• Wenn dein Tier krank ist oder erscheint, suche bitte immer erst den Tierarzt auf, bevor du hier Rat und Hilfe suchst. Wir alle hier sind Laien, können und dürfen keinen Tierarzt ersetzen oder gar Ferndiagnosen stellen, das wäre unverantwortlich. Erst wenn du die Diagnose eines Tierarztes hast, kannst du hier nach Erfahrungen oder Tipps fragen, die du eventuell für deinen Tierarzt mitnehmen kannst. Bei der Suche nach einem Tierarzt, vor allem Notärzten in der Nacht oder am Wochenende, könnten wir aber behilflich sein.

Blutwerte Hoggle

  • Autor des Themas NinK
  • Erstellungsdatum
NinK

NinK

Beiträge
6.716
Reaktionen
1.204
Ich hatte ja an anderer Stelle berichtet, dass Hoggles Blutwerte nicht gut sind. Bisher tappen wir weiterhin im Dunkeln. Die nachgeforderten Werte der Schilddrüse scheinen soweit in Ordnung zu sein.
Die Untersuchung der Kotprobe steht noch aus, dazu telefonieren wir morgen noch mal. Hoggle soll erstmal spezielles Futter für die Leber bekommen wegen seiner hohen Cholesterin- und Fettwerte, außerdem bekommt er für sein Herz nun Prilium. Als Nächstes steht dann ein Ultraschall an, um der Ursache auf den Grund zu gehen. Sie kann sich durchaus vorstellen, dass seine Werte „Nachwehen“ der Quetschungen durch das Kind bei den Vorbesitzern und schlechte Ernährung damals sind. Ich hänge den Bericht des Labors an und bin für alle Anregungen und Tipps dankbar!
80B99285-397F-4E9E-A637-6F34D0999746.jpegACA70091-F857-4428-B5ED-DB093906E862.jpeg
 
17.01.2022
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Blutwerte Hoggle . Dort wird jeder fündig!
_hannibal_

_hannibal_

Beiträge
10.645
Reaktionen
1.575
Hi NinK,
zum Cholesterin hab ich selbst die Erfahrung gemacht, dass der Wert bei ganz vielen Katzen immer erhöht ist. Das wurde mir von meiner Tierärztin auch bestätigt. Ich kann mich an kein Blutbild von unseren Miezen erinnern, indem eine normaler Cholesterinwert angezeigt war. Weiß nicht ob das bei anderen hier auch so ist?
Ich bilde mir ein wir füttern gut. Hochwertig, kaum Getreide, kein Zucker und Leckerlis sind auch zu 90% gesund.
Zu den anderen Werten finde die Referenzwerte optisch sehr interessant. Die Skala zeigt einen extrem hohen Wert an, aber die Zahlen zT garnicht so extrem abgewichen.
Bsp: Phospat - Referenz +0,9, optischer Referenzbereich fast am Ende der Skala
Alk. Phosphatase ebenfalls + 5 aber in der Tabelle schon fast am Ende
Ist das normal? Ich kenne das von unseren Blutbildern, dass die Werte in der Tabelle nicht ganz so weit ausschlagen.
 
NinK

NinK

Beiträge
6.716
Reaktionen
1.204
Ich denke, der Ausschlag an der Skala hängt damit zusammen, wie hoch der Referenzbereich insgesamt ist. Bei einem Bereich von sagen wir beispielsweise mal 3-5 ist eine Abweichung von 0,5 deutlich größer, als bei 20-70
 
NinK

NinK

Beiträge
6.716
Reaktionen
1.204
Das mit dem Cholesterin habe ich bei Menschen auch schon ganz oft gehört! Das manche trotz gesunder Ernährung immer zu hohe Werte haben. Bei manchen wohl erblich bedingt? Wir füttern auf jeden Fall auch ohne Zucker und Getreide und mit hohem Fleischanteil. Leckerchen gibt es bei uns nur morgens, damit wir aus dem Schlafzimmer können, eine kleine Handvoll für alle in den Flur geworfen und ansonsten alle paar Tage mal ein bisschen. Ich hatte die Tüte mitgenommen, meine Tierärztin hat sie sich angesehen und nichts dazu gesagt. Ich werde für Hoggle nun wieder gefriergetrocknete Leckerchen holen. Leider mag Oscar nur die, die wir momentan haben
 
NinK

NinK

Beiträge
6.716
Reaktionen
1.204
Man hat die Kotprobe nur auf Würmer getestet, aber nicht auf Giardien 😩 haben die eine Ahnung wie schwer es ist, bei 4 Katern den Haufen eines bestimmten zu erwischen? Also müssen wir wieder Kot abgeben von Hoggle. Nutzt ja nichts. Würmer hat er zumindest keine