Spielen oder ernst?

caticat

caticat

Beiträge
129
Reaktionen
18
Hallo,
Ich habe neu auf diesem Forum abgemeldet, weil ich gerne eure Meinung zu einer Situation gerne haben würde.

und zwar habe ich mir vor 2 Wochen ein 4/5 altes Kätzchen zu meiner knapp 1 Jahr alten Katze geholt.
Da ich mich davor schon eingelesen habe zu Zusammenführungen habe ich mich für die langsame mit Gittertür entscheiden.
Als die Gitter
Tür dann auch aufging gab es viel gefauche und geknurre aber das war auch..
Alles in Ordnung.

die ersten 3 Tage habe ich die noch abends getrennt aber seit über einer Woche sind sie 24/7 zusammen. Wenn meine erstkatze natürlich nicht drausen sein sollte.
Ich glaube seit ca 2 Tagen gibt es kein gefauche mehr und sie haben sich auch schon mehrmals einen nasenküsschen gegeben. Meistens nachdem meine erstkatze nachhause kam.

so jetzt weis ich aber nicht weiter.
Seit gestern Rennt bzw jagt meine erstkatze die neue. Und die neue versteckt sich dann. Keine Geräusche auser einmal ein fauchen aber von welcher Katze keine Ahnung. Das dauert immer so 1-2 Minuten und dann war’s das.

und heute das selbe. Meine Alte jagt sie.. sie versteckt sich… meine alte geht weg… sie kommt wieder raus… geht auf meine alte zu…dann rennt meine alte wieder hinterher…. Kätzchen legt sich auf den Rücken… alte guckt sie an und geht weg…

und dass immer geräuschlos.
Meine neue versteckt sich dann aber nicht ängstlich sonder läuft meiner alten immer hinterher.

ist das spielen oder mobbing???
 
27.10.2022
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Spielen oder ernst? . Dort wird jeder fündig!
caticat

caticat

Beiträge
129
Reaktionen
18
ok danke☺ Ich hoffe das bleibt auch dabei.
Ich musste natürlich sofort googeln und was mit sorgen machte sind die ganzen Artikel zu mobbing die auftauchten.

Weil das jagen bei mir gerade eher einseitig ist und bei spielenden Katzen anscheinend eher abwechselnd🤷🏻‍♀️

da macht man sich natürlich Sorgen
 
GigaSet

GigaSet

Beiträge
4.659
Reaktionen
594
Spielen, ja...vorrausgesetzt die Kleine ist wie die Große kastriert?!
 
caticat

caticat

Beiträge
129
Reaktionen
18
Nein sie ist noch nicht kastriert. Mein Tierarzt ist gerade im Urlaub.. Ich hatte sonst vor sie diese Woche schon zu kastrieren aber hoffentlich dann nächste Woche..

Aber macht das einen Unterschied?
 
GigaSet

GigaSet

Beiträge
4.659
Reaktionen
594
Ja und ob das ein Unterschied ist. Dann solltest du aufpassen ab wann aus Spiel auch mal Ernst werden könnte....
 
caticat

caticat

Beiträge
129
Reaktionen
18
Oh ok … ich versuche dann nächste Woche ein Termin zu bekommen.

wird sich das auf die Zusammenführung auswirken? Soll ich sie dann trennen wegen dem Geruch und der Narbe?

das ist meine erste Zusammenführung deshalb bin ich mir ein bisschen unsicher😥
 
GigaSet

GigaSet

Beiträge
4.659
Reaktionen
594
Mach das...und dann beginnst du die langsame ZF einfach noch mal....wirst sehen, das klappt dann schon.
 
caticat

caticat

Beiträge
129
Reaktionen
18
Hallo nochmal,

um ehrlich zu sein mache ich mir ein bisschen Sorgen…es kommt mir nicht vor als würde es spielen sein.

es ist mitten in der Nacht und die kleine lag im Bett bei mir und meine alte kommt auf Bett und faucht sie an um auf die Fensterbank zu kommen…sonst nicht passiert aber dann als sie wieder auf Bett sprang… ging plötzlich das Gejage los… die kleine vorne weg und meine alte hinterher…das ist doch kein spielen?

