Iams Kittenfutter

RobberysMyHobby

RobberysMyHobby

Beiträge
111
Reaktionen
0
pfui hab mir heute Iams kittenfutter(1-12
monate), wollte mal fragen ob das normal ist das das so bestialisch stinkt und total breiig ist?????
 
28.11.2005
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Iams Kittenfutter . Dort wird jeder fündig!
red_rosexy

red_rosexy

Beiträge
586
Reaktionen
0
Nö eigentlich nicht.

Hatte das damals mal, vor sehr sehr langer Zeit, als ich es noch nicht besser wusste;)
Aber da war es eine schöne kleine Körnung die normal roch.

Bist du sicher das alles okay ist mit dem futter?
Mal auf das MHD geschaut oder war die Tüte vorher schon ziemlich verbeult oder offen?
 
RobberysMyHobby

RobberysMyHobby

Beiträge
111
Reaktionen
0
nöö is eigentlich bis mitte 2006 haldbar und die dose sieht aus wie neu(was sie auch ist :wink: ).ich will jetzt hier nicht die qualität von Iams runterspielen aber seltsam finde ich das schon.naja ich werde mir mal nicht das kittenfutter sondern das premium futter holen vieleicht ist das anders*wimpernzucken*.
danke für deine antwort :D


CYA
 
red_rosexy

red_rosexy

Beiträge
586
Reaktionen
0
Gerngeschehen;)

Aber du meintest jetzt wohl das Nassfutter oder?
Dachte du meinst das Trockenfutter. :oops:

JA das ist völlig normal.
Es ist ein eimnziger Brei und stinkt ohne ende und naja für den Preis bekommst du was besseres.
 
Aiur

Aiur

Beiträge
7.824
Reaktionen
4
Ja, Iams ist Pate, also Matschkrams ;). Das es sagen wir mal "recht eigenwillig" riecht, ist auch normal.
 
A

aLuckyGuy

Beiträge
2.876
Reaktionen
19
Der letzte Beitrag ist zwar schon etwas her, da ich aber gerade selber damit Erfahrung machen musste, will ich dennoch darauf antworten.

Bei der Produktion von Iams geht man genau den umgekehrten Weg wie bei Wiskas oder Sheba. Bei letzteren Sorten wird immer damit geworben was für leckere Fleischstücke darin enthalten sind und wie super das aussieht und riecht. Das aber Katzen einen durchaus völlig anderen Geruchs- und Geschmackssinn haben als Menschen, wird dabei völlig ausser Acht gelassen.
Nicht Katzen kaufen Wiskas, nein die Menschen tun es und damit die Katzen es überhaupt fressen wird bei vielen Sorten Geschmacksverstärker zugegeben.

Ich habe wirklich noch niemals eine Katze getroffen der es nicht vollkommen egal gewesen wäre wie das Futter aussieht, solange es für sie gut riecht und auch schmeckt.

Bei Iams sollte man allerdings die Fütterungshinweise unbedingt beachten. Am Anfang bei der Umstellung erst ganz langsam zufüttern und die Dosis nach und nach steigern.
 
Satiah

Satiah

Beiträge
295
Reaktionen
0
... Bei Iams sollte man allerdings die Fütterungshinweise unbedingt beachten. Am Anfang bei der Umstellung erst ganz langsam zufüttern und die Dosis nach und nach steigern.
:shock: Huch. Ich habe vor mehreren Monaten von DM-Futter auf Iams umgestellt und habe direkt nur noch Iams gefüttert. Nix mit erst untermischen und so. War das falsch? Was steht denn da so drauf (muss heute abend mal zu Hause auf die Etiketten schauen :!: )? Ich halte mich lediglich an die Futtermengenangabe (2 x täglich 80 gr.).

LG

Satiah
 
Aiur

Aiur

Beiträge
7.824
Reaktionen
4
Falsch ist nur, was nicht funktioniert,m und bei euch hats ja funktioniert ;).

Als Odin seine allergische Raktion auf der Haut zeigte, habe ich auch von einem Tag auf den anderen von Lux auf Iams umgestellt und man glaubt es nicht, aber sie waren tatsächlich schon bei derersten Mahlzeit früher satt.
 
red_rosexy

red_rosexy

Beiträge
586
Reaktionen
0
Iams sättigt, das ist wahnsinn.

Füttere meine kleine damit, damit sie schön zunimmt und sie ist viel früher und schneller satt als von anderen Sorten.
Und weniger braucht sie auch davon.

Für Kitten und ältere Katzen ist es echt gut, aber für normale junge Katzen finde ich es einfach zu flüssig, da schläft ja der Kaumuskel dabei ein :?
 
Aiur

Aiur

Beiträge
7.824
Reaktionen
4
Naja, wenn man es mit Trofu oder Rohfleisch kombiniert, schläft der schon nicht ein ;).
 
red_rosexy

red_rosexy

Beiträge
586
Reaktionen
0
:p :p :twisted:

Natürlich nicht, das ist ja klar, aber manche Füttern ja nur Nassfutter und ich vermute dann das die arme Katze im wahresten Sinne beim Futtern einschläft :twisted:
 
A

aLuckyGuy

Beiträge
2.876
Reaktionen
19
Tja wenn die Katzen das Futter sofort annehmen und vor allem auch gut vertragen ist es natürlich optimal. Ich habe aber festgestellt das manche Katzen das entweder gar nicht erst fressen und wenn dann kann es bei der Umstellung schon passieren das sie davon Durchfall bekommen, weil die ganze Verdauund sich erst darauf einstellen muss.
Deshalb ist es besser die Umstellung langsam vorzunehmen und am Anfang das Futter erst im Verhältnis von 1 :10 zu mischen und dann langsam steigern.
 
Satiah

Satiah

Beiträge
295
Reaktionen
0
... da schläft ja der Kaumuskel dabei ein ...
Also Cameos Kaumuskel schläft noch nicht, und Junes verfügt gar nicht über Kaumuskel: die schlingt immer alles direkt runter.

Wenn ich Cameo das Futter "feine Bröckchen in Sauce" füttere, schleckt er nur die Sauce weg und lässt die "feinen Bröckchen" :!: liegen. :lol: Iams ist schon okay für die Beiden.

Gruß
Satiah
 
D

doris2

Beiträge
1
Reaktionen
0
Iams würde ich überhaupt nicht empfehlen. Die haben ein grauenhaftes Testlabor wo sie Katzen und Hunde quälen (schaut mal auf der PETA Website!)
 
Aiur

Aiur

Beiträge
7.824
Reaktionen
4
PETA ist meiner Meinung nach wie die Bildzeitung für den tierschutz.

Sie recherchieren mangelhaft und schreiben reisserische Titel, die sich so gar nicht beweisen lassen.
Alle Unternehmen, die nicht auf Petas anfrage geantwortet haben (weil es ihnen zu "albern" war?) wurden automatisch und ohne weitere Nachfrage auf die rote Liste gesetzt. Das ist keine saubere Recherche, besonders dann nicht, wenn man jemanden ins Unternehmen einschleust, der dann selbst rumpfuscht und das als vom unternehmen gewünschte Vorgehensweise darstellt.

Stimmt, Iams macht Tierversuche, aber kaum auf die Art, wie sie dort beschrieben ist. Möglicherweise kommt das auch vor, das mag schon sein, wer kann das schon sagen. Ich nicht, Peta auch nicht.
Naja, irgendwo im Internet gibt es auch noch einen Bericht darüber, wie der Bericht überhaupt entstanden ist.
Muss jeder für sich selbst wissen.

Auch Tierfutterhersteller, die selbst keine Versuche durchführen, profitieren von den Untersuchungen anderer Hersteller, wenn sie veröffentlicht werden. Ganz ohne geht es nicht, in vertretbarem Rahmen.

Muss eben jeder für sich selbst wissen.
 

Schlagworte

iams kittenfutter kaufen

,

erfahrunsberichte kittenfutter

Ähnliche Themen