Katze pinkelt in mein Bett

B

BlueCatMoon

Beiträge
2
Reaktionen
0
Hallo, ich habe mich seit einiger Zeit in dieses Thema eingelesen, aber komme nicht weiter. Meine Katze (ca. 8 Monat alt) wohnt alleine mit mir zusammen in einer Wohnung im 7.Stock ohne Balkon. Sie benimmt sich eigentlicher sehr gut, halt normal für eine Katze in ihrem Alter (verspielt, frech und leicht verträumt), aber eine Sache fing im letzten Monat an:
Sie
pinkelt auf mein Bett

Zuerst fing es an durch ihre Rolligkeit, habe sie so schnell wie es ging kastrieren lassen und es hörte dann auf. Nachdem ich den Halskragen abgenommen habe (die Wunde verheilt war) fing sie wieder an, sei es das ich in der Wohnung bin, vor meinen Augen oder wenn ich mal weg bin (Arbeit oder Einkaufen). Ich habe extra ein spezielles Spray gekauft, die Matratze zwei Tage lang gereinigt und das Futter auf das Bett gestellt, aber dennoch macht sie weiter.
Ich weiß nicht ob sie es aus Langeweile tut oder ähnlichem.
Beim Tierarzt waren wir auch oft und die konnten Nieren-, Harn- oder ähnliche Probleme ausschließen.

Eine zweite Katze ist nicht möglich, da die Wohnung sonst zu klein wäre, ich überlege jetzt auch mit ihr an einer Leine rauszugehen, da ich sie nicht rauslassen kann. Dazu bin ich Studenten und kann mir leider nicht viel leisten, also sind so welche Anti-Stress-Sprüher für fast 50 Euro viel Geld für mich, wenn ich nicht weiß, ob es überhaupt funktioniert.

Was meint ihr?
Ist meine Aether unglücklich oder fehlt da etwas "Training"?
 
16.05.2022
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Katze pinkelt in mein Bett . Dort wird jeder fündig!
Dextro

Dextro

Beiträge
2.443
Reaktionen
2.071
Wenn du eine Katze unterbringst, ist auch Platz für eine zweite. Und du würdest deiner damit einen Riesen gefallen tun wenn du ihr eine Spielkameradin holst.

Wieviele Klos hat sie? Hauben oder offene?
 
Eclipse2003

Eclipse2003

Beiträge
857
Reaktionen
516
Hallo BlueCatMoon,
es ist Frühling, deine Katze ist ein Teenie. Ihr fehlt Leben in der Bude, sprich ein Artgenosse.
Hast du die Matratze mit einem Enzymreiniger behandelt? Die kleinen Schnurris riechen das sonst noch, auf wenn wir nichts mehr riechen :)
 
B

BlueCatMoon

Beiträge
2
Reaktionen
0
Hallo BlueCatMoon,
es ist Frühling, deine Katze ist ein Teenie. Ihr fehlt Leben in der Bude, sprich ein Artgenosse.
Hast du die Matratze mit einem Enzymreiniger behandelt? Die kleinen Schnurris riechen das sonst noch, auf wenn wir nichts mehr riechen :)
Hallo, meine Matratze habe ich mit einem Enzymreiniger behandelt, den meine Tierärztin mir empfohlen hatte. Ich würde ihr gerne eine Katze dazu holen, aber leider wäre es wirklich zu eng für die beiden und mit mir.
 
iFreyFrey

iFreyFrey

Beiträge
672
Reaktionen
416
Wurde beim Tierarzt denn der Urin auch richtig angeschaut? Also eingeschickt und auf Entzündungen, Steine und Kristalle untersucht?

Es ist sehr traurig für die Jungkatze, dass sie ihr Leben alleine fristen muss.
Leine würde ich nicht empfehlen, da sie dadurch ggf noch unsauberer werden kann, da sie nicht so raus kann, wie sie es dann will. zB um 3 Uhr nachts oder so.

Wieviel qm hast du?
 
claudiskatzis

claudiskatzis

Beiträge
18.044
Reaktionen
3.235
Wenn eine zweite miez wegen der Wohnungsgrösse und auch finanziell nicht geht, musst du sie mehrmals täglich mit Spielen auspowern. Hast du ein zweites Klo ( eventuell mit anderem Streu) mal aufgestellt ? Kann auch hilfreich sein.
 

Ähnliche Themen