• Wenn dein Tier krank ist oder erscheint, suche bitte immer erst den Tierarzt auf, bevor du hier Rat und Hilfe suchst. Wir alle hier sind Laien, können und dürfen keinen Tierarzt ersetzen oder gar Ferndiagnosen stellen, das wäre unverantwortlich. Erst wenn du die Diagnose eines Tierarztes hast, kannst du hier nach Erfahrungen oder Tipps fragen, die du eventuell für deinen Tierarzt mitnehmen kannst. Bei der Suche nach einem Tierarzt, vor allem Notärzten in der Nacht oder am Wochenende, könnten wir aber behilflich sein.

Katzenakne oder doch etwas anderes?

H

heyhu

Beiträge
1
Reaktionen
0
Hallo liebe Forum-Mitglieder,

ich bin neu hier und sehr verzweifelt, was meine Katze angeht. :cry:

Vor etwa einem Monat ist uns aufgefallen, dass sie schwarze Krümel direkt unter der Schnauze hat, da dies nicht wegging und wir die Befürchtung hatten, dass es Flöhe sind (Sowohl sie als auch ihre Schwester sind Hauskatzen, aber man weiß ja
nie), sind wir zur Tierärztin.
Die meinte nur, dass wäre Katzenakne und man müsste die nächsten Wochen sehr auf die Hygiene achten. Zudem hat sie uns Trizchlor 4 Wipes mitgegeben, um die Stelle am Kinn zu säubern.

Was soll ich sagen...Es sind jetzt ungefähr 2 Wochen vergangen und die eher versteckte Stelle am Kinn hat sich extrem nach unten gezogen, ist fast kahl (sie leckt und/oder kratzt sich wohl das Fell dort aus) und sieht gefühlt immer schlimmer aus....
Putzen tun wir sie jeden Tag an der Stelle nach dem sie gegessen hat und alle Näpfe werden täglich gesäubert (Kein Plastik).
Ihrer Schwester gehts gut und hat nichts, sie selbst leidet schon immer an einer Futterunverträglichkeit, die wir aber gut in den Griff bekommen haben.

Kann es doch etwas anderes als Katzenakne sein? Ist es normal, dass es schlimmer wird, bevor es sich bessert?
Gibt es eine Salbe gegen Juckreiz, den sie wohl hat?
Flöhe hatte die Ärztin ausgeschlossen.

Würde mich extrem über Tipps freuen!

Vielen Dank und viele Grüße

IMG_7124.JPG
 
07.06.2022
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Katzenakne oder doch etwas anderes? . Dort wird jeder fündig!
claudiskatzis

claudiskatzis

Beiträge
18.647
Reaktionen
3.603
ist es auf Hautpilz untersucht worden? Eine Salbe gegen Juckreiz müsste dir der TA empfehlen. Ohne Diagnose ist es schwierig etwas zu empfehlen.
 
claudiskatzis

claudiskatzis

Beiträge
18.647
Reaktionen
3.603
Ich würde zum Dermatologen gehen und mir ne zweitmeinung einholen bevor es noch schlimmer wird.
 
bertiundsine

bertiundsine

Beiträge
12.121
Reaktionen
5.818
was habt ihr denn für Näpfe und wie häufig macht ihr die sauber?
 
goya

goya

Beiträge
8.826
Reaktionen
2.129
könnte es sein das sie auf ein Putzmittel reagiert?
Unsere Mädels haben auch Katzenakne, vor allem im Frühjahr. Ich säubere die Kinns (oder wie auch immer die Mehrzahl heißt) mit nassem Gaze oder bürste das Fell mal mit einer weichen Zahnbürste.
 

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen