Smalltalk Kätzin in 32107 zugelaufen

  • Autor des Themas kitten1963
  • Erstellungsdatum
kitten1963

kitten1963

Beiträge
2.143
Reaktionen
67
Hallo liebe Foris, einer Bekannten von mir ist eine Kätzin, schwarz, kastriert , gechipt, aber nicht registriert 🙄 zugelaufen.
Das Tier ist wahrscheinlich etwas älter, der Tierarzt
konnte wohl schlecht schätzen
Sie war verletzt, ist aber behandelt und nun wieder fit
Soweit alles gut, aber einen Haken hat die Sache doch
Die Bekannte sieht nicht ein dass sie den Fund anzeigen muss, sondern möchte die Miez einfach behalten
Deshalb habe ich leider kein Foto und bekomme auch keines
Ich versuche es halt überall ohne 🤷‍♀️
habe im Tierheim Bescheid gegeben, bei sämtlichen Tierärzten und meine Tochter hat es auf Facebook gepostet
Wenn sich kein Besitzer meldet, dann hat sie wenigstens ein Zuhause!
 
11.08.2022
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Kätzin in 32107 zugelaufen . Dort wird jeder fündig!
Emil

Emil

Beiträge
40.986
Reaktionen
4.876
Finde ich auch nicht gut von der Bekannten. Wenn die Katze kastriert und geschipt ist hat sie ja zumindest ein Zuhause gehabt und wird vielleicht schmerzlich vermisst. Sie sollte vielleicht mal daran denken, wie es ihr damit gehen würde, wenn sie in dieser Lage wäre. Und wenn Niemand die Katze vermisst oder sie vielleicht ausgesetzt wurde wird sich auch Niemand melden.
 
Emil

Emil

Beiträge
40.986
Reaktionen
4.876
Kitten, hast Du selbst schon mal bei Tasso nachgeschaut unter Suchmeldungen ?
 
MacLucky

MacLucky

Beiträge
1.659
Reaktionen
1.995
Ich glaube aber, dass manche Tierärzte dies auch von der Praxis aus machen können.
Genau so wars bei uns.
Musste vorgängig ein Blatt ausfüllen und 10Tage später wurde der Chipp gesetzt.
Also ich finde das ja irgendwie merkwürdig eine Katze mit einem Chipp auszustatten und keine Adresse zu hinterlegen.
Aber gut,wird schon seine Gründe haben,will das auch gar nicht weiter hinterfragen.
 
claudiskatzis

claudiskatzis

Beiträge
18.383
Reaktionen
3.422
Bei Tasso z.B. kann/ muss man das Tier selber registrieren wenn’s der Ta nicht macht.
Da jede Nr aber nur einem einzigen Tier zugeordnet wird, wundert es mich , das es keine zentrale Stelle gibt an die man sich wenden kann. Jeder TA der Chips setzt, bekommt diese doch auch zugewiesen.
 
Tinaho

Tinaho

Beiträge
34.114
Reaktionen
7.113
Für ältere Leute wäre das auf jeden Fall gut, andererseits gäbe es dann bestimmt noch einen Posten in der Gebührenordnung und man müsste es vergüten wenn der TA das übernimmt.
 
Fusselschreck

Fusselschreck

Beiträge
1.653
Reaktionen
800
Meine TÄ hat am Tag als sie den Chip gesetzt hat, auch gleich meine Katzen bei Tasso registriert. Das finde ich wirklich gut, hat mir Arbeit erspart😆
 
daviba

daviba

Beiträge
218
Reaktionen
117
Genau so wars bei uns.
Musste vorgängig ein Blatt ausfüllen und 10Tage später wurde der Chipp gesetzt.
Also ich finde das ja irgendwie merkwürdig eine Katze mit einem Chipp auszustatten und keine Adresse zu hinterlegen.
Aber gut,wird schon seine Gründe haben,will das auch gar nicht weiter hinterfragen.
Tatsächlich ist es so, dass das nicht automatisch geht.
Der TA setzt den Chip ein und man bekommt die Nummer, u.a. in den Impfpass.
Manche Tierärzte bieten es dann als Service, die Nummer auch direkt zu registrieren, aber das ist halt keine Pflicht.
Meine TÄ macht es auch nicht, hat mich aber sehr deutlich und explizit darauf hingewiesen, dass ich das bitte unbedingt machen soll, weil sonst der Chip für'n Allerwertesten ist und hat mir Flyer von Tasso und vom Haustierregister mitgegeben. Zu Hause habe ich meine beiden dann online registriert.
 
Dextro

Dextro

Beiträge
2.810
Reaktionen
2.412
Bei mir wurde das zum Glück direkt mit gemacht, ich bekam beim chippen quasi ungefragt gleich die anmelde Formulare zum ausfüllen.
Finde ich auch gut so, denn ansonsten vergessen oder vertrödeln es wahrscheinlich einige
 
Emil

Emil

Beiträge
40.986
Reaktionen
4.876
Ichmeine, unsere TÄ macht das auch direkt. Finde ich gut, da einige Leute es wohl tatsächlich vergessen. Und das ist ja nicht Sinn der Sache.
 
kitten1963

kitten1963

Beiträge
2.143
Reaktionen
67
Hallo nochmal
Ich finde es auch nicht gut, dass sie die Miez einfach behalten möchte, aber sie kümmert sich wirklich
Und sie hat mich alles erledigen lassen, was man üblicherweise so macht
Das mit der Registrierung des Chips wird wohl überall anders gehandhabt?
Die Tierärztin selbst hat bei Tasso nachgefragt, meint ihr, ich soll doch nochmal gucken?
 
