Ist die Gras-Samen Mischung für Katzen geeignet?

S

Sawie

Beiträge
3
Reaktionen
2
Hallo, ich wollte für den Balkon ein Beet mit Gras anpflanzen, damit
die Katzen sich daran bedienen können. Ich weiss, auf der Verpackung steht, es ist für Hühner. Trotz dessen wollte ich Mal nachfragen ob sich da jemand auskennt und ob ich es trotzdem den Katzen geben kann.
 

Anhänge

17.08.2022
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Ist die Gras-Samen Mischung für Katzen geeignet? . Dort wird jeder fündig!
claudiskatzis

claudiskatzis

Beiträge
18.649
Reaktionen
3.605
Hühnergras kenn ich nicht. Versuchs einfach mal.
In solchen Tütchen gibt es Ostergras, das mögen unsere beiden gern.
 
Allesamt

Allesamt

Beiträge
742
Reaktionen
102
Das sind jedenfalls 5 Sorten Gras und 1 Sorte Klee. Sieht sicher nett aus.
 
wengora

wengora

Beiträge
969
Reaktionen
522
Das Wichtigste bei Gras ist allenfalls, dass es nicht zu scharfkantig ist. Wirst du dann bemerken beim wachsen.. Ansonsten sieht das gut aus.
 
IsiBerlin

IsiBerlin

Beiträge
1.219
Reaktionen
117
Zu der Mischung selbst kann ich nicht viel sagen. Allerdings habe ich bei meinen Katzen beobachtet, dass das übliche "Rasengras" zum säen nur als Liegewiese taugt, nicht aber zum fressen. Aber vielleicht ist in der Hühnermischung anderes Gras.

Unübertroffen ist bei uns wild gewachsenes Gras. Im Frühjahr grabe ich irgendwo einen schönen Büschel aus und topfe ihn ein. Der hält dann bis zum ersten Frost und wird mit Begeisterung verwendet. Mit großem Abstand folgt dahinter unser Bambus. Käufliches Katzengras landet völlig abgeschlagen auf den hinteren Rängen und wird nur zur Not im Winter verwendet.

Berichte mal! Deine Erfahrungen würden mich sehr interessieren.
 
Tinaho

Tinaho

Beiträge
36.183
Reaktionen
8.291
Sind da Schafe auf dem Balkon? :g035:
 

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen