Jungkater wirft Futter aus dem Napf

L

Lisi1907

Beiträge
1
Reaktionen
0
Hi, wir haben einen 6 Monate alten Kater.
Manchmal, geht er einfach zu seinem Trockenfutternapf, nimmt
seinen Mund voll und wirft es auf den Boden.
Er bekommt fast nur Nassfutter. Trockenfutter steht nur immer über den Tag zusätzlich zur Verfügung.
Das Wasser steht ganz woanders.

Ich weiß nicht, ob es vielleicht nur Rebellion und Verspieltheit ist aber komisch finde ich es schon.
 
16.03.2022
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Jungkater wirft Futter aus dem Napf . Dort wird jeder fündig!
claudiskatzis

claudiskatzis

Beiträge
18.005
Reaktionen
3.218
Vielleicht spielt er damit? Ist ihm langweilig?
 
bertiundsine

bertiundsine

Beiträge
10.320
Reaktionen
4.303
Er könnte im Zahnwechsel sein, weshalb ihm das Trofu derzeit Probleme bereitet und ihm aus dem Maul fällt.
ich weiß nicht, ob es vielleicht nur Rebellion [...] ist
Vergiss das mal schnell. Katzen sind Tiere und Tiere betreiben keine Rebellion (ausser bei George Orwell).
Wenn Katzen sich "unbequem" Verhalten ist ihnen meist langweilig, weil ihnen ein Artgenosse fehlt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Erlkönigin

Erlkönigin

Beiträge
1.927
Reaktionen
1.886
Zahnwechsel, Schmerzen, Laaaaaaangeweile - alles ist möglich.

Rebellion nicht. Wie kommst Du darauf?

Bitte hole für Deinen Kater raschestmöglich einen Spielkameraden. Gleiches Geschlecht, optimal wäre auch gleiches Alter. Du ziehst Dir sonst einen armen Sozialkrüppel heran.

Und ich weiß, wovon ich rede. Mein Romeo - Gott hab ihn selig - wurde jahrelang als Einzelkater gehalten. Dann kam er ins TH, weil ihn die Besitzer nicht mehr wollten. Einzelheiten erspare ich Dir.

Es ist mir in zehn Jahren nicht gelungen, diesen Kater zu vergesellschaften. Mir tut heute - 5 Monate nach seinem Tod - immer noch das Herz weh. Und mein schlechtes Gewissen plagt mich.

Denk bitte über meine Zeilen nach.
 

Ähnliche Themen