• Wenn dein Tier krank ist oder erscheint, suche bitte immer erst den Tierarzt auf, bevor du hier Rat und Hilfe suchst. Wir alle hier sind Laien, können und dürfen keinen Tierarzt ersetzen oder gar Ferndiagnosen stellen, das wäre unverantwortlich. Erst wenn du die Diagnose eines Tierarztes hast, kannst du hier nach Erfahrungen oder Tipps fragen, die du eventuell für deinen Tierarzt mitnehmen kannst. Bei der Suche nach einem Tierarzt, vor allem Notärzten in der Nacht oder am Wochenende, könnten wir aber behilflich sein.

Ich brauche Hilfe. Meine Kleine frisst nicht mehr.

  • Autor des Themas Finny74
  • Erstellungsdatum
Frigida

Frigida

Beiträge
31.133
Reaktionen
559
Daumen sind
gedrückt für deine Maunz-Maus.
 
bertiundsine

bertiundsine

Beiträge
12.119
Reaktionen
5.818
Hat Deine Katze Freigang?
 
F

Finny74

Beiträge
12
Reaktionen
0
Es gibt freudige Nachichten :) Kleini hat eine Leckerlistange gegessen. Allerdings nur eine halbe. Dabei waren wieder diese Kopfbewegungen. Erbrochen hat sie nicht mehr.
 
F

Finny74

Beiträge
12
Reaktionen
0
Ich gehe von Magen oder Zähnen aus. Wir machen morgen einen Ultraschall hoffe ich. Und auf die Zähne spreche ich den TA auch an.
 
bertiundsine

bertiundsine

Beiträge
12.119
Reaktionen
5.818
Vielleicht hängt ihr auch was quer im Schlund.
 
bertiundsine

bertiundsine

Beiträge
12.119
Reaktionen
5.818
Wenn z.B. ein Halm querhängt und sich hinter der Zunge schon alles entzündet hat, fressen die Tiere auch zögerlich oder mit Widerwillen. Das Fressen wird durchaus noch abgeschluckt aber es ist mit Schmerzen und Missempfindung verbunden. So ein Halm kann im Nachgang auch Brechreiz auslösen. Hab ich hier alles schon gehabt und wurde erst durch eine Spieglung des tiefen Schlundes entdeckt. Die TÄ war GsD erfahren und gründlich.
 
Emil

Emil

Beiträge
42.322
Reaktionen
5.769
das mit den Zähnen erklärt aber das Erbrechen nicht. Da muss ja was sein.
Ich habe sie heute zwangsernährt. 6 Spritzen 6 ML. somit hat sie zumindest etwas im Magen. Bis jetzt hat sie auch nicht erbrochen.
Der von mir angesprochene Kater hat auch erbrochen und das Fressen fast ganz eingestellt. Zahnschmerzen können durchaus Übelkeit auslösen wie Nicola auch schon geschrieben hat.
Wäre also auf jeden Fall auch eine Möglichkeit. Bei meinen beiden zahnlosen Katern ( heftige ZFE durch Calici-Virus ) gab es dagegen keinerlei Änderungen im Futterverhalten, obwohl sie ganz sicher Schmerzen gehabt haben müssen. Das scheint wirklich von Tier zu Tier unterschiedlich zu sein.
 
Nelly12

Nelly12

Beiträge
7.828
Reaktionen
3.889
Viel Glück Euch heute, hoffentlich gibt es eine gut behandelbare Diagnose.🍀🍀🥰
 
Nelly12

Nelly12

Beiträge
7.828
Reaktionen
3.889
Hallo Finni,
was hat es beim TA ergeben? Hoffentlich gute Neuigkeiten. 🥰
 

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen