Tobekumpels Maljok und Raik *5/2022 suchen Rennstrecke- Verm. D-weit

  • Autor des Themas Taskali
  • Erstellungsdatum
T

Taskali

Beiträge
5.122
Reaktionen
792
Die beiden Brüder stammen aus einer wildlebenden Katzengruppe auf einem Krankenhausgelände, wo jetzt durchkastriert wird. Sie sind jetzt ca. 3 Monate alt, entwurmt, gechipt und erstgeimpft.











Maljok ist der schwarze mit dem niedlichen Herz auf der Schnute.







Und er ist auch ein echtes Herzchen. Er hat fix begriffen, dass das Streicheln was tolles ist und wirft sofort den Schnurrmotor an.







Bei fremden Menschen reagiert er anfangs noch ängstlich, aber mit Spielzeug läßt er sich locken und taut dann schnell auf. Das wird ein toller Kuschelkater.







Raik ist der schöne Weiße mit
etwas Schwarz.







Er ist etwas ängstlicher und kann sich noch nicht ganz entscheiden, ob er das Streicheln jetzt toll findet oder doch lieber Angst vor der Hand hat. Herumlaufende Menschen findet er definitiv noch gruslig.







Aber wenn man sich hinsetzt und die Spielangel schwingt vergißt er alle Vorsicht und ist sofort dabei.







Beide werden im neuen Zuhause sicher noch ein wenig Auftauzeit brauchen und müßen sich erst an das Leben in einem Haushalt gewöhnen. Diese Zeit wird man ihnen zugestehen müßen. Aber dann werden es tolle Familienkaterchen werden.









Freigang wäre sicher toll für sie, aber sie verlangen nicht nach draußen. Es sollte aber genug Platz zum toben und rennen vorhanden sein, sowie ein vernetzter Balkon.









Sie sind beide sehr neugierig und aufgeschlossen und vor allem: lebhaft! Es gibt nichts, was nicht zum Spielzeug umgemünzt wird, nichts, wo man nicht probieren muß, ob man da hochkommt, Türen werden probiert zu öffnen und wenn sie sich gegenseitig jagen geht es wie eine Gnuherde über Stock und Stein. Da kommt Leben in die Bude!











Wo dürfen die beiden ihren Tobewunsch mit allen Sinnen auskosten und einfach Spaß am Leben haben? Wer erwartet nicht gleich am selben Abend kuschlige Mietzen auf dem Sofa zu haben, sondern hat ein wenig Geduld, bis ihre Neugier auf den komischen Zweibeiner gesiegt hat?







Das süße Abrißkommando steht bereit und wird sich step by step in die Herzen toben und schnurren.











Die beiden werden nicht in Einzelhaltung vermittelt, sondern am liebsten zusammen oder ggfs. zu einem altersmäßig passenden Tobekumpel dazu.







Sie befinden sich im dichten Berliner Umland, werden aber D-weit vermittelt. Bei Interesse PN an mich oder E-Mail an [email protected]



 
16.08.2022
#1
A

Anzeige

Gast

mennemaus

mennemaus

Moderator
Beiträge
17.637
Reaktionen
5.799
Die beiden sind so goldig, die finden bestimmt schnell ein schönes Zuhause. 🍀

Mein netter Nachbar, für den ich nach neuen Katzen geschaut hatte, ist wohl (obwohl das erst später geplant war) jetzt schon wieder Katzenbesitzer (bzw Kater-Besitzer). Der einzige Freigänger-Kater einer anderen Nachbarin hat wohl gemerkt, dass da ein Platz frei geworden ist. Da sie noch 3 Wohnungskatzen hat, ist sie mit seinem Umzug einverstanden. Für sie ist das jetzt leichter zu organisieren und die beiden “Männer“ haben sich schon angefreundet. :)
 
T

Taskali

Beiträge
5.122
Reaktionen
792
Na das ist doch dann eine gute Lösung so für Kater und Nachbar (y)
 
mennemaus

mennemaus

Moderator
Beiträge
17.637
Reaktionen
5.799
Ja, das passt, das Katerchen ist übrigens rot-getigert mit weißen Pfoten. Und er hat sich den Nachbarn als neuen Besitzer ausgesucht. Das ist ja wohl gar nicht so selten, dass die Katzen sich selber ihre Besitzer aussuchen. :)
 
T

Taskali

Beiträge
5.122
Reaktionen
792
Die beiden Rabauken haben heute ihre 2. Impfung bekommen und sind nun definitiv auszugsfertig



Maljok schnurrt bereits schon, sbald ich ihn nur berühre. Auch Bauchikraulen ist drin und wird mit sanften Liebesbißen und zartem Hinterfußtreteln begleitet.



















Maljok ist zwar sehr lebhaft, aber er hat ein sehr liebes und sanftes Wesen und würde niemals jemandem weh tun. Er stellt sich auch toll auf andere Katzen ein und spielt ein wenig den Sozialarbeiter. Daher versteht er sich auch sehr gut mit dem 1 Monat jüngerem Bjarne. Insofern Wohnungshaltung angedacht ist, kann Maljok auch gern mit dem kleinen Bjarne zusammen umziehen.











Raik ist der frechste und lebhafteste der Kittentruppe. Er ist sehr sprungstark und in seiner Art recht ungestüm. Er rauft gern etwas gröber mit anderen Katzen und wenn er die Federangel gefangen hat, wird diese mit wildem Knurren gegen alle verteidigt. Er zeigt zwar keinen Drang nach draußen, aber aufgrund seiner ungestümen Art wäre Freigang zur Auslastung sicher toll für ihn. Sein Bruder kann mit dieser Art gut umgehen, insofern er als Tobekumpel für einen anderen Kater gedacht ist, sollte dieser ebenso frech und draufgängerisch sein.