• Wenn dein Tier krank ist oder erscheint, suche bitte immer erst den Tierarzt auf, bevor du hier Rat und Hilfe suchst. Wir alle hier sind Laien, können und dürfen keinen Tierarzt ersetzen oder gar Ferndiagnosen stellen, das wäre unverantwortlich. Erst wenn du die Diagnose eines Tierarztes hast, kannst du hier nach Erfahrungen oder Tipps fragen, die du eventuell für deinen Tierarzt mitnehmen kannst. Bei der Suche nach einem Tierarzt, vor allem Notärzten in der Nacht oder am Wochenende, könnten wir aber behilflich sein.

Eitrige Bisswunde

L

Loop99

Beiträge
1
Reaktionen
0
loop9.jpg
Hallo,
Meine Katze hat eine sehr harte Beule an der Backe und ihm geht es sichtlich schlecht.
Die Beule ist wirklich sehr harte, weshalb ich mich
frage ob es wirklich Eiter ist? Zudem sieht man eine schwarze Schramme an seiner Backe, ich nehme an das dies Kruste ist von dem Biss einer anderen Katze, zudem riecht diese Wunde auch etwas.
Geht eine solche Eiterbeule von selbst wieder weg ? Bzw. kann man eine solche Wunde öffnen ?
Ich meide den Tierarzt, weil meine Katze maximalen Stress hat beim Tierarzt, sowohl auf dem Weg also auch Vorort.
Bitte um Ratschläge
 
30.11.2022
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Eitrige Bisswunde . Dort wird jeder fündig!
Christian89

Christian89

Beiträge
534
Reaktionen
572
Ja selbstverständlich musst du damit zum Tierarzt gehen wenn du schon merkst dass es dem Kater schlecht geht.
 
mennemaus

mennemaus

Moderator
Beiträge
18.077
Reaktionen
6.209
Wenn es deiner Katze sichtlich schlecht geht, ist der Tierarzt oder die Tierklinik die einzige sinnvolle Lösung. Daran selber herumzudoktern solltest du nicht versuchen. Vermutlich hat sich nach einem Biss ein Abzess gebildet, dafür spricht auch der unangenehme Geruch. Das kann sehr schmerzhaft sein und Fieber oder eine Blutvergiftung auslösen.

Wenn deine Katze so großen Stress mit der Fahrt zum Tierarzt und dem Besuch beim Tierarzt hat, kannst du ja nach einem ambulanten Tierarzt suchen, der zu dir nach Hause kommt.
 
Ilvy

Ilvy

Beiträge
13.371
Reaktionen
3.991
Hallo, ich schließe mich an,deine Katze sollte unbedingt zügig zum Tierarzt.
Bisswunden entzünden sich so gut wie immer, und die Bakterien vermehren sich rasch und sollten unbedingt aus dem Körper..
Gerade im Gesichtsbereich ist das extrem schmerzhaft.
Auf jeden Fall muss sie zum Tierarzt- denn dass da was arg entzündet ist, ist offensichtlich, und ihr gehts schlecht.
Bitte nichts selbst versuchen ...
Gute Besserung!
 
_hannibal_

_hannibal_

Beiträge
10.888
Reaktionen
1.827
Ich meide den Tierarzt, weil meine Katze maximalen Stress hat beim Tierarzt, sowohl auf dem Weg also auch Vorort.
Hi,
das kann ich zwar verstehen, aber in dem Fall hast du doch keine andere Wahl, oder? Du siehst dass es deiner Katze schlecht geht, die Wunde riecht und du machst dir sorgen.
Im blödesten Fall bekommt die Katze eine Blutvergiftung und dann wirds richtig kritisch. Zumal die Wunde auch noch geschlossen ist und sich darunter alles schön entzündet.
Ab zum Tierarzt
 
Dextro

Dextro

Beiträge
3.717
Reaktionen
3.333
Wenn ein Abszess aufgeht und die Katze an die Stelle hin kommt können sie es meist ganz gut alleine pflegen. Aber an der Backe, noch geschlossen und mit schlechtem allgemein Befinden solltest du unbedingt zum Tierarzt. Im blödesten Fall hat sie nämlich ne Blutvergiftung von der Entzündung und das ist lebensbedrohlich.

Schau doch mal nach nem ambulanten Tierarzt oder frag deinen Tierarzt ob du der Katze im Voraus ein Beruhigungsmittel geben kannst
 

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen