Trächtige Katze

V

vanessa2888

Beiträge
34
Reaktionen
1
Super. Berichte bitte weiter. Weißt Du schon die Geschlechter ? Aber das kann man vermutlich als Laie noch nicht erkennen.
Sind sehr munter, trinken fleißig und von
alleine, Luna schläft sie ist noch erschöpft aber klar.

Leider konnte ich es nicht erkennen sie sehen aber alle 4 gleich untenrum aus
 

Anhänge

Emil

Emil

Beiträge
40.349
Reaktionen
4.524
Okay, da kann man glaube ich wirklich noch nicht viel erkennen. Aber vielleicht ja die Experten Nic und Verena.
 
iFreyFrey

iFreyFrey

Beiträge
672
Reaktionen
416
In der Haltung, wie du es auf dem Foto hast, kann man auch nichts erkennen.
Besser ist es, das Kitten auf der Handfläche zu haben. Also dass es mit dem Bauch auf der Hand (oder wo auch immer)liegt und dann das Schwänzchen hochheben.
 
Emil

Emil

Beiträge
40.349
Reaktionen
4.524
In der Haltung, wie du es auf dem Foto hast, kann man auch nichts erkennen.
Besser ist es, das Kitten auf der Handfläche zu haben. Also dass es mit dem Bauch auf der Hand (oder wo auch immer)liegt und dann das Schwänzchen hochheben.
Könntest Du das dann echt erkennen ? o_O Ich wohl eher nicht. Aber wir haben ja auch unser Sternchen Rambo anfangs für eine Katze gehalten, bis der Tierarzt dann lachend zur Änderung des Namens ( vorher Cassie ) geraten hat. Woran er sofort erkannt hat, dass es sich um ein männliches Exemplar handelt blieb mir ein Rätsel 😂 Komischerweise konnte man bei seinem schwarzen Kumpel auch als Laie den Kater nicht verleugnen. Der hatte schon als Kitten sehr schwer zu tragen:ROFLMAO:
 
iFreyFrey

iFreyFrey

Beiträge
672
Reaktionen
416
Normal erkennt man das Geschlecht direkt nach der Geburt sogar sehr gut :)
 
Emil

Emil

Beiträge
40.349
Reaktionen
4.524
Man wahrscheinlich schon. Ich könnte vermutlich nur raten 😂
 
iFreyFrey

iFreyFrey

Beiträge
672
Reaktionen
416
Einfach ist es aber nicht :D
Auch ich hab mich schon mal geirrt 🙈
 
Westpark-Nic

Westpark-Nic

Beiträge
2.089
Reaktionen
452
Okay, da kann man glaube ich wirklich noch nicht viel erkennen. Aber vielleicht ja die Experten Nic und Verena.
Ich würden mal sagen: die beste Chance, die Geschlechter zu erkennen ist vertan. Am allerbesten geht das nämlich, direkt nach der Geburt, wenn sie noch ganz nass sind.

Allerdings war ich selbst dann immer die totale Niete … und habe mich öfter mal vertan. Die Krönung war mein Oscar, den ich nach 7 Wochen in Olivia umtaufen mussten. Blöd, dass ich ihn ein paar Tage vorher als Kater „verkauft“ hatte. Das war damals meine engsten Linienverpaarung (Halbgeschwister) und ich war wahnsinnig enttäuscht, dass ich eben nur Kater hatte. Umso mehr habe ich mich dann nach 7 Wochen über Olivia gefreut. Der Käufer war allerdings not amused, denn damit war sie natürlich unverkäuflich.

Da ich schlussendlich doch nie mit ihr gezüchtet habe, war das ganze Theater mit ihm eigentlich für Nüsse - aber als Züchter war man hinterher so oft schlauer … :cool:

Grüße
Nic
 
Emil

Emil

Beiträge
40.349
Reaktionen
4.524
Das beruhigt mich, dass selbst ein erfahrener Züchter sich irren kann. Ich hätte meinen weißen Rambo auch nach dem Tierarztbesuch ( er war damals ca. 14-15 Wochen ) weiterhin für ein Mädchen gehalten. Wurde uns auch als Katze vermittelt und war so inseriert ( vom Bauernhof ) Aber die hatten wohl auch eher wenig Ahnung und wollten die letzten beiden Kitten nur unbedingt loswerden. ( Mutter und ein Kitten waren überfahren worden )
 
WinstonvonWensin

WinstonvonWensin

Beiträge
12.739
Reaktionen
2.111
@vanessa2888 Herzlichen Glückwunsch, dass alles so gut geklappt hat. Klar ist das Muttertier müde….hat ja auch was geleistet. Gebe Luna ruhig die Tauschermilch, sie braucht jetzt viel Energie.

Sind gute Geburtsgewichte ….was wiegen sie heute? Was haben sie zugenommen?

Mache doch mal bitte andere Fotos von den Wuseln, so wie @iFreyFrey es beschrieben hat. Bitte vorsichtig mit dem Schwänzchen umgehen…liebevoll ist empfindlich gerade der hintere Rücken am Rutenansatz.
Ich sehe auf dem Foto….. einen Kater, aber da es eben nicht die richtige Position ist…kann es nachher sich anders darstellen.

lg
Verena
 
V

vanessa2888

Beiträge
34
Reaktionen
1
@vanessa2888 Herzlichen Glückwunsch, dass alles so gut geklappt hat. Klar ist das Muttertier müde….hat ja auch was geleistet. Gebe Luna ruhig die Tauschermilch, sie braucht jetzt viel Energie.

Sind gute Geburtsgewichte ….was wiegen sie heute? Was haben sie zugenommen?

Mache doch mal bitte andere Fotos von den Wuseln, so wie @iFreyFrey es beschrieben hat. Bitte vorsichtig mit dem Schwänzchen umgehen…liebevoll ist empfindlich gerade der hintere Rücken am Rutenansatz.
Ich sehe auf dem Foto….. einen Kater, aber da es eben nicht die richtige Position ist…kann es nachher sich anders darstellen.

lg
Verena

Dankeschön 😊

Also sie haben sehr gut zugenommen.
Das erste hat jetzt 126
Das zweite 122
Das dritte 120
Das vierte 121

Okay, sobald sie wach sind mache ich mal Fotos ☺
 
Emil

Emil

Beiträge
40.349
Reaktionen
4.524
Das freut mich sehr, dass anscheinend alles so wunderbar verläuft (y)
 
WinstonvonWensin

WinstonvonWensin

Beiträge
12.739
Reaktionen
2.111
Das ist macht ihr zwei toll…das Muttertier kann ohne Ängste ihre Jungen aufziehen ….sie vertraut dir….
Mir geht immer das Herz auf bei den Minis….dennoch gehöre ich zu der Fraktion gerade bei Fundtieren sie trotz Belegung kastrieren zu lassen…..Wenn wir endlich die Kastrationen als Pflicht bundesweit durchsetzen können….kann man sich den Luxus leisten…auch unnötige Würfe großzuziehen.

Es ist kein Tierschutz wenn die Tierheime voll sind mit ungewollten Tiere und sie nie ein menschliches zu Hause erhalten oder schwer erkranken und dann erlöst werden müssen. Tierheim ersetzt nicht eine menschliche Familie.

lg
Verena
 

Ähnliche Themen