Trächtige Katze

V

vanessa2888

Beiträge
34
Reaktionen
1
Hallo liebe Community

Unsere Luna ist leider angehauen 2 Tage bevor sie kastriert werden sollte, kam nach 13 Tagen wieder Nachhause, irgendwann fiel uns auf das ihre Zitzen größer und dunkler geworden sind.

Am 15.6 fuhren
wir zum Tierarzt für die kastration und schilderten ihm das alles, er sagte schon als er sie aus der Box nahm „ sie ist tragend“
Nun ja…. Er machte einen Ultraschall und man sah 4 Kitten die gestrampelt haben und keine Ruhe gaben, er konnte auch nichts messen.

Seit ca 1 1/2 Wochen spürt man die Kitten extrem viel….gestern hab ich gemerkt das sie ein wenig Milch verliert…um die Zitzen ist ne Wölbung….

Zu meiner Frage wie weit könnte sie in etwa sein?

Ich weiß ihr seid alle keine TÄ aber es würde mich interessieren, wurfbox steht schon bereit seitdem da geht sie allerdings noch nicht rein.8848B72C-00CC-4C23-B53C-83A0AA21D989.jpeg
 

Anhänge

28.06.2022
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Trächtige Katze . Dort wird jeder fündig!
Erlkönigin

Erlkönigin

Beiträge
1.928
Reaktionen
1.886
Wie alt ist Deine Luna?

Weiß der TA trotz Ultraschall nicht, wie weit die Trächtigkeit fortgeschritten ist?
 
claudiskatzis

claudiskatzis

Beiträge
18.005
Reaktionen
3.219
Was vermutet der TA denn , wann es soweit ist?
 
Erlkönigin

Erlkönigin

Beiträge
1.928
Reaktionen
1.886
Wieso hast Du eigentlich mit dem Kastrieren derartig lange gewartet? Die arme Katz hat ja einige Rolligkeiten durchmachen müssen. Nicht schön. Und dann lässt man die Katze kurz vor der Kastra entwischen. Da pass ich doch auf wie ein Haftlmacher und lass das Tier nicht mehr aus den Augen.

Meine beiden Kätzinnen wurden jeweils mit 4 Monaten kastriert; ihnen wurde auch die Gebärmutter entfernt. Und das war 1987 bzw. 1992. Mein TA war seiner Zeit weit voraus.

Hast Du für alles rund um die Geburt vorgesorgt? Auch an einen Notfall gedacht, wenn was schiefgeht? Bitte informiere Dich noch gründlich. Wenn die Wehen losgehen, ist es schon oha.

Alles Gute, speziell für die Katze und die Kätzchen 🍀

Ich bin schon wieder fassungslos 😢
 
WinstonvonWensin

WinstonvonWensin

Beiträge
12.720
Reaktionen
2.096
Moin, @vanessa2888 ziemlich dumm gelaufen und dazu wirklich absolut unnötig.
Darf ich fragen warum ihr den Kastrationstermin nicht sofort nachgeholt habt. Auf mich wirkt es so ein bisschen sehr oberflächlich?

Wann ist sie denn abgehauen? 8-10 Tage Rollig….davon sind vier Tage fruchtbar. Dann hast du ein etwa Zeitfenster.
Sie verliert Milch seit vorgestern Milch ….dann kannst du davon ausgehen das es bald los geht mit der Geburt.
(innerhalb von 2- 3 Tage)

Alles Gute für die Katze, eine unkomplizierte Geburt und ein gutes Händchen bei der Auswahl der neuen Familien….Bitte gebe die Tiere kastriert und geimpft ab….ca 14 Wochen …. besser 16 Wochen!

lg
Verena
 
V

vanessa2888

Beiträge
34
Reaktionen
1
Wir haben den Termin sofort nachgeholt das wäre der 15.6 gewesen
Vielen Dank…das werden wir auf jeden Fall tun
 
WinstonvonWensin

WinstonvonWensin

Beiträge
12.720
Reaktionen
2.096
Dann verstehe ich den Tierarzt nicht, das er nicht kastriert hat….denn da wäre es noch früh genug gewesen.

Wann ist sie denn abgehauen ?
 
WinstonvonWensin

WinstonvonWensin

Beiträge
12.720
Reaktionen
2.096
Dann ist sie erst Anfang Juni weggelaufen….ok dann hast du noch Zeit…. ich habe dich so verstanden….dass du erst Wochen später zum TA gegangen bist. Oder einfach das Zeitfenster besser beschreiben.

lg
Verena
 
iFreyFrey

iFreyFrey

Beiträge
669
Reaktionen
415
Hallo,

ist jetzt alles blöd gelaufen.
Warum wurde der Kastrationstermin überhaupt erst so spät gemacht?
Mit 14 Monaten ist ne Kastra viel zu spät.
Besser wäre mit 4-6 Monaten gewesen.
Wenn mit den Kitten etc alles gut geht, bitte gib diese nur frühkastriert ab!
Damit sowas unnötiges nicht nochmal passiert.
 
Westpark-Nic

Westpark-Nic

Beiträge
2.089
Reaktionen
452
Also irgendwie ist das alles nicht wirklich glaubhaft … Anfang Juni ist die Katze weggelaufen - ihr “bemerkt„ schon eingefärbte, vergrößerte Zitzen … und am 15. Juni kann der TA wegen der Kittenbewegung nichts mehr feststellen??

Als relativ erfahrener Züchter habe ich selten vor dem 21. Tag Veränderungen an den Zitzen wahrgenommen - dann kann der TA schon mit bloßem Auge nach 2 Wochen sehen, dass sie tragend ist?? Das sieht kein Mensch. Und nach zwei Wochen sind da auch Nachteile „strampelnden Kitten“. Und sie wäre ja jetzt auch erst mal in der fünften Woche … da “verliert“ keine Katze Milch.

Entweder stimmt hier was mit dem Zeitablauf nicht - oder die Katze war schon vorher trächtig.
Grüße
Nic
 
Emil

Emil

Beiträge
40.197
Reaktionen
4.446
Dann ist sie erst Anfang Juni weggelaufen….ok dann hast du noch Zeit…. ich habe dich so verstanden….dass du erst Wochen später zum TA gegangen bist. Oder einfach das Zeitfenster besser beschreiben.

lg
Verena
Wo liest Du das mit Anfang Juni ? Meiner Meinung nach scheint das schon viel früher gewesen zu sein. Jedenfalls ist es aus den Beiträgen nicht wirklich ersichtlich, wann genau Luna abgehauen ist. Nur, dass sie 13 Tage später wieder da war und der Kastra-Termin am 15.6. stattfinden sollte. Oder übersehe ich etwas ?
 
Eclipse2003

Eclipse2003

Beiträge
837
Reaktionen
512
Die Katze war knapp 2 Wochen weg, "irgendwann" (leider dehnbar der Begriff) fielen die größeren und dunkleren Zitzen auf und am 15.06. ging es dann zum Tierarzt. Ich persönlich dachte mir bei den Angaben, dass die Katze ungefähr Mitte Mai weggelaufen war...
Vielleicht kann vanessa ja aber nochmal etwas Licht ins Dunkle bringen :)
 
Emil

Emil

Beiträge
40.197
Reaktionen
4.446
Warum stellst du meine Frage in Frage Emil…begreife ich nicht….



Ein schlichte Frage von mir um zu verstehen….
Ich kann leider aus den Beiträgen nicht ersehen, wann der ursprüngliche Kastrationstermin war und wann genau Luna entwischt ist. Das kann ja theoretisch auch schon 2-3 Wochen früher gewesen sein. Der 15.6 scheint meines Erachtens dann ein neuer Termin zu sein.
Wenn es der ursprüngliche Termin gewesen wäre passt doch der Zeitablauf nicht zusammen. Dann wäre Luna nach meiner Rechnung am 13.6. ( zwei Tage vor der Kastra ) weggelaufen und 13 Tage später , also am 26.6. zurück gekommen. Dann kann sie schlecht bereits am 15. beim Tierarzt gewesen sein. Irgendwie passt das Alles nicht zusammen. Oder ich stehe total auf dem Schlauch. Dann erkläre es mir bitte.
 
Emil

Emil

Beiträge
40.197
Reaktionen
4.446
Die Katze war knapp 2 Wochen weg, "irgendwann" (leider dehnbar der Begriff) fielen die größeren und dunkleren Zitzen auf und am 15.06. ging es dann zum Tierarzt. Ich persönlich dachte mir bei den Angaben, dass die Katze ungefähr Mitte Mai weggelaufen war...
Vielleicht kann vanessa ja aber nochmal etwas Licht ins Dunkle bringen :)
So ähnlich hätte ich mir das auch zusammen gereimt.
 
Westpark-Nic

Westpark-Nic

Beiträge
2.089
Reaktionen
452
… und wenn es o war - also Katze Mitte Mai abgehauen und für zwei Wochen weg … warum wartet man dann bis zum 15. Juni mit TA-Termin?? Und selbst dann wäre die Katze erst in der 4./5. Woche gewesen … unwahrscheinlich, dass ein Liebhaber da schon vorher auffällig veränderte Zitzen bemerkt, Außer er hat es darauf angelegt … und danach gesucht.

Sorry - aber wenn ich eine Katze erst mit 14 Monaten (angeblich) kastrieren lassen will und sie läuft kurz vorher weg - da muss doch jedem klar sein, dass sie rollig war und draußen gedeckt wurde. Dann mache ich doch - zumindest wenn ich keine Vermehrung geplant hatte - sofort einen TA Termin und warte nicht noch ab, bis sich die Zitzen verfärben …
 
Emil

Emil

Beiträge
40.197
Reaktionen
4.446
Ich sag ja, alles sehr undurchsichtig.
 

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen