Verhalten ganz anders

  • Autor des Themas kaistrbl
  • Erstellungsdatum
K

kaistrbl

Beiträge
7
Reaktionen
0
Hallo liebe Leute,

Ich weiß nicht mehr weiter
Wir hab 2 Kätzchen sind beide 10 wochen alt und mit einer waren wir gestern beim tierartzt weil er nichts gegessen und getrunken hat
es war verstopfung also gabs nen einlauf mit röntgen als wir zuhause da waren ab da fing er an sich nirnoch schlafen zu legen und auch nur auf den Fliesen normalerweise kuschelt er immer richtig . Ich erkenne ihn garnicht wieder er will nicht angefasst werden von uns und schläft alleine spielen tut er auch nicht mehr und trinken und essen auch nicht mehr er ist ganz anders und vorhin hat er komische laute von sich gegeben er will immernoch nichts essen und trinken bitte um hilfe 😫
 
Zuletzt bearbeitet:
11.06.2022
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Verhalten ganz anders . Dort wird jeder fündig!
Blackmoon

Blackmoon

Beiträge
1.655
Reaktionen
323
Hallo,

einmal bitte das Kleinteil schnappen und zum Tierarzt oder Klinik damit. 10 Wochen alt,solche kleinen Dingelchen haben nichts irgendwas entgegen zu setzen. Das kann sehr schnell sehr kritisch werden.

Bzw. die Frage mal nur kurz am Rande,warum sind die beiden Mäuse in dem Alter schon bei euch und nicht noch bei der Mutter und Geschwistern ? Da würden sie nämlich noch im super optimalsten Fall bis zur 16ten Woche hingehören.
 
K

kaistrbl

Beiträge
7
Reaktionen
0
Hallo,

einmal bitte das Kleinteil schnappen und zum Tierarzt oder Klinik damit. 10 Wochen alt,solche kleinen Dingelchen haben nichts irgendwas entgegen zu setzen. Das kann sehr schnell sehr kritisch werden.

Bzw. die Frage mal nur kurz am Rande,warum sind die beiden Mäuse in dem Alter schon bei euch und nicht noch bei der Mutter und Geschwistern ? Da würden sie nämlich noch im super optimalsten Fall bis zur 16ten Woche hingehören.
Wir waren gestern erst beim tierartzt wegen dieser verstopfung , die Kätzchen wurden zu früh abgegeben und wir haben es auch erst zu spät gemerkt
 
Blackmoon

Blackmoon

Beiträge
1.655
Reaktionen
323
Wenn der kleine Kerl sich so verhält heute,wie du beschreibst,gehört er dennoch zum Tierarzt. Egal ob ihr gestern mit ihm da gewesen seit oder nicht. Dann stimmt etwas nicht.
Das eine Katze mal etwas abgeschlagen ist,wenn sie was hat ... Infekt o.ä ist völlig normal. Aber nicht fressen,trinken,apathisch etc. in dem Alter ... da ist höchste Eisenbahn. Wie gesagt,10 Wochen altes Kitten hat nichts an Reserven o.ä und das kann ganz schnell wirklich böse werden. Ich würd da nicht warten und gleich los mit dem Kerlchen.
Dem anderen Kätzchen geht´s aber gut oder ?
 
Patentante

Patentante

Beiträge
40.220
Reaktionen
3.084
Das Kerlchen ist sehr krank und braucht jetzt Hilfe. Bitte zögert nicht und fahrt sofort los. Das kann ein Darmverschluss ein, ein Infekt, hohes Fieber, was auch immer. Aber nichts wo man einfach mal zuschaut.
 
K

kaistrbl

Beiträge
7
Reaktionen
0
Wenn der kleine Kerl sich so verhält heute,wie du beschreibst,gehört er dennoch zum Tierarzt. Egal ob ihr gestern mit ihm da gewesen seit oder nicht. Dann stimmt etwas nicht.
Das eine Katze mal etwas abgeschlagen ist,wenn sie was hat ... Infekt o.ä ist völlig normal. Aber nicht fressen,trinken,apathisch etc. in dem Alter ... da ist höchste Eisenbahn. Wie gesagt,10 Wochen altes Kitten hat nichts an Reserven o.ä und das kann ganz schnell wirklich böse werden. Ich würd da nicht warten und gleich los mit dem Kerlchen.
Dem anderen Kätzchen geht´s aber gut oder ?
Ja dem anderen Kätzchen gehts super alles normal
 
K

kaistrbl

Beiträge
7
Reaktionen
0
Wenn der kleine Kerl sich so verhält heute,wie du beschreibst,gehört er dennoch zum Tierarzt. Egal ob ihr gestern mit ihm da gewesen seit oder nicht. Dann stimmt etwas nicht.
Das eine Katze mal etwas abgeschlagen ist,wenn sie was hat ... Infekt o.ä ist völlig normal. Aber nicht fressen,trinken,apathisch etc. in dem Alter ... da ist höchste Eisenbahn. Wie gesagt,10 Wochen altes Kitten hat nichts an Reserven o.ä und das kann ganz schnell wirklich böse werden. Ich würd da nicht warten und gleich los mit dem Kerlchen.
Dem anderen Kätzchen geht´s aber gut oder ?
Gestern hat uns die Tierärztin gesagt ausser der verstopfung ist er kerngesund er war jetzt kurz am wasser napf aber nur ganz kurz
 
_hannibal_

_hannibal_

Beiträge
10.728
Reaktionen
1.650
Ich kann mir nicht vorstellen, dass es nur an einer Verstopfung liegt. Wurde Fieber gemessen?
Ich kann dir auch nur nahe legen heute zu einem anderen Tierarzt zu gehen. In dem Alter sind Katzen viel zu klein und zu schwach um sowas über mehrere Tage alleine zu überstehen.
 
WinstonvonWensin

WinstonvonWensin

Beiträge
12.739
Reaktionen
2.111
Leider werden immer noch Kitten…mit 8 Wochen abgegeben….da sie dann Geld kosten, Impfung, Futter, mehr Katzenstreu usw. usw.

Was fütterst du den Zwergen denn? Bei zu festen Stuhl gebe Butter mit ins Fressen…meistens hilft es.
er wird sich nicht gut fühlen….hat er denn schon das Katzenklo aufgesucht? Er wird Schmerzen haben.

Behalte ihn im Auge….oder deinen TA kontaktieren….

lg
Verena

PS augenscheinlich Gesund ist keine Diagnose.
 
Sumsum

Sumsum

Beiträge
90
Reaktionen
35
Ich möchte dir ebenfalls raten schnellstmöglich zur Tierklinik zu fahren. Auch wenn ihr gestern bei der Ärztin wart. Du beschreibst ja, dass es ihm nicht gut geht und er nicht frisst. Kitten bauen sehr schnell ab. Wie lange ist er jetzt ohne Fressen?
 
Blackmoon

Blackmoon

Beiträge
1.655
Reaktionen
323
Dann ist gut wenn bei dem anderen alles in Ordnung ist :)

Über Nacht kann sich was getan haben ... wie Patentante sagt,Darmverschluss,Infektion dabei,Fieber o.ä
Der kleine Kerl könnte euch vor der Nase wegsterben,um´s wirklich mal ganz brutal zu sagen. Bei Kitten kann das ganz ganz schnell umschlagen. In einem Moment sind sie noch fit und im nächsten Moment liegen sie krank in der Ecke und es ist kurz vor zwölf.
 
Patentante

Patentante

Beiträge
40.220
Reaktionen
3.084
Der Frage von Verena möchte ich mich anschließen: hat es nach dem Einlauf Kot abgesetzt?

So oder so: wenn es wirklich "nur" eine Verstopfung gehabt hätte würde es jetzt fressen und fröhlich rumflitzen. Euch bleibt keine Zeit abzuwarten.
 
K

kaistrbl

Beiträge
7
Reaktionen
0
Wenn der kleine Kerl sich so verhält heute,wie du beschreibst,gehört er dennoch zum Tierarzt. Egal ob ihr gestern mit ihm da gewesen seit oder nicht. Dann stimmt etwas nicht.
Das eine Katze mal etwas abgeschlagen ist,wenn sie was hat ... Infekt o.ä ist völlig normal. Aber nicht fressen,trinken,apathisch etc. in dem Alter ... da ist höchste Eisenbahn. Wie gesagt,10 Wochen altes Kitten hat nichts an Reserven o.ä und das kann ganz schnell wirklich böse werden. Ich würd da nicht warten und gleich los mit dem Kerlchen.
Dem anderen Kätzchen geht´s aber gut oder ?
Also meine partnerin hat gesagt er habe gut Wasser getrunken heute nacht aber nichts gefressen er hat noch gestern ein mittel gegen erbrechen bekommen musste heite nacht nochmal kotzen war nur wasser
 
K

kaistrbl

Beiträge
7
Reaktionen
0
Der Frage von Verena möchte ich mich anschließen: hat es nach dem Einlauf Kot abgesetzt?

So oder so: wenn es wirklich "nur" eine Verstopfung gehabt hätte würde es jetzt fressen und fröhlich rumflitzen. Euch bleibt keine Zeit abzuwarten.
Ja 5 Minuten nach dem einlauf gings direkt los er hat heite macht getrunken gut sogar aber musste noch einmal kotzen
 
Patentante

Patentante

Beiträge
40.220
Reaktionen
3.084
Zwei Tage ohne Fressen und dazu noch Erbrechen ist ein absoluter Notfall bei einem so kleinen Kerlchen. Hat er eine Infusion bekommen?
 
Blackmoon

Blackmoon

Beiträge
1.655
Reaktionen
323
Klinik,Tierarzt ... bitte SOFORT -.-
 
Sumsum

Sumsum

Beiträge
90
Reaktionen
35
2 Tage sind viel zu lang. Ich denke, schon 1 Tag ist in dem Alter zu lange. Ich kann mich nur wiederholen. Bitte schnell zum Tierarzt/zur Tierklinik. Er braucht dringend Nährstoffe und eine weitere Diagnostik und Behandlung.
 
bertiundsine

bertiundsine

Beiträge
10.412
Reaktionen
4.362
Bitte ab zum Tierarzt und zwar sofort. Das ist kein Spaß mehr!
Bei einer 10 Wochen alten Katze macht man da jetzt nicht mehr daheim mit rum. Der geht Dir sonst schneller ein als Du bapp sagen kannst.
 
Emil

Emil

Beiträge
40.343
Reaktionen
4.521
Schließe mich den Anderen an und sage bitte sofort in die Tierklinik mit dem Kerlchen.
Wir hatten vor Jahren ein ähnliches Problem mit Sternchen Joschi, der im Alter von ca. 14 Wochen bei uns einzog. ( von einer Züchterin ) Der Kleine war sowieso sehr zierlich, verweigerte jegliches Futter und zog sich nur zurück. Nachdem er sich am nächsten Tag auch noch heiß anfühlte ( natürlich ein Wochenende ) haben wir umgehend unseren damaligen Tierarzt kontaktiert, den Kater eingepackt und sind mit ihm hingefahren. Lt. Tierarzt hätte es einen Tag später zu spät sein können. Joschi hatte hohes Fieber und wurde sofort mit entsprechenden Medis versorgt. Am nächsten Tag fing er dann zum Glück an etwas zu sich zu nehmen, musste aber trotzdem die Woche darauf alle zwei Tage zur Kontrolle. So ein Kitten kann unheimlich schnell abbauen und versterben.
Warte bitte nicht länger ab.
 

Ähnliche Themen