3 Kater vom Tierschutz suchen liebevolles zu Hause für immer

  • Autor des Themas Wackenmaus1990
  • Erstellungsdatum
Wackenmaus1990

Wackenmaus1990

Beiträge
784
Reaktionen
17
Hallo, ihr Lieben.
Ich bins mal wieder nach langer Zeit.
Ich habe seit ca. einem Jahr eine private Pflegestelle in Norddeutschland. Bin da so reingepurzelt, weil ich Zeit und Platz habe und der Bedarf einfach so groß ist.
Nun habe ich in diesem Jahr bereits 10 Kitten in wunderbare Haushalte vermitteln können.
Der Grund, dass ich nun hier inseriere ist der, dass ich es Leid bin, über soziale Medien und im Bekanntenkreis immer nach tollen Menschen zu suchen, die dann am Ende absagen, sich wundern, dass dir Kitten noch nicht so zahm und verschmust sind, wie sie es sich vorgestellt hatten, oder diese gerne am liebsten geschenkt haben würden.

Daher suche ich auf diesem Wege echte Katzenmenschen wie euch, die vielleicht auf der Suche nach einem Spielgefährten und Alltagsfreund sind.
Ich habe hier Frodo, Legolas (schwarz-weiß) und Gandalf (gestromt).
Alle 3 sind ca. Anfang Juli geboren. Legolas und Frodo wurden zusammen mit
ihren Geschwistern (die ich schon vermitteln konnte), von einem Grundstück mit über 36 Katzen eingefangen, die Elterntiere kastiert, und die Kitten zu mir auf die Pflegestelle gebracht. Sie sind jetzt seit ca. 3 Wochen bei mir und können bald ihre 2. Impfung bekommen und dann gechippt in ihr neues zu Hause einziehen. Am liebsten würde ich Frodo und Legolas zusammen vermitteln. Frodo lässt sich schon streicheln, wenn man langsam auf ihn zu geht und ihn nicht überfällt. Legolas mag anfassen überhaupt nicht, bzw lässt es auch nicht zu und weicht aus. Aber er ist sehr interessiert, spielt gern und frisst auch Leckerlies aus der Hand. Alle beide sind super lieb und vorsichtig, fauchen und kratzen nicht (das kenn ich auch anders...) und haben super viel Potenzial, wenn sie erstmal irgendwo ankommen dürfen.

Zu Gandalf...Gandalf kam zu mir als Notfall. Er wurde freigekauft, weil sein Besitzer ihn schon nach 3 Tagen unbedingt wieder loswerden wollte, weil er nicht damit gerechnet hatte, dass Kitten so viel spielen wollen und auch mal was kaputt machen. Gandalf ist in der Tat sehr fordernd, aber super lieb dabei. Und bevor ihn irgendjemand kauft (der Besitzer hat sich null nach uns erkundigt, wer wir sind, was wir mit ihm machen wollen, oder wo er hinkommt, Hauptsache schnell weg und direkt mitnehmen). Die Tierärztin schätzt ihn auch auf ca. 14 Wochen, er ist aber deutlich kleiner als die anderen.
Er braucht Menschen, die viel Zeit für ihn haben, oder andere Katzen. Ich kann ihn mir auch sehr gut bei Kindern vorstellen und mit Hunden hat er sicher auch kein Problem, der er findet ALLES spannend. Das ist auch der Grund, weshalb ich ihn nicht unbedingt in den ungesicherten Freigang schicken würde, weil er wohl sehr schnell unter die Räder käme. Er lässt sich hochnehmen, ausgiebig kraulen, spielt als gäbe es kein morgen und wird hier auch von den anderen wieder sozialisiert und hat aufgehört, alle anzuknurren und zu hauen. Inzwischen lässt er andere auch zeitgleich aus seinem Napf fressen.

Allgemein zu mir: Ich halte seit mittlerweile fast 10 Jahren Katzen und wohne nun auf dem Land und habe einen großen, beheizten Schuppen im Garten, wo die kleinen separiert von meinen eigenen Tigern aufwachsen können. Das hätte ich eigentlich auch lieber anders, aber unser Vermieter (der wirklich super entspannt ist), hat nicht so viel Verständnis dafür, dass hier ständig fremde Katzen im Haus rum laufen und so. Und aus hygienischen Gründen finde ich es auch eigentlich nicht schlecht, wenn sie mit unseren Katzen nicht in Kontakt kommen.

Ich hoffe, dieser Beitrag hier ist erwünscht, ich denke einfach, dass sich hier am ehesten die richtigen Menschen finden.

Unten ein paar Bilder von den Süßen.
 

Anhänge

16.11.2021
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: 3 Kater vom Tierschutz suchen liebevolles zu Hause für immer . Dort wird jeder fündig!
Allesamt

Allesamt

Beiträge
704
Reaktionen
90
Ich wünsche dir viel Erfolg bei der Vermittlung.
 
Emil

Emil

Beiträge
38.962
Reaktionen
3.797
Ich drücke ebenfalls die Daumen. Bei uns kommen leider keine weiteren Katzen in Frage.
Da hätten Göga und vermutlich auch meine beiden Kater etwas dagegen. Zudem sind wir bzw. ich für Kitten mittlerweile zu alt.
 

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen