6 jährige Katze zum ersten Mal schwanger

D

Dennisduisburg

Beiträge
6
Reaktionen
0
Hallo Leute
Ich habe eine 6 jährige Katze bekommen die eigentlich sterilisiert sein sollte.
Wie sich gezeigt hat war sie es nicht und
bevor ich es bemerkt habe war mein unkastrierter 10 Monate alter kater drauf und wie es scheint ist sie schwanger. Hat jemand Erfahrung damit? Wieviele Kitten sind zu erwarten? Angeblich wurde sie niemals gedeckt also gehe ich mal davon aus das es ihr erster Wurf ist. Muss ich irgendwas beachten aufgrund ihres Alters oder ist es genauso wie bei einer 12 Monate alten Katze?
 
24.11.2021
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: 6 jährige Katze zum ersten Mal schwanger . Dort wird jeder fündig!
Tinaho

Tinaho

Beiträge
28.498
Reaktionen
4.594
Huhu und Herzlich Willkommen im Forum.

Ob deine Katze jetzt wirklich trächtig ist kann dir nur der Tierarzt beantworten. Ich würde da schleunigst einen Termin machen und dort kann man dir auch beantworten wie viele Kitten wann zu erwarten sind.

Vielleicht kannst du dann auch gleich einen Termin für deinen Kater zur Kastration machen. Mir wäre es ehrlich gesagt zu gefährlich ihn unkastriert in der Wohnung zu lassen. Wenn er einmal anfängt zu markieren hast du ein echtes Problem.

Ansonsten wünsche ich dir noch viel Spaß beim Stöbern.
 
Motzkatze

Motzkatze

Beiträge
7.412
Reaktionen
421
Wenn man die Katze kastriert, gibt es keine Kitten. Am besten den Kater sofort ebenfalls kastrieren lassen.
 
D

Dennisduisburg

Beiträge
6
Reaktionen
0
Das sie kastriert und sterilisiert werden ist klar nach dem Wurf ich hatte gehofft jemand beantwortet mir die gestellten fragen
 
goya

goya

Beiträge
6.742
Reaktionen
811
Lass sie erstmal untersuchen, ob sie überhaupt schwanger ist. Vielleicht kann der Tierarzt dann schon eine Anzahl an Kitten nennen.
Vielleicht kannst du jemanden beim Tierschutz oder Züchter anschreiben, damit dir jemand mit Rat zur Seite steht, sollte die Katze tatsächlich tragend sein. Es gibt so viel zu beachten bei Schwangerschaft, Geburt und Aufzucht.

Und bitte lass den Kater demnächst kastrieren. Kater sind noch sechs Wochen nach der Kastration zeugungsfähig. Eine Katze wiederum kann ein paar Wochen nach dem Wurf schon wieder schwanger werden.
 
mennemaus

mennemaus

Moderator
Beiträge
13.746
Reaktionen
2.647
Wenn die Katze tatsächlich trächtig ist, und der Zeitpunkt des Deckens noch nicht so lange zurück liegt, wird teilweise von den Tierärzten eine Kastration durchgeführt, bei der dann auch die Föten entfernt werden. Du solltest am besten schnell zum Tierarzt gehen und dich über diese Möglichkeit informieren.

Den Kater solltest du auch kastrieren lassen, damit er nicht anfängt zu markieren und damit er nicht ständig die Katze besteigt. Es wäre für ein gutes Miteinander der Tiere auch sinnvoll, dass beide kastriert sind.
 
iFreyFrey

iFreyFrey

Beiträge
366
Reaktionen
214
Wenn die Katze tatsächlich trächtig ist, und der Zeitpunkt des Deckens noch nicht so lange zurück liegt, wird teilweise von den Tierärzten eine Kastration durchgeführt, bei der dann auch die Föten entfernt werden. Du solltest am besten schnell zum Tierarzt gehen und dich über diese Möglichkeit informieren.

Den Kater solltest du auch kastrieren lassen, damit er nicht anfängt zu markieren und damit er nicht ständig die Katze besteigt. Es wäre für ein gutes Miteinander der Tiere auch sinnvoll, dass beide kastriert sind.
Dem schließe ich mich an.
Wenn es wirklich noch am Anfang ist, tue deiner Katze den Stress einer Geburt bitte nicht an.
 
D

Dennisduisburg

Beiträge
6
Reaktionen
0
Wenn die Katze tatsächlich trächtig ist, und der Zeitpunkt des Deckens noch nicht so lange zurück liegt, wird teilweise von den Tierärzten eine Kastration durchgeführt, bei der dann auch die Föten entfernt werden. Du solltest am besten schnell zum Tierarzt gehen und dich über diese Möglichkeit informieren.

Den Kater solltest du auch kastrieren lassen, damit er nicht anfängt zu markieren und damit er nicht ständig die Katze besteigt. Es wäre für ein gutes Miteinander der Tiere auch sinnvoll, dass beide kastriert sind.
 
D

Dennisduisburg

Beiträge
6
Reaktionen
0
Warum sollte ich die Kitten weg machen lassen. Ich lasse sie austragen und vermittel die Kitten in gute Hände eine behalte ich. Habe ein großes Haus und genug Platz.sind bkh Tabby Katzen die werden ein Zuhause finden
 
Katzen Engel

Katzen Engel

Beiträge
5.786
Reaktionen
2.397
Warum sollte ich die Kitten weg machen lassen. Ich lasse sie austragen und vermittel die Kitten in gute Hände eine behalte ich. Habe ein großes Haus und genug Platz.sind bkh Tabby Katzen die werden ein Zuhause finden
Bitte lass sie und auch den Kater kastrieren, alles andere wäre einfach purer Stress und unnötiges vermehren. Also bitte kastrieren lassen, so können deine beiden ein glückliches und friedliches leben führen. Alles Gute weiterhin.
 
iFreyFrey

iFreyFrey

Beiträge
366
Reaktionen
214
Dann besorge dir bitte jetzt folgendes:

- Kitten Aufzuchtsmilch, falls Mama keine/wenig Milch hat oder im allerschlimmsten Fall verstirbt und du die Kitten versorgen musst.
- eine Waage
- einen Tierarzt, den du auch notfalls nachts erreichen kannst
- Lege dir viel Geld beiseite, Kittenaufzucht ist sehr teuer.
Die Kleinen müssen 2x geimpft und entwurmt werden und dürfen maximal erst mit 12 Wochen vermittelt werden. Besser ist mit 14-16 Wochen.
Wunderbar wäre, wenn du die Kitten frühkastrieren lässt, damit mit denen nicht weiter vermehrt wird.
 
D

Dennisduisburg

Beiträge
6
Reaktionen
0
Euro Zeichen habe ich nicht in den Augen wäre traurig wenn ich so wenig erreicht hätte.
Ja es sind zwei bkh Tabby Classic den kater habe ich damals als Kitten gekauft und die Dame habe ich von einem Bekannten der aber meinte sie wäre sterilisiert. Ich war mit ihr beim Tierarzt sie hat 5 Kitten in sich
 
D

Dennisduisburg

Beiträge
6
Reaktionen
0
Dann besorge dir bitte jetzt folgendes:

- Kitten Aufzuchtsmilch, falls Mama keine/wenig Milch hat oder im allerschlimmsten Fall verstirbt und du die Kitten versorgen musst.
- eine Waage
- einen Tierarzt, den du auch notfalls nachts erreichen kannst
- Lege dir viel Geld beiseite, Kittenaufzucht ist sehr teuer.
Die Kleinen müssen 2x geimpft und entwurmt werden und dürfen maximal erst mit 12 Wochen vermittelt werden. Besser ist mit 14-16 Wochen.
Wunderbar wäre, wenn du die Kitten frühkastrieren lässt, damit mit denen nicht weiter vermehrt wird.
Ich habe alles bei amazon bestellt Geld ist nicht das Problem. Kastrieren lasse ich die nicht jeder soll selber entscheiden ob er sie mal decken lässt oder nicht
 
bertiundsine

bertiundsine

Beiträge
7.129
Reaktionen
2.370
jeder soll selber entscheiden ob er sie mal decken lässt oder nicht
mit dieser Meinung wirst Du in einem tierschutzorientierten Forum keinen Beifall ernten.
Wenn das Ganze für Dich ,,Entscheidungssache" ist, hast Du nicht begriffen, worum es geht.
Man begreift aber schnell, worum es DIR geht. Du willst Kitten haben, egal was.
Also, nur zu!
Hilfe musst Du Dir dann aber woanders suchen, da hier niemand Deine Sache unterstützen wird.
 
iFreyFrey

iFreyFrey

Beiträge
366
Reaktionen
214
jeder soll selber entscheiden ob er sie mal decken lässt oder nicht
Hm sorry, aber das klingt fast danach, als wäre das pure Absicht gewesen.
Ich weiß, du hast geschrieben, dass die Katze angeblich "sterilisiert" gewesen sein soll, aber woher wissen wir, dass das stimmt?
(Es heißt bei Katzen auch Kastration, nur mal so nebenbei :) )
Ich hoffe, dass sowohl deine Katze als auch der Kater auf FiV und FelV getestet sind und dass sie auch auf HCM und PKD untersucht wird. Kater genauso. Das sind alles (Erb)-Krankheiten.

Achja, noch was: Ich gehe davon aus, dass beide keine Stammbäume besitzen, von daher sind es maximal EHK-Mischlinge. Aber keine BKH's.
 

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen