Wir werden dich vermissen Lucy

  • Autor des Themas enibas
  • Erstellungsdatum
enibas

enibas

Beiträge
4.473
Reaktionen
34
Ich war hier schon eine Weile nicht mehr aktiv. Manch einer erinnert sich vielleicht trotzdem noch an Lucy.

Leider musste ich sie kurz vor Weihnachten mit 13 Jahren über
die Regenbogenbrücke gehen lassen.
Einen Tag vorher ging es ihr augenscheinlich noch gut. Am Abend fing sie an plötzlich die Hinterbeine hinter sich her zu ziehen und dann zu Husten und zu röcheln.
Ein Röntgenbild zeigte Wasser in der Lunge. Die Gabe von Diuretika zeigte keine signifikante Besserung.
Am nächsten Abend entschieden der TA und ich, dass es nur noch Quälerei war und ließen Lucy erlösen.

Jetzt geht es dir wieder gut im Katzenhimmel. Auch wenn mittlerweile wieder zwei neue Kätzchen eingezogen sind, fehlst du uns sehr.



 
31.05.2022
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Wir werden dich vermissen Lucy . Dort wird jeder fündig!
bertiundsine

bertiundsine

Beiträge
10.416
Reaktionen
4.363
Ach wie traurig.😰 So eine Hübsche kleine Maus.
Sie ist bestimmt gut angekommen.
Run free Lucy. Ihr seht Euch irgendwann wieder.
 
Tinaho

Tinaho

Beiträge
33.121
Reaktionen
6.590
Es tut mir sehr leid um Lucy und ich weine mit dir.
🌈✨
 
mennemaus

mennemaus

Moderator
Beiträge
16.670
Reaktionen
4.872
Es tut mir leid, dass du dich aus diesem traurigen Anlass zurückmeldest (einen schönen Anlass gibt es zum Glück ja auch schon).

An deine hübsche Lucy kann ich mich noch erinnern. Wie traurig, dass sie nicht mehr lebt.
Du hast gemeinsam mit deinem Tierarzt die richtige Entscheidung gefällt und ihr den Abschied leichter gemacht. Fühl dich gedrückt. 🌈
 
M

Miss_Ophelia

Beiträge
10
Reaktionen
1
Ich fühle mit dir! Ich habe meine liebe Ragdoll Ophelia auch vor 2 Tagen gehen lassen müssen, da sie FIP hatte und vermisse sie schmerzlich. Ich wünsche dir und deiner Familie viel Kraft und alles Gute mit den neuen Kätzchen!
 
enibas

enibas

Beiträge
4.473
Reaktionen
34
Lieben Dank an alle für die Anteilnahme!

Es tut mir leid, dass du dich aus diesem traurigen Anlass zurückmeldest (einen schönen Anlass gibt es zum Glück ja auch schon).

An deine hübsche Lucy kann ich mich noch erinnern. Wie traurig, dass sie nicht mehr lebt.
Du hast gemeinsam mit deinem Tierarzt die richtige Entscheidung gefällt und ihr den Abschied leichter gemacht. Fühl dich gedrückt. 🌈
Ja es war wirklich sehr traurig. Ich denke, das kann jeder Katzenbesitzer nachvollziehen. Vor allem wenn man schon mal ein geliebtes Tier verloren hat. Wir haben sie bei meinen Eltern im Garten beerdigt, das hat mir ein wenig Trost gespendet. Und Emmi und Levi sind auch sehr lieb und trösten mich ein wenig über den Verlust hinweg und heitern mich auf.

Ich fühle mit dir! Ich habe meine liebe Ragdoll Ophelia auch vor 2 Tagen gehen lassen müssen, da sie FIP hatte und vermisse sie schmerzlich. Ich wünsche dir und deiner Familie viel Kraft und alles Gute mit den neuen Kätzchen!
Mein Beileid! Ich kann sehr gut verstehen, wie das ist wenn das alles noch so frisch ist. :cry:
Ich wünsche dir auch viel Kraft!
 
Lady of Camster

Lady of Camster

Beiträge
7.019
Reaktionen
255
Wir haben viele gemeinsame Erinnerungen.
Wir haben eine gemeinsame Vergangenheit.
Wir haben eine gemeinsame Geschichte.
Wir hatten einen gemeinsamen Weg.

Unsere Geschichte führe ich nun alleine weiter. Aber auf diesem Weg bist du immer bei mir.

(c/o LoC) für Lucy und enibas
 
WinstonvonWensin

WinstonvonWensin

Beiträge
12.739
Reaktionen
2.111
@enibas es tut mir sehr leid….doch in der Trauer liegt auch Freude und Mut….etwas neues zuzulassen.

Leider kann ich dich nicht mehr mit meinen Händen berühren
oder mit meinen Augen sehen.
Doch ich kann dich noch immer mit meinem
Herzen spüren.
JEDEN TAG
(unbek. Verfasser)
lg
Verena
 
Strexe

Strexe

Beiträge
7.943
Reaktionen
319
Leb' wohl, hübsche Lucy, ich hoffe, Dir geht es gut in deinem Himmel .....
 
sammycat

sammycat

Beiträge
6.135
Reaktionen
60
Ich war hier schon eine Weile nicht mehr aktiv. Manch einer erinnert sich vielleicht trotzdem noch an Lucy.

Leider musste ich sie kurz vor Weihnachten mit 13 Jahren über die Regenbogenbrücke gehen lassen.
Einen Tag vorher ging es ihr augenscheinlich noch gut. Am Abend fing sie an plötzlich die Hinterbeine hinter sich her zu ziehen und dann zu Husten und zu röcheln.
Ein Röntgenbild zeigte Wasser in der Lunge. Die Gabe von Diuretika zeigte keine signifikante Besserung.
Am nächsten Abend entschieden der TA und ich, dass es nur noch Quälerei war und ließen Lucy erlösen.

Jetzt geht es dir wieder gut im Katzenhimmel. Auch wenn mittlerweile wieder zwei neue Kätzchen eingezogen sind, fehlst du uns sehr.



 
sammycat

sammycat

Beiträge
6.135
Reaktionen
60
Liebe Sabine,
es tut mir so leid um deine Lucy, sie war so eine Schönheit.

ich drück dich mal ganz fest
 
enibas

enibas

Beiträge
4.473
Reaktionen
34
Danke Heike!
Ich vermisse diese verrückte Nudel auch immer noch.