S

Skinny-Minnie

Beiträge
1.408
Reaktionen
427
Hallo nochmal
Ich finde es auch nicht gut, dass sie die Miez einfach behalten möchte, aber sie kümmert sich wirklich
Und sie hat mich alles erledigen lassen, was man üblicherweise so macht
Das mit der Registrierung des Chips wird wohl überall anders gehandhabt?
Die Tierärztin selbst hat bei Tasso nachgefragt, meint ihr, ich soll doch nochmal gucken?
Kann bestimmt nicht schaden, vielleicht wurde sie doch noch als vermisst gemeldet.
 
Emil

Emil

Beiträge
40.986
Reaktionen
4.876
Einige schwarze Katzen sind auf jeden Fall in der Umgebung dabei. Ich würde tatsächlich selbst nochmal nachschauen.
 
Schotte

Schotte

Beiträge
466
Reaktionen
47
😤 Ich finde sowas immer schlimm 🙈 selbst auf die Gefahr das ich mich hier unbeliebt mache habe ich dazu eine klare Meinung und die ist das Der/Die Vorbesitzer das Tier nicht zurückerhalten sollten wenn es sich herausstellt das entweder ausgesetzt oder einfach wechgezogen wurde , obendrauf würden die von mir noch eine dicke Geldbuße bekommen und dürften auch keine Tiere mehr halten 👍Das ist kein Spielzeug sondern ein Lebewesen und wenn ich nicht mal in der Lage bin ein Tier anzumelden/ Registrieren zu lassen eine Kastration und eventuelle Ärztliche Eingriffe gerade bei Freigängern zu finanzieren dann bitte nen Stofftier kaufen 😤 solange die Kätzchen gesund sind ist alles gut und wenn mal eine Impfung ein teurer Eingriff oder Urlaub ansteht dann aussetzen 🙈 solche Leute würde ich sofort Anzeigen und zur Rede stellen 💪Leider habe ich nichts zu sagen aber der Tierschutz tut was er kann 😍👍
 
Emil

Emil

Beiträge
40.986
Reaktionen
4.876
Ich denke, da sind wir alle der gleichen Meinung. Aber man weiß ja in diesem Fall nicht, ob die Katze ausgesetzt oder einfach nur weggelaufen ist. Kastriert ist sie ja und einen Chip hat sie ebenfalls. Vielleicht haben die Dosis aus welchen Gründen auch immer nur nicht daran gedacht sie registrieren zu lassen oder sind davon ausgegangen, dass es der Tierarzt gemacht hat. Sie einfach zu behalten ohne nachzuforschen geht in meinen Augen überhaupt nicht. Vielleicht wird sie irgendwo schmerzlich vermisst. Das sollte auf jeden Fall geklärt werden. Ansonsten stimme ich Dir absolut zu.
 
S

Skinny-Minnie

Beiträge
1.408
Reaktionen
427
😤 Ich finde sowas immer schlimm 🙈 selbst auf die Gefahr das ich mich hier unbeliebt mache habe ich dazu eine klare Meinung und die ist das Der/Die Vorbesitzer das Tier nicht zurückerhalten sollten wenn es sich herausstellt das entweder ausgesetzt oder einfach wechgezogen wurde , obendrauf würden die von mir noch eine dicke Geldbuße bekommen und dürften auch keine Tiere mehr halten 👍Das ist kein Spielzeug sondern ein Lebewesen und wenn ich nicht mal in der Lage bin ein Tier anzumelden/ Registrieren zu lassen eine Kastration und eventuelle Ärztliche Eingriffe gerade bei Freigängern zu finanzieren dann bitte nen Stofftier kaufen 😤 solange die Kätzchen gesund sind ist alles gut und wenn mal eine Impfung ein teurer Eingriff oder Urlaub ansteht dann aussetzen 🙈 solche Leute würde ich sofort Anzeigen und zur Rede stellen 💪Leider habe ich nichts zu sagen aber der Tierschutz tut was er kann 😍👍
Wer ein Tier aussetzt, macht sich bereits strafbar. Wenn man einfach wegzieht und sein Tier zurücklässt, zählt das sicherlich auch dazu.
 
kitten1963

kitten1963

Beiträge
2.143
Reaktionen
67
Bei Tasso habe ich nochmal genau geschaut und den Radius auf 30 km erhöht
Da ist keine schwarze Kätzin im fraglichen Zeitraum inseriert
Auf Facebook kommt auch keine Resonanz
Ich habe am Wochenende Aushänge für die Praxen fertig gestellt
Die hänge ich morgen auf, mehr kann ich nicht tun
 

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen