Hilfe unsere neuen Katzen verstecken sich nur und esse und trinken nichts

  • Autor des Themas Mönchen92
  • Erstellungsdatum
M

Mönchen92

Beiträge
1
Reaktionen
0
Hallo liebe Katzenfreunde,

Seit Dienstag haben wir zwei ca. 6 Monate alte Kitten aus dem Tierheim adoptiert.

am ersten Tag waren sie nur in der Transportbox und am
zweiten Tag ist der erste rausgekommen allerdings nur kurz und seit dem versteckt er sich. Später an dem Tag ist die zweite Katze auch kurz raus gekommen aber jetzt versteckt auch sie sich.

leider finden wir beide Katzen nicht wieder. Wir haben schon die ganze Wohnung auf den Kopf gestellt aber sie nicht auffindbar….

leider kommt noch hinzu das sie seit Dienstag weder gegessen, getrunken noch auf Klo waren.
Wir machen uns Sorgen.
kann uns eines eventuell ein paar Tipps oder ein Tag geben.

Liebe Grüße
Mönchen92
 
20.01.2022
#1
A

Anzeige

Gast

_hannibal_

_hannibal_

Beiträge
10.667
Reaktionen
1.590
Hi,
ohje, das hab ich schon öfters gelesen dass sie sich die unmöglichsten Plätze aussuchen.
Habt ihr mal hinter Schränke, unters Sofa, auf Schränke etc geschaut? Also auch Plätze von denen man sicher denkt, dass sie dort nicht hinkommen würden?
 
claudiskatzis

claudiskatzis

Beiträge
17.591
Reaktionen
3.021
Katzen finden die unmöglichsten Verstecke. Diese solltet ihr ( wenn die Katzen da raus sind) sichern und schließen. Bietet ihnen Kartons oder andere Verstecke an. Es kann sein das sie hinter/ unter / zwischen Möbeln stecken und da nicht mehr alleine raus kommen. Sofern die beiden auftauchen würde ich sie erstmal in einem Raum ankommen lassen. Das sie weder gefressen haben noch auf dem Klo waren ist nicht wirklich gut.
 
Nelly12

Nelly12

Beiträge
6.788
Reaktionen
2.785
Hallo, habt Ihr die Beiden inzwischen gefunden und haben sie gegessen, getrunken und ihre Toilette benutzt?
Wenn nicht, würde es jetzt allerhöchste Zeit.
 
G

GigaSet

Beiträge
3.592
Reaktionen
315
Sind die überhaupt noch in der Wohnung?
 
G

Gast52732

Gast
Ja, mich würde auch interessieren, wie es den Katzen geht.
 
36 Pfoten

36 Pfoten

Beiträge
49.116
Reaktionen
4.276
Na ja, der Thread wurde ja erst gestern erstellt. Bisschen mehr Geduld sollte man schon haben, bis man eine Rückmeldung "erwartet" ;)
Ich hoffe aber auch, dass das Versteck der kleinen inzwischen ausfindig gemacht wurde und man dort vielleicht Futter, Wasser und ein Klöchen in der Nähe aufstellen konnte...🍀
 
G

Gast52732

Gast
Warum Geduld? Die TE wollen doch auch sofort Antworten haben. Und ein Bitte oder vorauseilendes Danke seh ich bei vielen Fragen auch nicht.

Ich finde es einfach unhöflich, aber ich wurde auch Mitte des vorigen Jahrhunderts geboren und erzogen und kann mich mit verschiedenen Verhaltensweisen bis heute nicht anfreunden.
 
G

GigaSet

Beiträge
3.592
Reaktionen
315
Na ja, der Thread wurde ja erst gestern erstellt. Bisschen mehr Geduld sollte man schon haben, bis man eine Rückmeldung "erwartet" ;)
Ich hoffe aber auch, dass das Versteck der kleinen inzwischen ausfindig gemacht wurde und man dort vielleicht Futter, Wasser und ein Klöchen in der Nähe aufstellen konnte...🍀
Im Anderen gings ja auch, aber egal....sind die Katzen nun wieder da ?
 
Lady of Camster

Lady of Camster

Beiträge
7.019
Reaktionen
255
Ich sehe es wie Erlkönigin.
Es ist unhöflich und kein soziales Verhalten, sich mit einer dringenden Frage an andere zu wenden, welche sich dann die Zeit nehmen zu antworten. Und dann kommt keine Rückmeldung mehr.

Heute ist Samstag. Seit Dienstag, bzw. Mittwoch verstecken sich die Katzen angeblich.
Was hat das mit Geduld zu tun?
Verhungern und verdursten die jetzt evtl. gerade in ihren Verstecken?

Sorry, dass ich diesbezüglich gerade etwas heftiger als gewohnt schreibe. :a040:
 
bertiundsine

bertiundsine

Beiträge
9.706
Reaktionen
3.946
Zewa wisch- und weg Gesellschaft.
Bloß keine Verbindlichkeiten mehr eingehen.
Auf die Weise verschwindet leider die Kommunikation. Ich hoffe dieser Trend setzt sich nicht durch und wenn dann bitte erst wenn ich tot bin. 🎚 :a060:
 

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen