Katzenzusammenführung gescheitert? Brauche dringend Hilfe!

elenaLucy1605

elenaLucy1605

Beiträge
6
Reaktionen
0
Hallo,
Ich brauche dringend einen Rat...

Folgendes:
Mein Partner und ich haben uns eine vier Jahre alte EKH Katze aus dem Tierheim geholt, welche zu Menschen sehr lieb ist.
Da wir leider oft von unserer Wohnung in unsere alte Heimat pendeln haben wir uns dazu entschlossen sie erstmal in der alten Heimat zu lassen, da Fahrten für eine Katze ja nicht wirklich gut sind.
(nein es gibt nicht die Möglichkeit sie dort zu lassen... deshalb ja das bleiben in der alten Heimat)

Dort besitzen meine Eltern ein großes Haus, wo bereits drei Katzen leben. Es handelt sich
um Rassekatzen welche ebenfalls Wohnungskatzen sind. Kenne alle von klein auf.
Kleine Streiterein gab es bei diesen auch öfter mal untereinander. Aber diese harmonieren super und sind sehr zugänglich..
Bloß nun ist es so,
Die neue Katze hasst die anderen drei abgrundtief! Sie versteckt sich nur noch in meinem alten Kinderzimmer. Sie knurrt sofort, rennt unters Bett und wird sehr wütend. Ich denke nicht mal das es nur Aggressionen sind sondern eher viel Angst.
Dort habe ich ihr von Anfang an eine Toilette, Futter und Wasser hingestellt.
Jetzt fing sie vor längerem an unsauber zu werden. Sie markiert, pinkelt mein Bett, rumliegende Klamotten und alles voll. Das selbe auch mit dem großen Geschäft.

sie verlässt das Zimmer so gut wie nie. Sobald eine andere Katze nur mal reinsieht eskaliert sie komplett.
die anderen verhalten sich ihr gegenüber ruhiger, manchmal gibt es ein kleines Knurren aber keine großen Übergriffe.
Das ganze geht jetzt seit Knapp vier Monaten so und es ist keine Besserung in Sicht....
das Zimmer riecht wie ein Pumakäfig.

Sie kam aus dem Tierheim und wurde mit einer anderen Katze, einen Kater ihren Bruder abgegeben. Dort war sie ebenfalls mit einer anderen Katze in einem Zimmer.
Wie die Situation da aussah weiß ich nicht. Zumindest sagte mir das Tierheim nichts.

jetzt meinte mein Partner schon das es keinen Sinn hat. Die Katze ist jetzt teilweise sehr schreckhaft da sie ständig Angst hat dass die anderen das Zimmer betreten. Keinen den ich kenne kann die Katze aufnehmen und zurück geben ist für mich sehr traurig und schwer..
sogar meine Eltern sind mit der Geduld am Ende..

Wir haben bereits alles versucht, räumliche Trennung, Pheromone, Spiel, Leckerbissen, Ruhe... es hilft nichts. Sie wird immer unsauberer und nervöser..
 
13.06.2022
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Katzenzusammenführung gescheitert? Brauche dringend Hilfe! . Dort wird jeder fündig!
claudiskatzis

claudiskatzis

Beiträge
18.529
Reaktionen
3.510
Mh, entweder bleibt sie bei euch zuhause ( am besten mit Kumpel ) und ihr habt nen Sitter, oder ihr gebt sie zurück. Sie ist total gestresst und verstört in der „alten Heimat“ mit den anderen Katzen. Dadurch wird auch ihr Gesundheitszustand schlecht …….. dieser Stress kann Blasenentzündungen verursachen und damit verbunden das pinkeln.
 
Geek

Geek

Beiträge
3.547
Reaktionen
618
Hi,
ich würde das Scenario zwar nicht als Zusammenführung bezeichnen, aber das ist definitiv gescheitert.
Die Dame muss da ganz schnell aus ihrem Zimmer-Versteck raus und in eine andere Umgebung gebracht werden.
Wie schon geschrieben in eure Wohnung mit Sitter oder ihr gebt sie wieder ab.
Wenn eure Eltern bereits verständlicherweise keine Motivation mehr haben, wird es nur immer schlimmer werden.
 
elenaLucy1605

elenaLucy1605

Beiträge
6
Reaktionen
0
Mir tut das wirklich so leid. Ich habe so vieles versucht...ich komme mir einfach nur noch wie ein schlechter Mensch rüber..
Zu Menschen ist sie anhänglich und unglaublich lieb.. eine tolle Katze..
 
claudiskatzis

claudiskatzis

Beiträge
18.529
Reaktionen
3.510
Warum könnt ihr sie nicht in eurer Wohnung lassen und ihr ggf. eine Kumpeline dazu nehmen?
 
elenaLucy1605

elenaLucy1605

Beiträge
6
Reaktionen
0
Leider sind wir aufgrund einer beruflichen Veränderung gezwungen zu pendeln. Hätten wir dies vorher gewusst hätte ich das alles nochmal überdacht..
Ich bin mir nichtmal sicher ob sie sich überhaupt mit anderen Katzen versteht oder ob es nur die Situation bei mir zuhause ist..

Liebe Grüße
 
elenaLucy1605

elenaLucy1605

Beiträge
6
Reaktionen
0
Und pendeln ist für das Tier ja sowieso nicht ideal. Deshalb dachte ich es wäre schön wenn sie wo wäre wo sie Ruhe hätte.. mein altes Zuhause.. aber das klappt überhaupt nicht..
 
claudiskatzis

claudiskatzis

Beiträge
18.529
Reaktionen
3.510
Also seid ihr z.B. fünf Tage in eurer Wohnung und am WE in der alten Heimat? Dann würde ich mich um einen Sitter kümmern oder sie in gute Hände /TH geben. So wird sie immer verstörter , damit tut ihr ihr und euch nichts gutes…..
 
elenaLucy1605

elenaLucy1605

Beiträge
6
Reaktionen
0
Mit Sitter wird schwierig, mir würde niemand einfallen der Zeit hätte..
habe ich auch schon in Erwägung gezogen. Das wäre ja dann auch fast jedes Wochenende.

es variiert meistens, manchmal sind wir nur von Dienstag bis Donnerstag in der Wohnung und manchmal auch länger. Aber meistens 4-5 Tage, genau.
Und ja in der Wohnung fühlt sie sich soweit wirklich wohl. Da gab es kein Problem. Aber dort war sie bisher nicht allzu lange da ich ihr diese Fahrten nicht antuen wollte..
 
elenaLucy1605

elenaLucy1605

Beiträge
6
Reaktionen
0
In meiner Heimat hat sie auch in der gesamten oberen Etage Ruhe - es ist ein wirklich großes Haus aber manchmal schauen die anderen Katzen schon nach oben..

nur dort bewegt sie sich kaum aus dem Zimmer..
 
Blackmoon

Blackmoon

Beiträge
1.721
Reaktionen
366
Das ist absolut kein Zustand.
Auch wenn sie bei deinen Eltern eine ganze Etage hat. Die Katzen riechen und merken sich ja. Das bringt zudem die eingespielte 3er Gruppe durcheinander und kann da zu Spannungen führen.
Ganz ganz ehrlich,ich würde die Maus in ein neues zu Hause geben. So blöde das ist. Aber ihr tut allen Katzen damit einen Gefallen.
Sie wird denke ich jetzt auch erst einmal nix von Artgenossen halten,nach dem Erlebnis. Von daher würde ich es skeptisch sehen sie mit zu euch zu nehmen und dort eine weitere Katze dazu.
Mit viel Zeit und Geduld kann man da bestimmt was machen bezüglich zweite Katze dazu,aber wenn ihr viel unterwegs seit und pendelt,ist das nicht so optimal.
 

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen