Rosa- die Katze von der Lagerhalle

  • Autor des Themas Ovi
  • Erstellungsdatum
Ilvy

Ilvy

Beiträge
12.949
Reaktionen
3.712
Der TA hat ja klare, gute Worte gefunden;
das wäre wohl eine gute Idee, wenn er Diagnosen und notwendige Behandlung schriftlich formulieren könnte
Die arme Rosa hat ja mehrere Baustellen, die in absehbarer Zeit ohne Behandlung ( bei weiteren
Trächtigkeiten sowieso) ihr Leben verkürzen bzw. beenden werden...
Die " Besitzer" haben sich bislang 0,0 %um Rosas Wohl gekümmert- im Gegenteil.
Ziemlicher Hohn, falls sie davon sprechen, an der Katze zu hängen..
Ihnen ist ja überhaupt nicht aufgefallen, dass Rosa krank ist, Parasiten hat, Zähne kaputt, etc. geschweige denn, haben sie sie versorgt.
( Kann die vergrößerte Leber von einer Infektion/ Parasiten kommen? Ich kenn mich da nicht aus)
Was hat die arme Maus schon aushalten müssen..
Ich hoffe inständig, dass sie und ihre Kitten nicht mehr zu diesen Menschen müssen.
(Weder Rosa noch die Kitten wären interessant für sie, wenn es " 0815" - Lastramis wären und nicht gut zu verkaufen..)
Deine Besonnenheit- trotz dieser miesen Vorkommnisse bewundere ich.
Ich wäre bereits durchgedreht..:eek:
 
Miss_Katie

Miss_Katie

Beiträge
417
Reaktionen
264
Ich würde mir die Diagnosen und den Zustand der Katze auch schriftlich geben lassen. Habe ich bei Luzie auch gemacht, als sie ankam.
 
Ovi

Ovi

Beiträge
1.167
Reaktionen
230
Kann die vergrößerte Leber von einer Infektion/ Parasiten kommen?
Ich hab die TÄ danach gefragt- das kommt wohl oft daher, dass viele Infektionen hintereinander unbehandelt geblieben sind.
Und ja, die Parasiten spielen auch mit.

Deine Besonnenheit- trotz dieser miesen Vorkommnisse bewundere ich.
Ich hab ziemlich Bauchweh deshalb. Nicht zuletzt, weil mein Freund mir - wie man bei uns sagt - "auf die Zehen steigt". Er findet das alles übertrieben, hätte die Katzen nicht mit nach Hause genommen. Er meint ich solle mich nicht in anderer Leute Angelegenheiten einmischen. Deshalb bin ich ziemlich froh, dass es dieses Forum gibt 😇

Ich würde mir die Diagnosen und den Zustand der Katze auch schriftlich geben lassen.
Die Tierärztin hat gemeint sie würde mir sehr gerne helfen. Sie will die Kleinen inserieren und wenn ich was brauche, soll ich mich melden. Bitte kein Royal Canin 😱:LOL:

genau diese Schlagwörter würde ich dann auch fallen lassen..
Mache ich auch. Ich hab ihn nicht mehr erreicht.
Ich werd morgen Vormittag eine WhatsApp schreiben, wenn er dann noch immer nicht dran geht.
Ist halt immer saudoof, weil das Geschriebene leicht missverstanden wird bzw. dann irgendwas Unsittliches zurückkommt. Und ich bin sensibel! 🙈
 
Erlkönigin

Erlkönigin

Beiträge
2.659
Reaktionen
2.576
Der schreibt Dir was Unsittliches zurück? 😲
 
Miss_Katie

Miss_Katie

Beiträge
417
Reaktionen
264
Ich würde ihm nicht schreiben. Er sieht, dass du angerufen hast. Wenn es ihm wichtig ist, soll er sich melden. Und du kannst dann in aller Ruhe und überlegt darauf reagieren.
 
Miss_Katie

Miss_Katie

Beiträge
417
Reaktionen
264
Oder du schreibst ihm, dass er sich melden soll. Wenn er das nicht tut, zeigt es ja, wie groß das Interesse an der Katze ist. (Edit: besser nicht - die sind jetzt am Zug und sollen sich melden).

Ich fände einen Zeugen bei dem Gespräch/Telefonat auch nicht schlecht, dh dass jemand dabei ist, der mit draufhört (also was du sagst). Auch Gespräche können missverstanden werden, und den Besitzern von Rosa würde ich nicht unbedingt trauen, so, wie du sie beschreibst.
 
Ewured

Ewured

Beiträge
1.242
Reaktionen
1.638
Ich werd morgen Vormittag eine WhatsApp schreiben, wenn er dann noch immer nicht dran geht.
Tu das nicht, weil...
1. Es ist NICHT deine Aufgabe, dass du dich bei denen meldest! Nicht du willst was von denen - die wollen was von dir!

2. Wenn die dich anrufen, habe unbedingt einen Tag (es muss weder heute oder morgen sein, es kann auch übermorgen sein) im Kopf, frage du, wann sie die Katzen abholen wollen und bestimme du dann Tag und Uhrzeit, wann es DIR passt. Wenn die dann nicht können - ihr Pech, nicht deins.

3. Wenn du angerufen wirst sage direkt am Anfang: Moment ich stelle sie mal auf Lautsprecher, damit mein Freund/Zeuge/Bekannter mithören kann...egal ob noch jemand bei dir ist.

4. Spreche unbedingt klar die hier schon geäußerten Punkte (Tierarztkosten, Amtstierarzt usw.) an.

5. Habe dann beim möglichen Übergabetermin Zeugen dabei, Übergabe nur schriftlich mit Unterschrift, auch von Zeugen.

Auch wenn du rein rechtlich in der schwächeren Position bist, zeige eine klare Kante, lass dich nicht auf Gespräche ein die nichts mit der eigentlichen Sache zu tun haben.

Wünsche dir und den Miezen viel Glück.
 
Ovi

Ovi

Beiträge
1.167
Reaktionen
230
Guten Morgen,

gleich mal mit Sorgen.

Danke @Ewured, so ähnlich hätte ich das vorgehabt.
Leider hat sich niemand mehr gemeldet.
Grade hat mich meine Bekannte angerufen- der Besitzer ist total sauer, weil sie seine Nummer an mich weitergegeben hat, das wäre Datenschutzverletzung. Er würde nicht mit mir reden, sondern morgen am Abend kommen und die Katzen holen.

Ich hab jetzt meiner Bekannten gesagt, sie kann ihm ausrichten, dass er die Katzen nicht holen wird, solange er nicht mit mir TELEFONIERT hat.

Was soll das eigentlich alles?!

Langsam bin ich soweit, dass wir ihm schreiben, dass wir die Katzen zurück zur Lagerhalle gebracht haben, weil er sie nicht geholt hat und wir keine Troubles wollten. Dort wird er keine finden, aber dafür können wir ja nix. :devilish:
 
Livi

Livi

Beiträge
3.870
Reaktionen
1.513
Au weia, das sind ja die reinsten Psychospielchen, die die Leute da veranstalten.
Datenschutzverletzung? Was ist damit, dass deine Bekannte einfach so unangekündigt mit dem Typen bei euch aufgetaucht ist?
Merkt sie eigentlich, dass sie die Situation völlig unnötig verschlimmert? Mit jedem weiteren Schritt eskaliert alles und zwar weil deine Bekannte komplett falsch kommuniziert.
Ich wäre an deiner Stelle so sauer auf sie.
 
WinstonvonWensin

WinstonvonWensin

Beiträge
12.847
Reaktionen
2.228
Anzeigen….wegen Verletzung der Katzenschutzverordnung! Deine Kosten ihm in Rechnung stellen, inclusive Säuberung des Palettenlagers….

lg
Verena
 
Kirchenmaus

Kirchenmaus

Beiträge
6.407
Reaktionen
247
Ich würde einfach nicht aufmachen und da sein, wenn der Typ kommt. Auch keinerlei Kontakt mehr aufnehmen und seine Nummer bei dir am Handy blockieren.
 
Ovi

Ovi

Beiträge
1.167
Reaktionen
230
Anzeigen….wegen Verletzung der Katzenschutzverordnung! Deine Kosten ihm in Rechnung stellen, inclusive Säuberung des Palettenlagers….
Das mach ich ja quasi mit dem Einschalten des Amtstierarztes?
Die Kosten schreibe ich gerade zusammen.
Hab nur ein Problem wegen dem Futter. Sie fressen jetzt 1,5 kg Nassfutter pro Tag und ich gebe nur Granatapet, Feringa, Catz Finefood, Mac's usw. Das kostet ja. Und der Besitzer hätte mal einen Sack Trockenfutter vom Hofer (Aldi) mitgenommen- dieser richtig schlimme Schrott. Da könnte er ja sagen, dass er mein Futter nicht zahlt, weils nicht notwendig gewesen wäre, hochwertig zu füttern??

Ich würde einfach nicht aufmachen und da sein, wenn der Typ kommt. Auch keinerlei Kontakt mehr aufnehmen und seine Nummer bei dir am Handy blockieren.
Aber dann hätte ich sein Eigentum gestohlen.
 
WinstonvonWensin

WinstonvonWensin

Beiträge
12.847
Reaktionen
2.228
Dein Futter….nicht was er gegeben hätte….
lg
Verena

Rufe doch einfach in der Ombudstelle Wien an Tel.: 01-318007675079. Die werden dir die Vorgehensweise bestimmt erklären…der Amtstierarzt nun ja…da habe ich so meine Bedenken!
 
Ovi

Ovi

Beiträge
1.167
Reaktionen
230
Rufe doch einfach in der Ombudstelle Wien an Tel.: 01-318007675079. Die werden dir die Vorgehensweise bestimmt erklären…der Amtstierarzt nun ja…da habe ich so meine Bedenken!
Danke, ich kontaktiere mal die zuständige Ombudsfrau für Niederösterreich.

Was sagt ihr zu der Übergabebestätigung?

ÜBERNAHMEBESTÄTIGUNG

Hiermit bestätige ich, ……………………………………………….., folgende Katzen als rechtmäßiger Eigentümer übernommen zu haben:

  • Katze „Rosa“
  • 5 x Kitten
Ich bestätige ebenfalls, dass ich über den Gesundheitszustand der Katze Rosa (Durchfall, Behandlung mit Antibiotikum und Kombi-Spot On gegen Würmer und Parasiten, Bläschen im Mund, vergrößerte Leber, 2 schlechte Backenzähne, wahrscheinliche Trächtigkeit) sowie über einen wahrscheinlichen Wurm- und Flohbefall der Kitten informiert wurde.

22.09.2022

Unterschrift Eigentümer

KOSTENERSATZ


Die Kosten für die Unterbringung und Verpflegung der Katzen gliedern sich wie folgt auf:

  • Entwurmung 16.9.2022: 15,50€
  • Tierarztkosten gem. Rechnung: 61,50€
  • Futterkosten seit 12.9.2022 (1,2 kg Futter täglich): 120,- €
  • Einstreu: 22,49€
Dies ergibt einen Betrag von 219,49€.

Ich bestätige, den o.g. Betrag bei Übergabe in Bar erhalten zu haben.

22.09.2022


Unterschrift Übergebender
 
Ovi

Ovi

Beiträge
1.167
Reaktionen
230
Die Dame von der Ombudsstelle war ein bisschen zwieda.
Sie hat nur gemeint, dass wir das über den Amtstierarzt spielen sollen. Für rechtliche Fragen sind sie nicht zuständig.
 
WinstonvonWensin

WinstonvonWensin

Beiträge
12.847
Reaktionen
2.228
Zwieda sind sie öfter…und genau das wird dann der Amtstierarzt auch sein. Da er ja nicht im Zuchtbuch eingetragen ist hat er ja 3 Verstöße gemacht….nicht kastrierte Katze in den Freigang, verbotene Zucht….und da die Kitten ja schon 3 Monate alt sind ….Vernachlässigkeit der Fürsorgepflicht seiner Katze!

lg
Verena
 

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen