• Wenn dein Tier krank ist oder erscheint, suche bitte immer erst den Tierarzt auf, bevor du hier Rat und Hilfe suchst. Wir alle hier sind Laien, können und dürfen keinen Tierarzt ersetzen oder gar Ferndiagnosen stellen, das wäre unverantwortlich. Erst wenn du die Diagnose eines Tierarztes hast, kannst du hier nach Erfahrungen oder Tipps fragen, die du eventuell für deinen Tierarzt mitnehmen kannst. Bei der Suche nach einem Tierarzt, vor allem Notärzten in der Nacht oder am Wochenende, könnten wir aber behilflich sein.

Nierenversagen? Mit Laborbefund

  • Autor des Themas Annett1
  • Erstellungsdatum
Annett1

Annett1

Beiträge
56
Reaktionen
5
Hallo Ihr Lieben,

Bin am Boden zerstört.
Im August waren wir zur Kontrolle und da waren die Nieren noch ok und
jetzt.........
Ich muss dazu sagen, meine Katze hat vor der Blutabnahme gefressen, da ich nur zur Kontrolle da war, weil sie ja si viel trinkt und viel uriniert, fressen tut sie auch noch absolut viel.
Konnen die Blutwerte so schlecht sein, wegen dem Futter vorher? Medizin hat sie Pronefra bekommen und natürlich wollte sie mir Royal Canin aufquatschen.
Vielen Dank erstmal.
 

Anhänge

05.10.2022
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Nierenversagen? Mit Laborbefund . Dort wird jeder fündig!
_hannibal_

_hannibal_

Beiträge
10.819
Reaktionen
1.775
Hi,
was für Futter bekommt sie denn?
Und es ist immer schlecht wenn das Blut nicht nüchtern abgenommen wird. Lass nochmal eine Nüchternkontrolle machen und lass den SDMA mit messen.
Vorher würde ich mich erstmal garnicht verrückt machen
 
Annett1

Annett1

Beiträge
56
Reaktionen
5
Vielen Dank, sie bekommt purina perle 🙈
 
Kirchenmaus

Kirchenmaus

Beiträge
6.436
Reaktionen
257
Das ist natürlich ein Riesenschreck, aber ich würde mich da anschließen, noch eine zweite Kontrolle, dann nüchtern und dann sieht man weiter.
Ja, ich bin so bei Royal Canin auch nicht begeistert, aber mit dem Futter bekam die Katze einer Freundin noch zwei Lebensjahre geschenkt, was niemand erwartet hatte. Ich hab sie immer mal wieder gesittet. Allerdings war sie vom Fressen her sehr unkompliziert.
 
goya

goya

Beiträge
8.549
Reaktionen
1.932
Ich würde definitiv den SDMA und die Nierenwerte in ein paar Wochen kontrollieren lassen.
Nierenwerte können anhand von Futter, Infekten und anderem entgleisen.

Das Pronefra haben wir auch empfohlen bekommen. Ich persönlich würde es jedoch erst anwenden wenn ein erhöhter Blutdruck festgestellt worden ist.

Von Nierenfutter halte ich nichts. Die Qualität der Futter ist einfach schlecht und durch die verringerten Proteine kam es bei unserem CNIchen zum Muskelabbau. Besser bekam ihr hochwertiges Futter, am besten mit einem Phosphatgehalt unter 1, mit Phosphatblocker.

Man kann aber noch viel mehr machen SUC, Lachsöl, Kräuter. Nierenerkrankte Tieren kann man noch gut unterstützen.
 
Annett1

Annett1

Beiträge
56
Reaktionen
5
Ganz lieben Dank,
So auf meinen Wunsch hin, wird jetzt am Dienstag Urin untersucht.
Habe SUC bestellt was ich meiner Maus dann gebe.
Hochwertiges Futter habe ich endlich eins gefunden was die Dame mag, Leonardo.
Habe mal einen anderen TA angerufen er meinte es kann sich auch um eine Blasenentzündung oder Kristalle handeln bei den Werten. Er sagt auch ich soll das Zeug erstmal weglassen da der Phosphat gehalt bei ihr schon niedrig ist. Und eben eine Urinprobe ist jetzt das oberste Gebot.
Eines verstehe ich nicht, warum sollte meine kleine laut Laborbefund dehydriert sein?
Sie trinkt doch viel.
 
Zuletzt bearbeitet:
goya

goya

Beiträge
8.549
Reaktionen
1.932
Das Verfahren von dem Tierarzt halte ich für sinnvoll.👍

Wirkt sie denn dehydriert? Wirken die Schleimhäute blass, bleibt die Haut stehen wenn du sie zu einer Falte zusammen nimmst?
Es gibt verschiedene Erkrankungen die zu Dehydrierung führen können. Gab es denn eine Infusion?
Ich würde einfach nochmal mit dem Tierarzt sprechen
 
Annett1

Annett1

Beiträge
56
Reaktionen
5
Nein überhaupt nicht und die Hautfalte fällt sofort wieder runter.
Keine Infusion, sie sollte ein Schmerzmittel bekommen was extrem auf die Nieren geht.
Mit diesem TA sind wir fertig, habe einen anderen gründlicheren gefunden.
Er hat sofort Ultraschall gemacht und sich viel Zeit genommen um alles zu ertasten etcUrin gebe ich am Montag ab, Blutabnahme folgt auch am Montag nüchtern.
 
goya

goya

Beiträge
8.549
Reaktionen
1.932
Das klingt gut. Einige Tierärzte sind leider mit CNI ungründlich und stempeln die Erkrankung zu schnell ab.
Ich drücke die Daumen für ein gutes Blutbild am Montag 🍀🍀🍀
 
Annett1

Annett1

Beiträge
56
Reaktionen
5
Vielen Dank, Daumen drücken können wir gebrauchen 😉
 
Annett1

Annett1

Beiträge
56
Reaktionen
5
Haben gestern Urin abgegeben, bis auf das Gewicht ist alles im grünen Bereich, Ultraschall noch einmal gemacht auch io, Blutabnahme soll erst Anfang November gemacht werden. Gebe ihr jetzt zweimal die Woche SUC. Sie frisst sehr viel ohne zu erbrechen, trinkt nicht mehr so extrem viel.
ABER, mir ist aufgefallen, das sie manchmal nicht auf mich reagiert und das sie wenn sie springen möchte absolut unbeholfen ist, beispiel : sie will auf den Wannenrand springen und kann keine Balance mehr halten. Ihren hohen Lieblings Platz auf dem Schrank geht sie gar nicht mehr oder auf die Katzen Kletterwand.
Liegt das an der CNI? Was könnte ich da tun? Es ist als ob sie schwach ist.
 

Anhänge

goya

goya

Beiträge
8.549
Reaktionen
1.932
Wurde mal Blutdruck gemessen? Nierenprobleme können den Blutdruck erhöhen, was wiederum weitere Folgen nach sich ziehen kann. Hoher Blutdruck kann nicht nur die Nieren schädigen, sondern auch die Augen.
CNI kann aber auch Blutarmut auslösen.

Es können aber auch Dinge wie eine Mittelohrentzündung, Schmerzen in den Gelenken oder ähnliches dahinter stecken. Ich würde das definitiv nochmal mit dem Arzt besprechen.
 
Annett1

Annett1

Beiträge
56
Reaktionen
5
Ja Blutdruck war natürlich erhöht, was der TA aber auf die Aufregung und Stress schiebt. Das mit den Augen hatte ich auch schon in Verdacht, sie hat fast immer große Pupillen.
Hmm also nochmal zum Arzt, meine arme Maus ist jetzt schon völlig fertig als reine Wohnungskatze ständig raus.
 
goya

goya

Beiträge
8.549
Reaktionen
1.932
Vielleicht reicht erstmal ein Anruf in der Praxis.
Eventuell kann das auch noch etwas warten und ihr könnt das mit der Blutabnahme zusammen legen. Oder du kannst in der Praxis ein Medikament gegen hohen Blutdruck holen.
 
Annett1

Annett1

Beiträge
56
Reaktionen
5
Wir sind gerade vom TA gekommen, da ich die Vermutung hatte das meine kleine blind wird, dem war nicht so, sondern sie hatte einen kleinen Schlaganfall. Bluthochdruck ist natürlich auch noch( sie hat sehr gezappelt, daher erstmal keine Medikamente, ausser Prnefra) und die Nieren sind fast am Ende, 85% geschädigt. Da sie sehr viel frisst meinte der TA sie könnte jetzt auch noch etwas mit der Schilddrüse haben. Noch mehr Untersuchungen wollte ich ihr nicht zu muten.
Er meinte ich soll ihr es noch so schön wie möglich machen. 😭
Ich konnte die Tage schon nicht schlafen oder essen, bin totale gereizt und völlig fertig und heule nur noch, sie ist doch erst 10.
Kann ich ihr neben dem 2 x wöchentlichen SUC auch noch Pronefra geben?
 
goya

goya

Beiträge
8.549
Reaktionen
1.932
Zu aller erst, tief durchatmen.

Das Symptome von der CNI kommen, ist bei 75% zerstörter Niere der Fall.
Unser CNIchen hatte bereits Symptome als die CNI diagnostiziert wurde und hat noch vier Jahre gelebt. Ich würde also noch nicht so schnell aufgeben, vor allem wenn sie gut frisst.
SUC kannst du gerne täglich geben.

Wurde die Schilddrüse mal untersucht? Wie geht es ihr denn jetzt?
 
Annett1

Annett1

Beiträge
56
Reaktionen
5
Vielen Dank das gibt Hoffnung.
Nur laut Laborbericht mit dem T4.
Was hast Du an Futter gegeben?
Weil der TA macht mich fertig er sagte unbedingt Nierendiätfutter wegen dem Eiweiß und Proteine.
Sie hat auch keine Medikamente bekommen wegen Blutdruck?
Schafft es das SUC?
 
_hannibal_

_hannibal_

Beiträge
10.819
Reaktionen
1.775
Wärs vielleicht möglich dass du dir noch eine zweite Meinung holst? Manch andere haben noch einen anderen Behandlungsplan 😊 ich drücke die Daumen dass ihr noch Zeit miteinander habt
 
Annett1

Annett1

Beiträge
56
Reaktionen
5
Erstmal vielen Dank fürs Däumchen drücken.
Es ist mittlerweile die dritte Meinung von TÄ.
Ok einer war mir sympathisch der gesagt hat, ich brauche jetzt noch nicht so viel angst haben, dieser kannte auch als einziger die Suc therapie und fand sie ok. Leider ist der so gut wie nie vor Ort weil er im Tierpark und Tierheim ist.