habe jetzt meine alte rausgelassen weil sie immer um diese Uhrzeit raus will… und die neue liegt wieder im Bett bei mir…

ich dachte eigentlich das fauchen und knurren wäre vorbei aber anscheinend nicht. Es wird immernoch gefaucht und geknurrt🥺

feliwayfriends ist seit heute drin.

ich hoffe es wird besser wenn sie einmal kastriert ist… habe jetzt einen Termin für nächste Woche.
 
caticat

caticat

Beiträge
129
Reaktionen
18
Versteh einer die Katzen.
Ok mobbing sieht wahrscheinlich nicht so aus, da die kleiner kaum ängstlich ist und auch dort hingeht wo die große ist🤷🏻‍♀️
Habe sie eben beide im Wohnzimmer auf der Couch aufgefunden

ich denke mal nicht das eine gemobbte Katze freiwillig in die Nähe der anderen Katze geht😂

ok ich versuche mir nicht zu viele Sorgen zu machen.
 
S

Skinny-Minnie

Beiträge
1.750
Reaktionen
509
Vielleicht hat sie nur eine etwas rustikale Art, sie zum Spielen aufzufordern.
 
caticat

caticat

Beiträge
129
Reaktionen
18
Hallo 🙋🏻‍♀️

da es meine erste Zusammenführung ist weis ich nicht mehr weiter.
Ich habe das Gefühl meine alte will nichts von der neuen wissen. Ich sehe kaum Annäherungen. Sie geht einfach an ihr vorbei oder faucht sie an… manchmal läuft sie ihr ein Stück hinterher und versucht sie zu schlagen
Meine Katze ist auch freigängerin und will öfter auch raus… hat es damit was zu tun? Mir kommt es so vor als würden wir kaum voran kommen😢

ich habe die neue seit 2 1/2 Wochen aber zusammen sind die Katzen jetzt seit 2 Wochen.

was kann ich noch tun?
ich versuche mit leckerlis positive Erinnerungen zu schaffen. Und darauf springt meine alte auch an, aber ich weis nicht.

spielen will meine eigentlich kaum weil sie sich drausen auspowert. Meistens will sie nur ihre Ruhe…als wäre sie schon alt😂.

freigang kann ich ihr nicht streichen, sie würde ihre Frust auf die neue übertragen.

ich beschäftige mich viel mit der neuen, damit sie nicht so alleine und voller power ist.
Sie sucht auch den Kontakt aber meine noch nicht.
Achh mensch… zwar kam es nie zum Kampf *toi toi toi* aber das war’s auch.

bei manchen geht es so schnell und die Katzen sind ein Herz und eine Seele und das wünsche ich mir für beide.

die kleine wird auch nächste Woche kastriert.. ich hoffe dann läuft es besser🤷🏻‍♀️

hat jemand auch so eine Situation gehabt oder ist mitten in einer Zusammenführung?

ich glaube viele finden es eher witzig das ich mir so viele Sorgen machen😅😂 wenn man so liest wie Zusammenführungen auch ablaufen können, aber egal welche Zusammenführung es ist nicht leicht weil es sich um Lebewesen handelt und man nur das beste für sie will😢
 
Geek

Geek

Beiträge
3.562
Reaktionen
633
Hi,
bei Freigängern dauert das IMMER länger, deine 2 Wochen sind grad mal der Anfang für eine Zusammenführung.
Alles was ich lese, klingt normal, also mach dir mal weniger Sorgen.

Mach doch einfach mal ein Video von den beiden, dann kann man mehr sagen :)
 
GigaSet

GigaSet

Beiträge
4.659
Reaktionen
594
Geduld und Zeit im Umgang mit Tieren ist das A und O, und solange noch nicht kastriert wurde sowieso.
 
caticat

caticat

Beiträge
129
Reaktionen
18
ich versuche mal ein Video zu machen wenn meine mal nicht schlafen sollte😂 oder wenigstens ein Foto.

ich habe schon oft gehört man braucht eine Menge Geduld.. aber es beruhigt mich doch ein bisschen🥺

ich glaube ich werde demnächst mal für ein paar Stunden aus dem Haus gehen…
 
bertiundsine

bertiundsine

Beiträge
12.176
Reaktionen
5.875
Die Frage ist ja, was erwartest Du von Deinen Tieren?

Es gibt Eigentümer die wären froh über ein Szenario, wie Du es hier beschreibst:
Ich habe das Gefühl meine alte will nichts von der neuen wissen. Ich sehe kaum Annäherungen. Sie geht einfach an ihr vorbei oder faucht sie an…
Glaube mir, es gibt Zusammenführungen, da ist richtig Krieg angesagt, dagegen sind Deine Beschreibungen wohlig und mollig :giggle:

Die Katzen kloppen sich nicht, sie scheinen sich bereits einigermaßen zu tolerieren und sind grad noch dabei, sich in der neuen Situation zurechtzufinden; zu schauen, welchen Status man selbst, welchen der Neuzugang hat.

bei manchen geht es so schnell und die Katzen sind ein Herz und eine Seele und das wünsche ich mir für beide.
Das ist es sicher, was die meisten Besitzer sich wünschen.
Was in der Realität eintritt steht auf einem anderen Blatt. Oft ist es so, dass sie eben nicht "ein Herz und eine Seele" werden. Das müssen sie auch nicht. Es reicht wenn sie Gesellschaft haben. Hin und wieder gemeinsam herumschlumpfen und einfach wissen "da ist noch wer". Auch wenn es für uns nicht nach der großen Liebe aussieht, wirkt sich die Situation auf das Gemüt der Tiere in den allermeisten Fällen positiv aus.
Erwarte niemals ein Pärchen, das permanent schmusend zusammen im Katzenbettchen liegt. Das mögen die allerwenigsten und ist kein Punkt, an dem man die Messlatte anlegen sollte.
hat jemand auch so eine Situation gehabt oder ist mitten in einer Zusammenführung?
ich hatte schon alle Sorten von Zusammenführungen. Einmal musste ich einen Kater wieder abgeben. Ich hatte in mehr als 20 Jahren noch nie Katzen, die kuschelnd beieinander liegen mochten. Ich habe Katzen, die sich drinnen lediglich tolerieren aber draußen miteinander spielen. Ich hatte Katzen, die drinnen gut konnten, draussen nichts mehr voneinander wissen wollten.

Ein Miteinander ist auch dann gelungen, wenn die Tiere nebeneinander leben-, miteinander ihre Katzensprache sprechen- und hier und da vielleicht ein paar katzenübliche Spielchen spielen.

Ausschlusskriterien sind Mobbing (Klo), häufige einseitige Kloppereien mit einkoten und Verletzungen, Verhaltensauffälligkeiten durch Katzenterror.

Harmonie kann bei Katzen anders aussehen, als das, was wir aus menschlicher Sicht vielleicht erwarten.
 
caticat

caticat

Beiträge
129
Reaktionen
18
Ja ich denke auch das ich mit viel zu leichtsinnigen Erwartungen an die Sache gegangen bin.. die muss ich jetzt eher der Realität anpassen 😊 auch wenn ich trotzdem hoffe das sie sich einigermaßen lieben Werden. Die Hoffnung stirbt zu letzt 😂

Sie bekommen auch die Zeit der Welt.
da ich mich im home Office befinde bekomme ich halt alles mit.
Ich sollte öfters raus und die Katzen mal alleine machen lassen. Ich stalke sie zwar nicht, aber meine Aufmerksamkeit ist schon auf sie gerichtet.

aber mich hier austauschen zu können und Ratschläge zu bekommen ist schön schön. Da fühlt man sich nicht so alleine.. weil ich die ganze Zusammenführung mache und niemand im Haus mir damit hilft… ich wollte die 2 Katze also meine Verantwortung 🤷🏻‍♀️
 
caticat

caticat

Beiträge
129
Reaktionen
18
Also ich konnte was kleines filmen 😂🤷🏻‍♀️

anscheinend sind meine Katzen nicht so fotogen🤷🏻‍♀️
 
caticat

caticat

Beiträge
129
Reaktionen
18
Huch? Wie bekommt man hin das das Video abspielt ?😅
 

Ähnliche Themen