2 Katzen für 5 Tage in Pflege

  • Autor des Themas HarryMason
  • Erstellungsdatum
H

HarryMason

Beiträge
9
Reaktionen
0
Grüß Gott,

ich hab gerade erst gesehen, dass es mich hier schon 10 Jahre lang gibt. 😁

Zum Thema:

Ich habe heute für 5 Tage 2 Katzen bei mir aufgenommen, weil ihre Besitzer im Krankenhaus sind und
die Wohnung währenddessen renoviert werden soll. Ich mach das quasi wegen eines Notfalls.

Bis vor 2 Wochen hatte ich selbst noch eine eigene Katze, die musste aber leider gehen und ihre Urne ist seit gestern auch bei mir angekommen.

Die 2 Pflegekatzen sind mir fremd, hab sie heute das erste Mal kennengelernt. Leider ist die eine ständig im Tragekorb und die andere ist jetzt schon ne Stunde lang unter meiner Schlaf-Couch verschwunden. Muss ich mir da Sorgen machen? Die müssen ja auch irgendwann mal Pipi und Fressen ... bin irgendwie total unsicher aber will nur das Beste für die Miezen.

Irgendwelche Tipps?

Vielen Dank!
 
16.11.2022
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: 2 Katzen für 5 Tage in Pflege . Dort wird jeder fündig!
daviba

daviba

Beiträge
296
Reaktionen
179
Hallo :)
Die beiden werden ordentlich verschüchtert sein und haben sich ein für sie sicheres Plätzchen gesucht. Da musst du dir erstmal keine Sorgen machen, das ist ganz normal. Lass sie am besten erstmal ganz in Ruhe, auch wenn's schwer ist :)
Vermutlich werden sie spätestens heute Nacht raus kommen, wenn es dunkel und still ist. Deshalb würde ich Klo und Futter in die Nähe stellen.

Weißt du denn irgendwas über die beiden? Alter, Vorgeschichte usw.?
 
WinstonvonWensin

WinstonvonWensin

Beiträge
13.113
Reaktionen
2.503
@HarryMason das mit deiner Katze tut mir sehr leid….toll das du als Lösung agierst!


Geduld, Geduld und nochmals Geduld….hast du Bekanntes mit bekommen…Katzenklo, Näpfe, Schlafplätze usw. Normalerweise wäre es sinnvoller gewesen…. die Katzen im Zuhause zu lassen und sie zweimal täglich dort zu bespaßen. Katzen können bei so gravierenden Änderungen schon mit Ängsten reagieren.

lg
Verena
 
Zuletzt bearbeitet:
Tinaho

Tinaho

Beiträge
36.131
Reaktionen
8.265
Verena er hat ja geschrieben dass die Wohnung in der Zeit renoviert wird.....

Ich möchte mich @daviba anschließen. Lass die Miezen erst einmal kommen.

Das mit deiner eigenen Katze tut mir sehr leid.
 
H

HarryMason

Beiträge
9
Reaktionen
0
Vielen Dank für die Antworten und die Anteilnahme :-(

Also, die katzen sind ca. 13 Jahre alt. Alles ehemals Straßenkatzen. Die im Tragekorb drin lässt sich wenigstens streicheln, aber ich lass sie jetzt tatsächlich erst mal in Ruhe. Ihre Besitzer kenne ich nicht, war wirklich nur ein Notfall und ich hab ja jetzt quasi genug Platz ...

Ich mach mir nur Gedanken, dass sie gar nimmer raus kommen wollen, was ja nicht ganz so toll wäre. Bin da unerfahren.
 
Tinaho

Tinaho

Beiträge
36.131
Reaktionen
8.265
Verhalte dich am besten ganz normal.

Setz dich irgendwo hin und lies ihnen etwas vor. Damit sie sich an deine Stimme gewöhnen können.
 
H

HarryMason

Beiträge
9
Reaktionen
0
Hallöchen,

also eine der beiden war bis tief in die Nacht unter meinem Bett, die andere von Anfang an unter der Couch, wo ich nicht hin komme. Mittlerweile sind sie beide nebeneinander unter der Couch und haben weder gefressen, noch getrunken oder ins Klo gemacht.
Langsam mach ich mir Gedanken. Ich rede ständig, schau unten rein und versuch sie zu "überreden" - klappt aber nicht. Soll ich sie gewaltsam, also Couch weg schieben, unten raus holen?
 
daviba

daviba

Beiträge
296
Reaktionen
179
Nein bitte tu das nicht. Sie sind einfach verschüchtert und ängstlich. Und natürlich gestresst.
Ich kann deine Sorgen verstehen, aber es ist nicht soo schlimm, wenn sie jetzt erstmal nicht fressen und trinken wollen.
Hast du die Möglichkeit, sie vielleicht allein zu lassen? Oder ihnen den Raum zu "überlassen"? Vielleicht fühlen sie sich dann sicherer und trauen sich wenigstens mal aufs Klöchen.
 
H

HarryMason

Beiträge
9
Reaktionen
0
Also die sind jetzt beide unter meinem Bett im Schlafzimmer. Hab ihnen mal so Katzenleckerli gekauft, so Stangen mit Huhn etc. die eine hat sie gefressen, die andere nicht. Die liegt aber auch total im hintersten Eck unterm Bett, komm da gar nicht hin. 😭

Als die eine aus dem hintersten Eck noch unter der Couch war, konnte ich sie kurz sehen und sie hat total heftig mit mir geschmust - blieb aber die ganze Zeit unter der Couch. Die andere is anscheinend bissl mehr aktiv...
 
WinstonvonWensin

WinstonvonWensin

Beiträge
13.113
Reaktionen
2.503
Lass sie doch einfach ….von alleine entscheiden wie nah sie dir kommen wollen und auch zulassen das du ihnen nah kommst.

lg
Verena
 

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen