tierarztpraxis Dr. Kathrin Reuter

Liebe Grüße
Melanie
 
M

Möwe

Beiträge
49
Reaktionen
5
Danke, ich werde das morgen ansprechen. Bei unserem Kater müsste das dann ja auch mal überprüft werden.
 
yodetta

yodetta

Moderator
Beiträge
45.247
Reaktionen
5.427
Viele Tiearztpraxen haben leider kein dentales Röntgengerät , deshalb empfehle ich, dass Du Dir dazu am besten einen Zahntierarzt suchen solltest. 🙂
 

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen