• Wenn dein Tier krank ist oder erscheint, suche bitte immer erst den Tierarzt auf, bevor du hier Rat und Hilfe suchst. Wir alle hier sind Laien, können und dürfen keinen Tierarzt ersetzen oder gar Ferndiagnosen stellen, das wäre unverantwortlich. Erst wenn du die Diagnose eines Tierarztes hast, kannst du hier nach Erfahrungen oder Tipps fragen, die du eventuell für deinen Tierarzt mitnehmen kannst. Bei der Suche nach einem Tierarzt, vor allem Notärzten in der Nacht oder am Wochenende, könnten wir aber behilflich sein.

Katze erbricht Futter, was tun?

  • Autor des Themas ncim
  • Erstellungsdatum
ncim

ncim

Beiträge
39
Reaktionen
19
Hallo!

Ich habe einen 16 Wochen alten Ragdoll Kater, welcher bisher keine Futterumstellung (Bekommt Leonardo) hatte! (Hier und da hat er etwas von Felix Futter abbekommen, meine alte Katze akzeptiert leider kein
anderes :()

Seit 3 Tagen erbricht er sein Futter einfach wieder, meistens Nachts. Er war nie draussen, daher kann es kein Gift sein. Giftige Pflanzen haben wir auch keine. Er erbricht quasi nur eine Wurst an Futter, ohne Schleim, Blut oder sonstiges. Außerdem ist er wie gewöhnlich aktiv, hat keinen Durchfall, kein Fieber und trinkt und frisst normal. Bettelt auch ganz normal nach Futter
Jetzt haben wir ihn erstmal auf Trockenfutter Diät gesetzt, da er das Futter von heute morgen wieder erbrochen hat.

Ich mach mir tierische Sorgen und weiß nicht ganz was ich tun soll
 
19.06.2022
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Katze erbricht Futter, was tun? . Dort wird jeder fündig!
Patentante

Patentante

Beiträge
40.220
Reaktionen
3.084
Hallo,

da kann Dir leider nur ein Tierarzt helfen. Trockenfutter ist allerdings das letzte was ich einem Tier das ohnehin schon am Dehydrieren ist geben würde.
Wie oft erbricht er, wieviel Futter bleibt drin? Trinkt er gut?
 
S

Skinny-Minnie

Beiträge
969
Reaktionen
298
Frisst er vielleicht zu gierig, so dass ein Teil wieder herauskommt? Oder erbricht er alles?
 
goya

goya

Beiträge
7.823
Reaktionen
1.487
Ich würde ihm demnächst nur noch Leonardo geben. Viele Katzen reagieren auf den Wechsel zwischen hochwertigen und minderwertigen Futter.
Sollte das Erbrechen demnächst nicht aufhören, sollte definitiv ein Tierarzt aufgesucht werden
 
ncim

ncim

Beiträge
39
Reaktionen
19
Gestern hat er ganz normal gefressen, tatsächlich etwas mehr als normal und erst in der Nacht erbrochen. Heute hat er in der Früh etwas bekommen und eben wieder erbrochen. (Gegen 8 Uhr)
Da heute Sonntag ist, ist der nächst offene Tierarzt leider weit weg..
 
S

Skinny-Minnie

Beiträge
969
Reaktionen
298
Das ist merkwürdig, dann ist bestimmt ein Tierarzt-Besuch das beste.
 
Patentante

Patentante

Beiträge
40.220
Reaktionen
3.084
Grundsätzlich sollte man mehrere hochwertige Futtersorten füttern. Aber das nur nebenbei.

Hast Du den Nackenfaltentest gemacht?
Wenn ein Teil Futter und Wasser drin bleiben, er rumdüst etc. würde ich wenn möglich Hühnchen kochen und morgen zum Tierarzt. Wobei nach Stunden erbrechen nicht zwangsläufig besser ist als sofort denk ich.
 
ncim

ncim

Beiträge
39
Reaktionen
19
Grundsätzlich sollte man mehrere hochwertige Futtersorten füttern. Aber das nur nebenbei.

Hast Du den Nackenfaltentest gemacht?
Wenn ein Teil Futter und Wasser drin bleiben, er rumdüst etc. würde ich wenn möglich Hühnchen kochen und morgen zum Tierarzt. Wobei nach Stunden erbrechen nicht zwangsläufig besser ist als sofort denk ich.
Er bekommt zwischendurch Mjamjam, das ist aber schon länger her, daran kanns kaum liegen..
 
S

Skinny-Minnie

Beiträge
969
Reaktionen
298
Grundsätzlich sollte man mehrere hochwertige Futtersorten füttern. Aber das nur nebenbei.

Hast Du den Nackenfaltentest gemacht?
Wenn ein Teil Futter und Wasser drin bleiben, er rumdüst etc. würde ich wenn möglich Hühnchen kochen und morgen zum Tierarzt. Wobei nach Stunden erbrechen nicht zwangsläufig besser ist als sofort denk ich.
Nicht besser, aber die Ursache kann etwas anderes sein.
 
bertiundsine

bertiundsine

Beiträge
10.320
Reaktionen
4.303
..ist er im Zahnwechsel?
Manche kotzen da viel. Hatte hier auch zwei davon.
 
bertiundsine

bertiundsine

Beiträge
10.320
Reaktionen
4.303
man bekommt selten mit, wenn Zähne ausfallen. Manche Kitten knirschen mit den Zähnen, anderen merkt man so nichts an.
Bei meinen Beiden gesellten sich zum Zahnwechsel leichte Zahnfleischentzündungen hinzu. Da wurde dann gekötzelt und weniger gefressen wurde auch. Beobachte es. Wenn die Katze frisst ist es erstmal OK. Wenn das Erbrechen weiter geht, mehr wird oder totale Inappetenz hinzu kommt, musst Du zum TA.
Gute Besserung.
 
ncim

ncim

Beiträge
39
Reaktionen
19
man bekommt selten mit, wenn Zähne ausfallen. Manche Kitten knirschen mit den Zähnen, anderen merkt man so nichts an.
Bei meinen Beiden gesellten sich zum Zahnwechsel leichte Zahnfleischentzündungen hinzu. Da wurde dann gekötzelt und weniger gefressen wurde auch. Beobachte es. Wenn die Katze frisst ist es erstmal OK. Wenn das Erbrechen weiter geht, mehr wird oder totale Inappetenz hinzu kommt, musst Du zum TA.
Gute Besserung.
Dankeschön :) Hab gerade gesehen dass ihm tatsächlich ein paar kleine Zähne fehlen. Hab ihm erstmal nur ein wenig Nassfutter mit Wasser zu brei gemischt gegeben und das Trockenfutter weggestellt..wenn er sich erneut übergibt fahr ich morgen zum TA :/
 
Blackmoon

Blackmoon

Beiträge
1.648
Reaktionen
322
Ich würd mit ihm in jedem Fall zum Tierarzt. Auch wenn es evtl. am Zahnwechsel liegt. Einmal checken lassen schadet nicht und vllt bekommt er was für die Zähnchen.
Unsere Merle hat bein Zahnwechsel voll in den Topf gepackt gehabt,alles entzündet,kötzeln,Durchfall,platte Katze.

Wenn er Hähnchen mag,geb ihm gekochtes Hähnchen mit etwas Kochbrühe. Das ist immer gut :)
 
ncim

ncim

Beiträge
39
Reaktionen
19
Ich würd mit ihm in jedem Fall zum Tierarzt. Auch wenn es evtl. am Zahnwechsel liegt. Einmal checken lassen schadet nicht und vllt bekommt er was für die Zähnchen.
Unsere Merle hat bein Zahnwechsel voll in den Topf gepackt gehabt,alles entzündet,kötzeln,Durchfall,platte Katze.

Wenn er Hähnchen mag,geb ihm gekochtes Hähnchen mit etwas Kochbrühe. Das ist immer gut :)
Leider haben wir gerade keines zuhause, werd aber morgen direkt eines besorgen. Werd ihn dann mal zu seinem Tierarzt bringen der ihn schon als kleines Kätzchen untersucht hat und auch geimpft hat, der "kennt" ihn wenigstens schon :) Derweil geht es ihm gut und er spring lebendig wie immer durchs ganze Haus
 
Patentante

Patentante

Beiträge
40.220
Reaktionen
3.084
Guter Plan.
Ich drück die Daumen dass nichts weiter ist. Gerade in dem Alter lieber einmal zu viel drauf schauen lassen.
 
Blackmoon

Blackmoon

Beiträge
1.648
Reaktionen
322
Ja,verkehrt ist das nicht :) Aber schön wenn es ihm sonst gut geht,das beruhigt einen ja doch immer etwas,als wenn Katz platt in der Ecke liegt.

Wollt ich gerad sagen,mit 4 Monaten ist er ja noch ein Kitten. Da guckt man lieber einmal zuviel drauf.

Wir haben meist immer etwas Hähnchen im TK als Vorrat. Nur als kleiner Tip. Und auch aus der Dose (Filet von Miamor) immer etwas da. Kann immer mal sein das man was braucht.
 

Ähnliche Themen