• Wenn dein Tier krank ist oder erscheint, suche bitte immer erst den Tierarzt auf, bevor du hier Rat und Hilfe suchst. Wir alle hier sind Laien, können und dürfen keinen Tierarzt ersetzen oder gar Ferndiagnosen stellen, das wäre unverantwortlich. Erst wenn du die Diagnose eines Tierarztes hast, kannst du hier nach Erfahrungen oder Tipps fragen, die du eventuell für deinen Tierarzt mitnehmen kannst. Bei der Suche nach einem Tierarzt, vor allem Notärzten in der Nacht oder am Wochenende, könnten wir aber behilflich sein.

Teddy spuckt viel

  • Autor des Themas Teddy77
  • Erstellungsdatum
Teddy77

Teddy77

Beiträge
4
Reaktionen
0
Hallo an alle,

ich heiße Teddy77 (fast wie mein Kater, nur dass ich weiblich bin), bin ganz neu hier und habe eine dringende Frage. Mein
Kater Teddy spuckt seit Tagen viel. Ich weiß, dass Katzen das ab und zu tun, um abgeschluckte Haare loszuwerden, aber er hört seit Tagen nicht mehr damit auf. Sein Verhalten, Gewicht, Kot und Urin sind ansonsten unauffällig, es gab keine Veränderungen bei mir oder im Haushalt. Zur Info: Er ist eine Wohnungs-Balkon-Katze, kommt allein super klar. Bis vor wenigen Wochen war das Erbrechen noch unauffällig (alle paar Wochen). Weiß wer einen Rat/Tipp?
Danke
 
25.05.2022
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Teddy spuckt viel . Dort wird jeder fündig!
claudiskatzis

claudiskatzis

Beiträge
18.005
Reaktionen
3.218
Hi, warst du schon beim TA? Blutbild, mit Schilddrüsen und Bauchspeicheldrüsenwerten machen lassen? Erbricht er Futter oder Galle? Frisst er Gut? Wie sieht’s mit dem Klogang aus ?
 
Teddy77

Teddy77

Beiträge
4
Reaktionen
0
Danke @ claudiskatzis,
Fressverhalten und Toilettengang unauffällig. Tierarzt noch nicht; bleibt mir wohl nicht erspart :-(
 
saurier

saurier

Beiträge
28.344
Reaktionen
2.186
Hallo und willkommen hier, welche Diagnostik hat denn bereits stattgefunden? Was vermutet der TA - wurden Blut-/Urin etc. untersucht?

Dass eine Katze allein "super" klar kommt, ist leider oft ein Trugschluss. Wie alt ist er denn und wieso lebt er alleine?
 
saurier

saurier

Beiträge
28.344
Reaktionen
2.186
Für die, die mich des Lesens nicht für mächtig halten, weil ich etwas frage, was (vermeintlich) schon beantwortet wurde - der Beitrag wurde verschoben - dort, wo ich schrieb, stand noch nichts.

Bitte ab zum TA mit dem Kater, wenn das "seit Tagen" schon so geht!
 
goya

goya

Beiträge
7.823
Reaktionen
1.487
Ein Blutbild würde ich zwingend machen lassen. Es können aber auch Dinge wie (Futter)Allergie, Salmonellen oder Helicobacter sein.
U.u. kann die Suche nach der Ursache etwas dauern.

Ich wünsche viel Erfolg
 
iFreyFrey

iFreyFrey

Beiträge
669
Reaktionen
415
Wie alt ist der Kater denn?
 
Blackmoon

Blackmoon

Beiträge
1.648
Reaktionen
322
Dem kann ich mich nur anschließen ... bitte umgehend zum Tierarzt,Blutbild machen lassen (geriatrisches mit Bauchspeicheldrüsenwerte,Nieren,Schildrüse etc) Evtl. auch wenn möglich vielleicht eine Kotprobe von 2-3 Tagen gleich mitnehmen und die gleich mit untersuchen lassen (großes Kotprofil) Auch wenn der Kot unauffällig ist/scheint.
Erst wenn da nichts zu finden wäre,kann man an Allergien,Unverträglichkeiten o.ä denken. Und ja,evtl. kann die Ursachenfindung einen Moment dauern,wenn keine Eindeutigkeiten einem schon im Blutbild oder Kot anspringen.

Bzw auch von mir,wie alt ist der Katzer denn ?
 
Nelly12

Nelly12

Beiträge
7.043
Reaktionen
3.035
Auch von mir der dringende Rat, Deinen Kater dem Tierarzt vorzustellen und ihn gründlich untersuchen zu lassen.
Ein großes geriatrisches Blutbild, das sollte auch ein Gastroprofil enthalten, machen lassen, Zähne und Zahnfleisch kontrollieren lassen und Kot untersuchen lassen.
Je schneller Du das machen lässt, vermeidest Du, dass größere „Baustellen“ entstehen, deren Beseitigung dann mit höheren Kosten verbunden ist.
Auch mich würde das Alter Deines Katers sehr interessieren.
 

Ähnliche Themen