• Wenn dein Tier krank ist oder erscheint, suche bitte immer erst den Tierarzt auf, bevor du hier Rat und Hilfe suchst. Wir alle hier sind Laien, können und dĂŒrfen keinen Tierarzt ersetzen oder gar Ferndiagnosen stellen, das wĂ€re unverantwortlich. Erst wenn du die Diagnose eines Tierarztes hast, kannst du hier nach Erfahrungen oder Tipps fragen, die du eventuell fĂŒr deinen Tierarzt mitnehmen kannst. Bei der Suche nach einem Tierarzt, vor allem NotĂ€rzten in der Nacht oder am Wochenende, könnten wir aber behilflich sein.

Vestibular Syndrom - Erfahrungen?

  • Autor des Themas E.Albernaty
  • Erstellungsdatum
Lillifee15042015

Lillifee15042015

BeitrÀge
7.566
Reaktionen
144
Wir haben jetzt einen Auslauf bestellt und werden dann
sehen, wer wo schlĂ€ft 😅. Normalerweise stehen bei uns alle TĂŒren offen und sobald eine zu ist, wird randaliert oder gequakt. Immer gut bei virtuellen Meetings 😬.
 
E.Albernaty

E.Albernaty

BeitrÀge
142
Reaktionen
20
Hallo ihr Lieben,
Tine geht's jeden Tag ein bisschen besser, sie kann schon wieder ĂŒber das Essen meckern und versucht selbststĂ€ndig, wieder zu laufen und auf die Couch oder das Bett zu springen :)
Springen ist noch nicht gut, aber wir haben so Hundetreppchen bestellt, damit sie es einfacher hat.

Ich brĂ€uchte nochmal ein paar heiße Tipps von euch:
Zwar frisst Tine, allerdings war sie schon immer eher eine Sparkatze. Nach dem Klinikaufenthalt hat sie ziemlich abgenommen und jetzt wĂŒrde ich gerne wissen, wie sie etwas zunehmen kann?
Wie gesagt, sie frisst immer nur sehr kleine Portionen, egal, wie viel ich ihr hinstelle...
(Bei uns ist auch eigentlich eh AYCE Nassfutter)
Hab an Kittenfutter gedacht? Rinderfettpulver geht leider nicht gut, von Rind gibts Kotzerei....

Ich freue mich ĂŒber Tipps :)
 
claudiskatzis

claudiskatzis

BeitrÀge
17.207
Reaktionen
2.818
Reconvales Tonikum / Recoaktiv oder PĂ€ppelpasten sind sehr gut wenn schlecht gefressen wird.
Davon braucht’s nicht viel und hat ordentlich NĂ€hrstoffe.
 
Lillifee15042015

Lillifee15042015

BeitrÀge
7.566
Reaktionen
144
PÀppelpasten wÀren z. B. welche?
 
claudiskatzis

claudiskatzis

BeitrÀge
17.207
Reaktionen
2.818
PĂ€ppelpasten hat meist die TA Praxis da.
 
Blackmoon

Blackmoon

BeitrÀge
1.327
Reaktionen
190
Julchen hatte damals auch ordentlich abgenommen. Sie hatte kaum 3kg als sie aus der Klinik kam Oo Allerdings hatte ich bei ihr das GlĂŒck,das sie eigentlich ein wirklich verfressenes Tierchen war. Was mir neu war in dem Moment,das sie mit einem Mal sehr gerne hochwertiges Futter nahm (bis dato höchstens Schmusy ...hab mich ja Jahre auf den Kopf gestellt um sie umzustellen) Hab sie in kleinen Portionen gefĂŒttert und dann eben wirklich hĂ€ufig. So hat sie zuverlĂ€ssig wieder zugenommen.

Wenn kleine Portionen und wirklich oft fĂŒttern nicht hilft,bin ich auch bei Reconvales und PĂ€ppelpaste oder auch PĂ€ppelfutter vom Tierarzt. Da musste ggf. mal nachfragen. Die haben in der Regel auch eine Art Astronautenfutter da fĂŒr Katzen die zulegen mĂŒssen. Ist dann vllt nicht gerad hochwertig,aber es hilft und wird in der Regel gern genommen und gut akzeptiert :)
Frag mich jetzt aber bitte nicht mehr von welchen Herstellern ... ich hatte fĂŒr Julchen zu Anfang auch PĂ€ppelfutter ... ich meine es wĂ€re von Hills gewesen. Aber festlegen will ich mich jetzt auch nicht mehr.
 
Totti-Amun

Totti-Amun

BeitrÀge
55
Reaktionen
11
Versuche mal reinen GĂ€nseschmalz, ggfs. auch unter etwas ungeliebteres Aufbaufutter rĂŒhren.
Das wirkt Wunder.
Aktuell sollte es kein Problem sein, ungewĂŒrzten GĂ€nseschmalz zu bekommen.

GrĂŒĂŸe

Totti
 

Neueste BeitrÀge

Ähnliche Themen