• Wenn dein Tier krank ist oder erscheint, suche bitte immer erst den Tierarzt auf, bevor du hier Rat und Hilfe suchst. Wir alle hier sind Laien, können und dürfen keinen Tierarzt ersetzen oder gar Ferndiagnosen stellen, das wäre unverantwortlich. Erst wenn du die Diagnose eines Tierarztes hast, kannst du hier nach Erfahrungen oder Tipps fragen, die du eventuell für deinen Tierarzt mitnehmen kannst. Bei der Suche nach einem Tierarzt, vor allem Notärzten in der Nacht oder am Wochenende, könnten wir aber behilflich sein.

Zahnstein , 11 jährige Katze , Eingriff

  • Autor des Themas jojoann
  • Erstellungsdatum
jojoann

jojoann

Beiträge
108
Reaktionen
33
Hallo liebes Forum , ich wollte meine Sorgen mit euch teilen . Meine 11 jährige Lilly hat Zahnstein und
der muss unter Narkose entfernt werden . Wir haben ein Blutbild machen lassen , es ist alles vorbildlich . Sie hat minimal erhöhte Leberwerte , was absolut im Rahmen ist laut Tä . Ich mach mir so sorgen , sie ist eigentlich fit aber was wenn sie nicht mehr aufwacht ? Lasst mir ein bisschen liebe da 🥲
 
28.11.2021
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Zahnstein , 11 jährige Katze , Eingriff . Dort wird jeder fündig!
wengora

wengora

Beiträge
802
Reaktionen
357
Daumen und Pfoten sind gedrückt 🍀🍀

Würde dir empfehlen, bei der Praxis nach Inhalationsnarkose zu fragen und ggf. darauf zu bestehen. Ist viel viel schonender für die Katze.
 
Tinaho

Tinaho

Beiträge
29.395
Reaktionen
4.995
Hier sind 2 Daumen und 8 Pfötchen gedrückt. 🍀 🍀 🍀 🍀 🍀 🍀 🍀 🍀 🍀 🍀 🍀 🍀 🍀
 
wengora

wengora

Beiträge
802
Reaktionen
357
Falls es dir Mut macht: meine 11-jährige Katze hatte Gesäugeleistenkrebs. Die Gesäugeleiste wurde operativ entfernt (30cm Schnitt).
Sie hat die OP gut überstanden ❤

Also...mach dir nicht zu viele Sorgen. Natürlich ist ein Risiko da, aber bei einem guten TA und in Inhalationsnarkose minimiert sich das.

Ich wünsche euch alles Gute ❤
 
Woody2010

Woody2010

Beiträge
149
Reaktionen
38
Mein Woody ist auch 11 und hat im August die restlichen Zähne entfernt bekommen, hat es überlebt ohne Probleme ;)
Keine Sorgen das wird
 
jojoann

jojoann

Beiträge
108
Reaktionen
33
Falls es dir Mut macht: meine 11-jährige Katze hatte Gesäugeleistenkrebs. Die Gesäugeleiste wurde operativ entfernt (30cm Schnitt).
Sie hat die OP gut überstanden ❤

Also...mach dir nicht zu viele Sorgen. Natürlich ist ein Risiko da, aber bei einem guten TA und in Inhalationsnarkose minimiert sich das.

Ich wünsche euch alles Gute ❤
Freut mich sehr das es deiner Katze gut geht ♥
vielen Dank für deine Worte , ich hoffe es geht alles gut ☹
 
Ilvy

Ilvy

Beiträge
12.310
Reaktionen
3.184
Alles Gute für die Miez auch von hier!🍀🍀🍀
 
_hannibal_

_hannibal_

Beiträge
10.446
Reaktionen
1.380
Guten Morgen,
Wurde auch geröngt? Ich finde dass das immer zum röntgen dazugehören sollte. Denn nur so kann man feststellen ob zb FORL die Ursache für die schlechten Zähne ist
 
Ilvy

Ilvy

Beiträge
12.310
Reaktionen
3.184
Guten Morgen, ich schließ mich @_hannibal_ an;
bei unserer 9- jährigen Katze war vorletzte Woche auch Zahnsteinentfernung geplant- mit der TÄ hatten wir ein Dentalröntgen vorher besprochen, und bei dem zeigte sich FORL-
letztendlich wurden ihr 8 Zähne gezogen, die äußerlich gar nicht auffällig waren aber z. T. bereits völlig kaputt.
Unsere Mieze ist inzwischen wieder sehr fit!
Alles Gute!
 
jojoann

jojoann

Beiträge
108
Reaktionen
33
Also ich hab die tä erreicht und die meinten das geröntgt wird , morgen wird geröntgt während sie schon in Narkose ist . Erst bekommt sie die Injektionsnarkose und dann die Inhalationsnarkose falls nötig . Ohne die Injektion lassen die Katzen die Inhalation nicht zu , meinte die Helferin zu mir . Davor wird alles abgeckeckt, Herz , Blutdruck usw . Ich würde am liebsten den Termin absagen
 
wengora

wengora

Beiträge
802
Reaktionen
357
Also ich hab die tä erreicht und die meinten das geröntgt wird , morgen wird geröntgt während sie schon in Narkose ist . Erst bekommt sie die Injektionsnarkose und dann die Inhalationsnarkose falls nötig . Ohne die Injektion lassen die Katzen die Inhalation nicht zu , meinte die Helferin zu mir . Davor wird alles abgeckeckt, Herz , Blutdruck usw . Ich würde am liebsten den Termin absagen
Das klingt genau richtig!
Einleitung per Injektion ist richtig und Röntgen in Narkose und direkte Behandlung nach Befund beim Röntgen ist auch richtig.
Inhalationsnarkose geht nur nach Narkotisierung durch Injektion, da keine Katze sich bei Bewusstsein intubieren lässt...

Alles gut, mach dir keine Sorgen 😊
 
Ilvy

Ilvy

Beiträge
12.310
Reaktionen
3.184
Das wird gut gehen.
Prima, dass geröntgt wird, dann habt ihr Sicherheit.
Ich drücke Daumen, dass sie nur Zahnstein hat. 🍀
 
jojoann

jojoann

Beiträge
108
Reaktionen
33
Sie hat den Termin für morgen abgesagt da sie eine Not op hat 🥲
Kann ich absolut verstehen , aber ich hatte mich mental drauf vorbereitet . Das die Tiere auch nicht an Geräte angeschlossen werden ist auch richtig ? Sie meinte , sie sind zu zweit oder zu dritt und kontrollieren alles . Ich kenne mich damit nicht aus , wir haben bisher nur die kastration hinter uns und die ist ewigkeiten her
 
wengora

wengora

Beiträge
802
Reaktionen
357
Also meine war definitiv angeschlossen mit Überprüfung der Sauerstoffsättigung und genau das ist auch ein Punkt bei der Inhalationsnarkose... Dass man kurzfristig regulieren kann, wenn die Sättigung mal fällt. Man hat bei Injektionsnarkose kaum Möglichkeiten, schnell zu reagieren und kann gar nicht richtig überwachen, wie tief die Narkose ist.
Zu wenig Narkose: Katze spürt, was passiert, hat Schmerzen, etc., ist aber zu benebelt um zu reagieren.
Zu viel Narkose: Sauerstoffunterversorgung im Gehirn, mögliche Schäden, "Narkosetod".

Hm, eigentlich gehört Intubation und Monitoring für mich zu einer guten OP dazu.

Oder gibt es hier andere Meinungen?
 
wengora

wengora

Beiträge
802
Reaktionen
357
Habe nochmal recherchiert.

Folgende Vitalparameter sollten überwacht werden: Atmung (Fequenz und Sauerstoffsättigung), Herz-Kreislauf (Herz- und Pulsfrequenz, Blutdruck), Temperatur und Reflexe.
 

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen