Jeder hat mal angefangen trefft Moos

  • Autor des Themas Gast53064
  • Erstellungsdatum
G

Gast53064

Gast
Hallo.
wir sind Steffi (Zweibeiner) & Moos (3j alter Kater).
mich habe seit 5 Tagen einen kastrierten Kater. Er wurde als genügsam, kinderverträglich, mit Hunden aufgewachsen, Katzen unverträglich beschrieben.
er wurde abgegeben weil seine ehemalige Besitzerin Krebs im
Endstadium hat.
Mittlerweile kommt er und vergibt kopfnüsschen, lässt sich aber noch nicht anfassen.
Manchmal kommt er und schläft neben mir aufm Sofa (wenn ich homeoffice mache z.B.).
Er versteckt sich bei jedem Geräusch aus dem Treppenhaus ängstlich hinterm Sofa.
essen und trinken tut er wie ein Weltmeister.
Impfheft sieht denke ich gut aus.
Tierarzt soll bald kommen wobei ich keine Ahnung habe wie ich ihn in die Transportbox reinbekommen soll.
Leider nimmt er noch keine Kratzmöglichkeiten an.
heute wurde aber zum ersten Mal 5 Minuten gespielt :D ansonsten schläft er mega viel.

ich hoffe ihr könnt mir gute Ratschläge geben. :D ich hoffe der Ton ist hier angenehmer. Es gibt ja wirklich schlimme Katzenforen…. ^^
 
29.01.2022
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Jeder hat mal angefangen trefft Moos . Dort wird jeder fündig!
bertiundsine

bertiundsine

Beiträge
9.714
Reaktionen
3.950
Hallo und willkommen im Land der Katzenknechte,
ich finde was Du schreibst hört sich schonmal gut an. In anbetracht der Tatsache, dass er erst fünf Tage bei Dir ist läuft es schon recht gut. Anfassen läßt er sich ziemlich sicher bald, wenn er Dich bereits anköpfelt.
Nur mal als Richtwert: es kommt nicht selten vor, dass Katzen sich erstmal tagelang komplett verkriechen. Ich habe eine Katze, die ich erst nach einem Jahr anfassen durfte. Also, es könnte schlimmer kommen als Du es grad beschreibst.
Lass ihn einfach machen. Wenn er ankommt geh auf ihn ein. Ansonsten läuft er nebenher. Nicht bedrängen und die Initiative von ihm ausgehen lassen.
Hast Du ein Foto? Wir sind hier immer scharf auf Bilder.. :love:
ich hoffe ihr könnt mir gute Ratschläge geben. :D ich hoffe der Ton ist hier angenehmer. Es gibt ja wirklich schlimme Katzenforen….
Uiiii hast Du da drüben etwa irgendwo Reizwörter gebraucht? :g035:
 
saurier

saurier

Beiträge
28.263
Reaktionen
2.063
Hallo und herzlich willkommen,

wie schön, dass du dem Kater ein neues Zuhause geegeben hast, er ist aber noch so jung, dass er keinesfalls alleine bei dir bleiben sollte. Ein Zweittier/Partner, am besten gut sozialisiert aus de TS (etwa gleiches Alter, gleicher Charakter), sollte dem Kater auch hefen, Sicherheit zu gewinnen.

Vielleicht magst du dich hier mal im Bereich der Abgaben umschauen, vielleicht findest du zu deinem neuen Freund ja noch ein passendes Familienmitglied.

Ich denke, man kann den "Ton" im geschriebenen Wort nur schwer hören, von daher sollte man einfach sachlich an Dinge herangehen und auch nicht immer alles, was einem nicht so schmeckt, auf die Goldwaage legen ;).

Viel Spaß hier beim Lesen und Schreiben.
 
G

Gast53064

Gast
Ich weiß nicht genau was für Reizwörter oder wie ich sonst Provoziert habe. Ich bin halt blutiger Anfänger. Das reicht bei vielen hartcore Katzenmuttis. 😅
 
G

Gast53064

Gast
Danke fürs Willkommen heißen 💝

Fotos muss ich mal schauen wie es hier so läuft😅

und ja sicherlich kann man Tönchen schwer reinlesen. Aber meistens kann man es bei manchem nicht überlesen. Sry aber ist ja wirklich so 😅🌝


Habt ihr Tipps wie ich ihn demnächst in eine Transportbox reinbekommen kann? Ich will ihm demnächst checken lassen.
oder sollte ichnoch warten? Er erscheint mir gesund. Aber es ist mein erstes Haustier.
 
G

Gast53064

Gast
Kennt ihr gute Bücher? Thema Katzen, Wohnungskatzen.
Er wird einen katzengesicherten Balkon bekommen.
 
bertiundsine

bertiundsine

Beiträge
9.714
Reaktionen
3.950
Wenn Du einigermaßen Englisch kannst empfehle ich immer gern Jackson Galaxy auf Youtube.
Publikationen von ihm gibt es auch auf Deutsch: Der Katzenflüsterer: Für ein glückliches Katzenleben : Galaxy, Jackson, Delgado, Mikel: Amazon.de: Bücher
Er plädiert übrigens für Wohnungs- und Mehrkatzenhaltung. Es gibt auch viel Material von ihm zu Vergesellschaftungen.


Habt ihr Tipps wie ich ihn demnächst in eine Transportbox reinbekommen kann?
Hast Du eine gute Box? Also nicht so ein total kleines Teil wo grad mal ein Käfer platz hat?

Hol ihm eine schöne, große Box, die man auch seitlich öffnen kann oder eine stabile Tasche (Hunde). Die stellst Du schonmal immer frequentierbar in Deine Wohnung und belädst sie immer mal mir was leckerem (Leckerlies, Leberwursti, Rohfleisch..was Monsieur so mag). Lass ihn jeden Tag dort hinein gehen. Immer etwas länger. Irgendwann vielleicht sogar zum schlafen. Dann nach ein paar Wochen machst Du die Box auch mal zu wenn er drinnen ist und dann gleich wieder auf. Immer mal wieder. Irgendwann machst Du die Box zu und gehst mit ihm darin ein wenig durch die Wohnung. Immer mal wieder. Hinterher immer belohnen. Die Box weiter begehbar in der Wohnung stehen lassen. Dann sollte es irgendwann kein Problem mehr sein.

Wenn das alles nicht funzt (was es auch gibt) musst Du anders ran. Aber erstmal würde ich es so versuchen.
Die Crux: Hole niemals erst dann die Box raus, wenn es zum TA geht. Das schnallen die Biester sofort und schwupp sind sie unterm Bett oder Schrank, wo sie erst dann wieder hervorkommen, wenn Dein Termin verstrichen ist. :devilish:
 
Zuletzt bearbeitet:
Emil

Emil

Beiträge
39.535
Reaktionen
4.095
Wenn das alles nicht funzt (was es auch gibt) musst Du anders ran. Aber erstmal würde ich es so versuchen.
Die Crux: Hole niemals erst dann die Box raus, wenn es zum TA geht. Das schnallen die Biester sofort und schwupp sind sie unterm Bett oder Schrank, wo sie erst dann wieder hervorkommen, wenn Dein Termin verstrichen ist. :devilish:
Das stimmt haargenau. Ich stelle die Box einen Tag vorher in die Küche und locke den entsprechenden Kater ( also eigentlich nur Emil ) dann hinein und versuche ihn sofort zu schnappen und einzutüten. Das ist der einzige Raum, wo er sich nicht verkriechen kann.

Darf ich mal fragen, warum der Kater mit anderen Katzen unverträglich sein soll ? Wer hat das gesagt und wie wurde es begründet ? Der Bursche ist noch so jung. Da wäre ein Kumpel schon gut für ihn.
Und Du hättest sicherlich auch Spaß daran, die Beiden dann beim Spielen und Kuscheln zu beobachten.
 
Patentante

Patentante

Beiträge
39.950
Reaktionen
2.973
Hallo,

ich schwöre auf Boxen, die man nur oben komplett aufmachen kann. Anders hätte ich glaub noch nie eine Katze beim TA gehabt, von vorne reinschieben geschweigedenn locken würde bei meinen nicht funktionieren. Anfassen muss man sie dazu aber natürlich trotzdem. Wenn er einen guten Eindruck macht würde ich ihm erstmal noch etwas Eingewöhnung gönnen.
 
Tinaho

Tinaho

Beiträge
32.246
Reaktionen
6.208
Hallo,

ich schwöre auf Boxen, die man nur oben komplett aufmachen kann. Anders hätte ich glaub noch nie eine Katze beim TA gehabt, von vorne reinschieben geschweigedenn locken würde bei meinen nicht funktionieren. Anfassen muss man sie dazu aber natürlich trotzdem. Wenn er einen guten Eindruck macht würde ich ihm erstmal noch etwas Eingewöhnung gönnen.
Das ist auch meine Erfahrung und ich würde ihm auch ein wenig Eingewöhnungszeit geben.
 
G

Gast53064

Gast
Hallo.
also zu erst einmal Danke für eure Resonanz und Gedanken machen 💝👍

Moos wiegt grob 4,5kg. Ich habe eine Box für bis zu 7kg. Der hat ordentlich Platz drin. War auch ein Tipp von der ehemaligen Besitzerin das es größer sein soll.
die Box ist stabil und geht von vorne und oben auf.

Er liebt Tunfisch. Den aus der Dose im eigenen Saft. Aber da wurde mir auch gesagt nicht zu oft. Wir haben ihn so am zweiten Tag unterm Sofa hervorgelockt. Weil der Kerl weder gegessen noch getrunken hatte.
mich weiß eigentlich soll man ja total in Ruhe lassen aber wg dem nicht trinken war ich doll beunruhigt.

die Tragebox steht im Wohnzimmer. Tür ist rausgebaut und mit decken innen und oben abgedeckt. So höhlenmässig.

ich kann das nur aus Erzählungen sagen. Aber die ehemalige Besitzerin meinte das sie es schon öfters probiert hätte. Sie hatteschon immer Katzen von klein auf also viel Erfahrung. Sie nahm auch schon Hilfe vom Tierheim auf umihn an eine andere Katze zugewönnen. Aber er kann das gar nicht. Wird entweder übelst gelobbt oder bis aufs Blut gekämpft. Jüngere.Andere Geschlecht. Gleiches Alter. Gleicher Charakter. Aufgeweckter. Weniger aufgeweckt als er. Nichts funktionierte. War wohl übelst schlimm.

Also zum Kuschel aufm Sofa kommt er sowohl zu mir als auch zu meinem Freund. Aber anfassen dürfen wir gar nicht, dann rennt springt er gleich weg.
Er macht einen guten Eindruck. Er isst u trinkt. Geht regelmäßig aufs Klo. Schläft aber recht viel.
Habe auch sein Impfheft also da steht auch einiges drin.
Wie lange sollte die Eingewöhnung dauern? Würde schon gern zum Arzt alleine schon zur Beruhigung. Aberklar er bekommt alle Zeit der Welt
 
Tinaho

Tinaho

Beiträge
32.246
Reaktionen
6.208
Naja, normalerweise "brennt" es in diesem Alter ja noch nicht, so dass du unbedingt mit ihm zum Tierarzt müsstest.
Es sei denn er zeigt Symptome.
Willst du ihn nur allgemein dort vorstellen, oder meinst du er hat etwas (weil er so viel schläft)?
Was beunruhigt dich?
 
Emil

Emil

Beiträge
39.535
Reaktionen
4.095
War Moos der Streitlustige, oder eher die anderen Katzen ? Wurde er angegriffen und gemobbt oder war er aggressiv ?

Solange er keine Auffälligkeiten zeigt und gesund wirkt würde ich ihm einen Tierarztbesuch noch ersparen und erst einmal abwarten, bis er sich besser eingewöhnt hat.
 
G

Gast53064

Gast
Ich bin nicht beunruhigt. Ich bin eher so das ich es überhaupt nicht einschätzen kann ob sein schlafverhalten normal ist. Ich habe null Ahnung von Katzen 😅
es soll ein allgemeiner check up werden. Sich vorstellen, ins Impfheft gucken lassen, ihn chippen lassen. Ggf. Krallen schneiden.
und ich hätte gerne eine Meinung zu Krankenversicherung für ihn vielleicht Flyer.

habe jetzt schon Schweißausbrüche wenn ich dran denke das ich ihn in die Box reintun muss 😂😅
 
Tinaho

Tinaho

Beiträge
32.246
Reaktionen
6.208
Vielleicht ist er ja viel nachts in der Wohnung unterwegs.

Wenn du Fragen hast, immer her damit.

Die Daten vom Impfpass kannst du hier auch gerne rein schreiben.
 
G

Gast53064

Gast
Das war tendenziell immer er der aggressiv wurde. Aber von einer wurde er übelst gemobbt.
ja also ich weiß nicht wg noch einer Katze. Ich bin da weder anti noch dafür. Aber ichwürde lügen wenn ich behaupten würde das mich die Aussagen von der ehenaligen Besitzerin nicht verunsichern würde 😅
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
G

Gast53064

Gast
Vielleicht ist er ja viel nachts in der Wohnung unterwegs.

Wenn du Fragen hast, immer her damit.

Die Daten vom Impfpass kannst du hier auch gerne rein schreiben.
Oh danke das mache ich später ja? Ich weiß das alles aus 2018 /2019 ist. Ist das nicht arg lange her? 3 Sachen stehen da drin.
Ich kann grade nicht aufstehen weil mein Freund auf meinem Schoß schläft aber später schreibe ich das hier rein. Dankeschön.
 
bertiundsine

bertiundsine

Beiträge
9.714
Reaktionen
3.950
Awww ein Anzugträger...:love::love::love:die mag ich sehr..