Meine Katze frisst kaum etwas

  • Autor des Themas Luna5643
  • Erstellungsdatum
Luna5643

Luna5643

Beiträge
14
Reaktionen
2
Hallo, ich habe eine 7 Monate alte Katze die seit Tagen nicht mehr richtig
frisst. Sie isst immer nur ein wenig und über die Hälfte bleibt übrig, obwohl sie sonst fast alles gegessen hat. Jedoch ist sie trotzdem fit und spielt sehr viel. Sie bekommt das Kitten Futter von Animonda carny und das Trockenfutter von HappyCat.
 
05.12.2021
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Meine Katze frisst kaum etwas . Dort wird jeder fündig!
yodetta

yodetta

Moderator
Beiträge
46.486
Reaktionen
6.382
Hallo Luna und Herzlich Willkommen hier im Forum. :)

Könntest Du sagen, was sie mengenmäßig noch zu sich nimmt?

Ich erlebe das hier auch, dass meine drei Kater an manchen Tagen mal weniger fressen.
Wie lange frisst Deine Katze denn schon weniger als sonst?

Lebt sie allein bei Dir, oder hat sie Katzengesellschaft? :)

Liebe Grüße
Melanie
 
Luna5643

Luna5643

Beiträge
14
Reaktionen
2
Also von den Nassfutter bekommt sie 100g am Tag und vom Trockenfutter bekommt sie auch nicht sehr viel. Sie bekommt morgens immer Nassfutter und Abends Trockenfutter. Sie frisst schon seit einer Woche sehr wenig und lebt bei mir allein.

liebe Grüße Jenny
 
yodetta

yodetta

Moderator
Beiträge
46.486
Reaktionen
6.382
Okay, dass ist eh schon wenig Nassfutter für einen Jungspund. Sie ist ja noch im Wachstum. In der Zeit dürfen sie eigentlich wesentlich mehr fressen.

Das bedeutet, dass sie jetzt auf nicht mehr als 50 gr Nassfutter und etwas Trockenfutter kommt?
Das ist wirklich arg wenig und da es nun schon seit einer Woche so geht, würde ich sie bei einem TA vorstellen und auch das Blut untersuchen lassen.

Kannst Du ihr nicht am Abend auch Nassfutter anbieten und das Trockenfutter nur zum Spielen nutzen?

Das ist sehr schade. :-(
Katzen sind sehr soziale Tiere und benötigen sich gegenseitig um (auch psychisch) gesund zu bleiben.
Magst Du etwas lesen?
artgerechte Katzenhaltung - Platzbedarf - Grundbedürfnisse - Beschäftigung (katzen-fieber.de)
 
Luna5643

Luna5643

Beiträge
14
Reaktionen
2
Ja Nassfutter hat sie da ja tatsächlich den ganzen Tag stehen weil sie es nicht aufrisst. Ich hab schon überlegt morgen zum Tierarzt zu gehen, weil ich schon dachte das sie normalerweise mehr essen müsste, mal sehen was der sagt. Ich schau mir das sofort an. Dankeschön für deine Rückmeldung und Hilfe.
 
bertiundsine

bertiundsine

Beiträge
12.119
Reaktionen
5.817
Hallo,
100 g Nassfutter pro Tag ist für eine Katze im Wachstum eindeutig zu wenig Brennstoff. Wenn sie jetzt noch weniger frisst erst recht. Biete ihr doch auch mal ein anderes Futter an.
Wie sieht denn der Output Deiner Katze aus? Geht sie regelmäßig kacken? Ist da alles in Ordnung mit der Konsistenz?
Geh bitte mit ihr zum TA und lass nachschauen ob u.a. im Maul alles in Ordnung ist.
Auch ich rate Dir dringend zu einer weiteren Katze.
Ich habe dazu auch einen Podcast gemacht:
Podcast Urbane Katzenmythen Folge 1 Die Katze als Einzelgänger
 
Luna5643

Luna5643

Beiträge
14
Reaktionen
2
Das Mach ich, ich hoffe es ist nichts schlimmes :( Ich wollte mir sowieso eine zweite Katze dazu holen nur ist es momentan etwas schwierig.
 
Luna5643

Luna5643

Beiträge
14
Reaktionen
2
Hallo,
100 g Nassfutter pro Tag ist für eine Katze im Wachstum eindeutig zu wenig Brennstoff. Wenn sie jetzt noch weniger frisst erst recht. Biete ihr doch auch mal ein anderes Futter an.
Wie sieht denn der Output Deiner Katze aus? Geht sie regelmäßig kacken? Ist da alles in Ordnung mit der Konsistenz?
Geh bitte mit ihr zum TA und lass nachschauen ob u.a. im Maul alles in Ordnung ist.
Auch ich rate Dir dringend zu einer weiteren Katze.
Ich habe dazu auch einen Podcast gemacht:
Podcast Urbane Katzenmythen Folge 1 Die Katze als Einzelgänger
Ja der Kot ist normal und sie geht auch regelmäßig auf Toilette. Sie verhält sich ja sonst auch ganz normal.
 
Ilvy

Ilvy

Beiträge
13.371
Reaktionen
3.978
Alles Gute für deine kleine Katze, wie heißt sie denn? Ist sie schon kastriert?
Ich schließe mich @yodetta an; wenn du mit ihr beim Arzt warst und wenn dann alles ok ist, dann überlege dir bitte unbedingt, deiner Katze eine passende Freundin zu suchen.
Ihr werdet Beide damit viel glücklicher!
Sie ist noch so jung und braucht definitiv eine andere Katze, um gesund zu bleiben.
Klasse, dass du das schon vorhast, das lese ich gerade.
Je jünger sie noch ist, desto unkomplizierter wird das Zusammengewöhnen.
Hier gibts viele Tipps im Forum, auch dazu.
Aber erstmal alles Gute für den Tierarzttermin!
LG
 
Luna5643

Luna5643

Beiträge
14
Reaktionen
2
Alles Gute für deine kleine Katze, wie heißt sie denn? Ist sie schon kastriert?
Ich schließe mich @yodetta an; wenn du mit ihr beim Arzt warst und wenn dann alles ok ist, dann überlege dir bitte unbedingt, deiner Katze eine passende Freundin zu suchen.
Ihr werdet Beide damit viel glücklicher!
Sie ist noch so jung und braucht definitiv eine andere Katze, um gesund zu bleiben.
Klasse, dass du das schon vorhast, das lese ich gerade.
Je jünger sie noch ist, desto unkomplizierter wird das Zusammengewöhnen.
Hier gibts viele Tipps im Forum, auch dazu.
Aber erstmal alles Gute für den Tierarzttermin!
LG
Sie heißt Luna und kastriert ist sie noch nicht :) Sollte wirklich nichts zu finden sein werde ich aufjedenfall versuchen schneller eine Freundin für sie zu finden, weil ich möchte nicht das es ihr schlecht geht. Danke für eure Hilfe :)
 
bertiundsine

bertiundsine

Beiträge
12.119
Reaktionen
5.817
Wenn sie mit 7 Monaten noch nicht kastreirt ist, könnte es auch sein, dass die nicht gut frisst weil sie grad in die erste Rolligkeit kommt oder bereits rollig ist.. Bitte jetzt schnell kastrieren!
aus:
https://catsan.de/katzen-tipps/ernährung/hilfe-meine-katze-frisst-nicht!

,,Ist Ihre Katze rollig?
Wie beim Menschen kann auch bei Katzen der Hormonhaushalt beim Appetit eine Rolle spielen. Rolligkeit tritt bei geschlechtsreifen Katzen ab 6 Monaten normalerweise 2x im Jahr auf und dauert 8-10 Tage. In dieser Zeit fressen Katzen tatsächlich weniger. Solange die Nahrung nicht gänzlich verweigert wird, besteht kein dringender Handlungsbedarf. Beobachten Sie Ihre Katze. Meist stellt sich der gewohnte Appetit nach Ende der Rolligkeit wieder ein. Wenn nicht, sollten Sie einen Tierarzt aufsuchen."
 
Luna5643

Luna5643

Beiträge
14
Reaktionen
2
Ich hoffe mit Dir und glaub mir, wir Alle wissen hier wie es ist, wenn man sich um die Fellnasen Sorgen macht. :-(

Warum ist es schwierig eine Katzenfreundin zu finden?
Weil ich momentan noch bei meiner Mutter lebe und sie da nicht so für ist weil wir auch noch einen Hund haben, mit der sich die Katze aber gut versteht. Aber ich bin schon auf der Wohnungssuche:)
 
yodetta

yodetta

Moderator
Beiträge
46.486
Reaktionen
6.382
Weil ich momentan noch bei meiner Mutter lebe und sie da nicht so für ist weil wir auch noch einen Hund haben, mit der sich die Katze aber gut versteht. Aber ich bin schon auf der Wohnungssuche:)
Ah verstehe.
Na dann ist es tatsächlich schwieriger.
Ich kann Dir nur sagen, umso länger sie allein lebt, desto größer die Gefahr, dass sie irgendwann nicht mehr zu vergesellschaften ist, weil sie die Katzensprache verlernt haben könnte.
Vielleicht lässt sich Deine Mutter noch überzeugen? :)

Ja, ich würde sie auch schnellstmöglich kastrieren lassen.
 
claudiskatzis

claudiskatzis

Beiträge
18.647
Reaktionen
3.603
Das sie soll wenig frisst mit 7 Monaten , ist sehr unnormal . Eigentlich futtern Katzen in dem Alter Unmengen. Da würd ich vorsichtshalber mal mit dem TA sprechen. Wenn du sie eh beim Auszug mitnimmst, sie sich gut mit dem Hund versteht, dann warte nicht lange mit ner passenden Freundin. Das wird für sie und eu h nur von Vorteil sein wenn sie nicht mehr allein ist. 🍀
 
L

Lara.miro

Beiträge
2
Reaktionen
0
Hallo, zusammen. Auch wenn Diese Beitrag für euch zu spät kommt, wollte ich die Chance nutzen um eventuell jmd anderem zu helfen. Mir ging es letztes Jahr auch so, dass ich ständig wegen unserem Kater Forenbeiträge gelesen habe. Er hat sehr schlecht gefressen, war super schreckhaft und viel zu leicht. Ansonsten aber topfit, war viel draußen und bei TA gab es bei regelmäßigen Kontrollen nie Auffälligkeiten, egal ob Blut, Zähne oder Röntgen. Entwurmt war er auch. Jetzt bekommt er täglich eine Tablette Traumeel und er ist so schwer wie noch nie. Mittlerweile ist er auch nicht mehr so schreckhaft, wahrscheinlich dadurch, dass er sich gesünder fühlt durch das Traumeel. Eventuell hilft dieser Tipp jemandem. LG
 
Christian89

Christian89

Beiträge
533
Reaktionen
570
Hallo, zusammen. Auch wenn Diese Beitrag für euch zu spät kommt, wollte ich die Chance nutzen um eventuell jmd anderem zu helfen. Mir ging es letztes Jahr auch so, dass ich ständig wegen unserem Kater Forenbeiträge gelesen habe. Er hat sehr schlecht gefressen, war super schreckhaft und viel zu leicht. Ansonsten aber topfit, war viel draußen und bei TA gab es bei regelmäßigen Kontrollen nie Auffälligkeiten, egal ob Blut, Zähne oder Röntgen. Entwurmt war er auch. Jetzt bekommt er täglich eine Tablette Traumeel und er ist so schwer wie noch nie. Mittlerweile ist er auch nicht mehr so schreckhaft, wahrscheinlich dadurch, dass er sich gesünder fühlt durch das Traumeel. Eventuell hilft dieser Tipp jemandem. LG
Sowas ist in Situationen, wo man gar nicht weiß, ob was Ernsthaftes vorliegt ein eher schlechter Rat. Eine Katze, die so wenig frisst gehört erstmal zum Tierarzt.
Aber du hast den Faden wohl auch gar nicht gelesen sondern einfach von einem Thread zum anderen kopiert.
 
daviba

daviba

Beiträge
296
Reaktionen
179
Hallo, zusammen. Auch wenn Diese Beitrag für euch zu spät kommt, wollte ich die Chance nutzen um eventuell jmd anderem zu helfen. Mir ging es letztes Jahr auch so, dass ich ständig wegen unserem Kater Forenbeiträge gelesen habe. Er hat sehr schlecht gefressen, war super schreckhaft und viel zu leicht. Ansonsten aber topfit, war viel draußen und bei TA gab es bei regelmäßigen Kontrollen nie Auffälligkeiten, egal ob Blut, Zähne oder Röntgen. Entwurmt war er auch. Jetzt bekommt er täglich eine Tablette Traumeel und er ist so schwer wie noch nie. Mittlerweile ist er auch nicht mehr so schreckhaft, wahrscheinlich dadurch, dass er sich gesünder fühlt durch das Traumeel. Eventuell hilft dieser Tipp jemandem. LG
Schmerzmittel? Ohne Indikation? Wieso denn das?

Das kannst du doch Niemandem ernsthaft zur Nachahmung empfehlen?!
 
bertiundsine

bertiundsine

Beiträge
12.119
Reaktionen
5.817
Zwei identische Posts in zwei toten Fäden von einem bislang unbekannten Neuuser.
Seltsamien, das Land der fliegenden Ungereimtheiten.
Naja und erzählen kann ja bekanntlich jeder was ihm beliebt.


Für alle, die hier mitlesen und darüber nachdenken ihr Tier nun mit dem Zeug selber zu behandeln, anstatt eine gezielte TÄ- Anamnese mit Behandlung einzuleiten:
Ich hatte es auch mal im Einsatz bei einer von meinen Katzen; aufgrund von chronischen Zahnfleischentzündungen.
Die Wirkung war ganz genau 0,00000.
Erst eine 6 wöchige Behandlung mit Antibiose und die darauffolgende FORL OP haben das Tier geheilt.
Ich würde nie mehr ein offensichtlich krankes Tier mit Homöopathie behandeln. Auch nicht als Add on.
 
Zuletzt bearbeitet:

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen