Katze kratzt sich beim Spielen

C

Catlady99

Beiträge
24
Reaktionen
5
Hallo ihr Lieben!
Unsere kleine Motte ist mittlerweile ca. 9 Monate alt. Sie war bisher immer absolut verspielt! Nun ist es die letzten Wochen so, dass es ein wenig schwieriger ist sie zum Spielen zu animieren. Sobald sie aber einmal anfängt findet sie so schnell kein Ende mehr.
Allerdings ist es so, dass sie das Spielen immer wieder kurz unterbricht um sich hinter
dem Ohr zu kratzen. Es ist kein exzessives Kratzen, sie geht einfach 2-3 mal mit ihrer Pfote hinters Ohr und dann ist auch wieder gut. Das sie ihr Fell wegkratzt oder sich sogar wund kratzt ist nicht der Fall! Danach spielt sie ganz normal weiter bis sie sich ne Minute später wieder kratzt.
Auffällig ist, dass sie das nur macht, wenn sie in Bewegung ist. Wenn sie schläft, sich putzt, frisst etc. kratzt sie sich gar nicht.
Vorsichtshalber haben wir sie dennoch auf Flöhe oder Ähnliches untersuchen lasse und beobachten die Stelle auch weiterhin. Die hat ist völlig unauffällig.
Sie ist bisher eine reine Wohnungskatze, bekommt aber dennoch regelmäßig etwas gegen Flöhe, Zecken etc. Das Futter haben wir auch nicht umgestellt und auch kein anderes Waschmittel oder sonst was.
Ansonsten verhält sie sich auch vollkommen normal. Eventuell ist sie ein bisschen vokaler als sonst. Die ersten Monate waren wir uns nicht sicher, ob sie überhaupt miauen kann weil sie nie ein Geräusch gemacht hat.😂
Hat hier vielleicht jemand eine Idee, warum sie das macht und ob es schlimm ist oder vielleicht einfach nur ein „Tick“?
 
28.02.2022
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Katze kratzt sich beim Spielen . Dort wird jeder fündig!
Eclipse2003

Eclipse2003

Beiträge
857
Reaktionen
516
Hi Catlady,
du schreibst, ihr habt eure Motte untersuchen lassen. Hat der Tierarzt denn auch in die Ohren geschaut? Was genau hat sie denn gegen Flöhe/Zecken bekommen? Und das verstehe ich irgendwie nicht ganz bei einer 9 Monate alten Wohnungskatze...was heißt, sie bekommt es regelmäßig?
Ist Motte kastriert - hat sie schon davor oder erst danach gekratzt? Und zu guter Letzt: Lebt sie allein bei euch?
Sorry, sind jetzt erstmal einige Fragen :)
 
C

Catlady99

Beiträge
24
Reaktionen
5
Hallo Eclipse,
ob der Tierarzt in die Ohren geschaut hat kann ich leider nicht beantworten. Unsere Tierärztin lässt seit Corona niemanden mehr mit ins Behandlungszimmer. Sie hat mir nur nach der Untersuchung versichert, dass sie Motte untersucht hat und keine Flöhe entdecken konnte.
Mit dem Mittel gegen Flöhe meinte ich diese Spot ons. Die genaue Marke weiß ich leider nicht mehr, ich habe die leere Packung weggeschmissen. Aber ich hole sie immer aus der Apotheke.
Motte ist keine Einzelkatze. Die Große ist im Gegensatz zu Motti aber schon Freigängerin. Da wir allerdings in 2 Monaten umziehen wollten wir Motti erst in der neuen Umgebung an Freigang gewöhnen.
Katriert sind natürlich beide Katzen. Das Kratzenhat nach der Kastration begonnen, allerdings erst viel später. Motti wurde mit ungefähr 6 Monaten kastriert und das kratzen ist mir vermehrt in den letzten 3-4 Wochen aufgefallen.
 
Patentante

Patentante

Beiträge
40.220
Reaktionen
3.084
Warum bekommt sie diese SpotOns? Die machen schwere Nebenwirkungen und haben doch überhaupt keinen Sinn bei einer Wohnungskatze? Das kann durchaus ein Grund für das Kratzen sein.
 
C

Catlady99

Beiträge
24
Reaktionen
5
Hallo Patentante.
Ich habe das vorher mit unserer Tierärztin besprochen und sie meinte es wäre besser Motti das auch zu geben, falls Dorie doch mal was reinschleppen sollte!
Das die so starke Nebenwirkungen haben können wusste ich tatsächlich nicht..
 

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen