Leo will nicht mehr im Bett schlafen

  • Autor des Themas Sonja69
  • Erstellungsdatum
S

Sonja69

Beiträge
8
Reaktionen
0
hallo,
Leo ist schon seit >10 jahren mein begleiter :) wir sind schon xmal umgezogen, er fährt mit in den urlaub ins ferienhaus und gewöhnt sich schnell ein, geht dann auch raus und alles läuft problemlos.
jetzt sind wir wieder umgezogen, und er fuehlt sich
eigentlich nicht unwohl, geht tagsueber raus, kommt abends rein. alles gut. nur, im frueheren zuhause und in allen anderen wohnstätten (umzuege, urlaub) hat er direkt das schlafzimmer samt bett angenommen. gerade im winter, reinkommen, fressen, ab ins bett. jetzt will er nicht mehr mit im bett schlafen, oder ueberhaupt nicht ins schlafzimmer und ins bett.
schlafzimmer ist fast gleich dem frueheren: gleiches bett, steht gleich, gleiche bettwäsche, teppiche etc. habe schon alles mögliche versucht, ihm auch die zeit zur eingewöhnung gelassen, aber jetzt nach 2 wochen vermisse ich ihn schon im bett. er schlief ja immer neben mir auf dem kopfkissen, das war schön kuschelig und gemuetlich...

hat jemand einen tipp, was ich machen kann, damit das bett wieder attraktiv fuer ihn wird? ansonsten verhält er sich völlig normal wie sonst auch....
danke!
 
27.01.2022
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Leo will nicht mehr im Bett schlafen . Dort wird jeder fündig!
yodetta

yodetta

Moderator
Beiträge
46.218
Reaktionen
6.175
Hallo Sonja! 🙂

Kann es sein, dass er nicht mehr so hoch springen kann/möchte?
Mein Feivel ist auch nicht mehr ins Bett gesprungen und kaum mehr auf den Couchtisch.
Leider hat Feivel Arthrose und seitdem er behandelt wird, springt er auch wieder ins Bett. 🙂

Liebe Grüße
Melanie
 
S

Sonja69

Beiträge
8
Reaktionen
0
Hallo Sonja! 🙂

Kann es sein, dass er nicht mehr so hoch springen kann/möchte?
Mein Feivel ist auch nicht mehr ins Bett gesprungen und kaum mehr auf den Couchtisch.
Leider hat Feivel Arthrose und seitdem er behandelt wird, springt er auch wieder ins Bett. 🙂

Liebe Grüße
Melanie
hallo Melanie,
danke fuer deine antwort. eher unwahrscheinlich, dass er innerhalb eines tages (umzug) die fähigkeit verloren hätte...nein, Leo ist kerngesund und kann sehr gut springen und laufen, auch wenn der TA ihn schon als 'senior' bezeichnet hat :(
 
GigaSet

GigaSet

Beiträge
4.659
Reaktionen
594
Schade,dass du andere Tipps ignorierst.
 
S

Sonja69

Beiträge
8
Reaktionen
0
Ja, das finde ich auch.

Lass dem Leo doch ein wengerl Zeit; vielleicht hat er einfach keine Lust.

Meine Katzen verhalten sich auch nicht jeden Tag oder jede Nacht gleich.
mmh, also ich sehe keine anderen tipps, die ich ignorieren könnte. bisher steht oben nur was von einem höheren bett und das nicht als tipp, sondern als frage formuliert (??)
ich lass Leo ja seine zeit, aber jetzt nach wochen.... 10 jahre ging alles gut....
 
MacLucky

MacLucky

Beiträge
1.876
Reaktionen
2.711
Was denn für andere Tipps?
Übrigens unsere Katzen haben immer so Phasen,da wird das Bett 3-4 Wochen ignoriert und plötzlich ist es wieder der Katzenmagnet.
Wir haben aber schon lange aufgegeben hinter den Katzenvorlieben einen Sinn sehen zu wollen.
Wenn die Katzen mal 3Wochen vor dem Lift auf dem Teppich schlafen wollen,obwohl wir in der ganzen Wohnung Schlafplätze eingerichtet haben,dann soll es so sein,dann stolpern wir halt 5x mal am Tag über die Katzen vor dem Lift. :ROFLMAO:
 
Zuletzt bearbeitet:
Tinaho

Tinaho

Beiträge
35.016
Reaktionen
7.630
Ist irgendetwas vorgefallen, als er mal aufs Bett gesprungen ist?

Ich kann deine Verzweiflung verstehen, wenn man immer gewöhnt ist das Katz mit im Bett liegt fehlt einem jetzt etwas....

Vielleicht ein Tropfen Baldrian auf die Bettwäsche? Oder ein Tuch mit einem Tropfen Baldrian ins Bett legen......(evtl. ein Stinkekissen für kurze Zeit).
Es sei denn du (und dein Partner) flüchten dann vor dem Geruch.
 
Tinaho

Tinaho

Beiträge
35.016
Reaktionen
7.630
Mir fällt gerade noch ein.
Vielleicht eine Kuscheldecke (auf der sonst geschlafen wird) ans Fußende legen. Dann ist der vertraute Geruch da.
 
bertiundsine

bertiundsine

Beiträge
11.582
Reaktionen
5.331
Lass ihn doch einfach. Wenn er nicht im Bett schlafen will, dann eben nicht. Akzeptieren und gut. Entweder findet er sich wieder ein oder eben nicht. :a050:
Vielleicht riecht es in dem Raum für ihn nicht angenehm oder es gibt Geräusche die ihn irritieren. Ich würd mich da entspannen.
 
Patentante

Patentante

Beiträge
40.220
Reaktionen
3.086
Wenn ich das richtig verstehe ist es nicht nur das Bett, sondern er traut sich gar nicht ins Schlafzimmer? Was hast Du denn schon alles versucht. Läuft da zufällig die Heizung lang oder sonst irgendeine Geräuschquelle, die ihm unheimlich sein könnte?
 
Lady of Camster

Lady of Camster

Beiträge
7.029
Reaktionen
260
Leider sehe ich auch keineTipps welche du meinen könntest. :unsure: (Und ich meine die oberhalb deines Beitrages ;) )

@Sonja69
Ungewohnte, oder störende Geräusche (was bereits erwähnt wurde) kann evtl. eine Ursache sein.
Hast du mal probiert mit ihm im Schlafzimmer, und explizit auf dem Bett, zu spielen? Mit Leckerlies, Katzenangel, ect. pp.?
 
rina2102

rina2102

Beiträge
7.023
Reaktionen
1.433
Meine beiden ignorieren auch phasenweise das Schlafzimmer also auch das Bett. Habe es aufgegeben zu verstehen. Oder es schläft nur eine der beiden mit im Bett.
Es ist gut möglich das ihn Geräusche irritieren die für uns normal sind.
Das spielen auf dem Bett würde ich ausprobieren
 

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen