Wundlecken nach Schur von Fellknoten

  • Autor des Themas LeonKater
  • Erstellungsdatum
L

LeonKater

Beiträge
5
Reaktionen
0
Hallo, nachdem ich hier auf eurer Forum gestoßen bin, hoffe ich auf Hilfe. Seit Weihnachten habe ich aus dem Tierschutz einen einjährigen Persermix-Kater bei mir zu Hause. Er ist total lieb und hat sich
in den 3 Tagen super eingelebt. Er war bei den kalten Temperaturen Ende November/ Anfang Dezember ausgesetzt und wurde total verfilzt und verknotet aufgegriffen. Trotzdem hat der kleine Kerl keine Neurosen. Beim Tierarzt wurden die Fellknoten teilweise grossflächig bis auf die Haut geschoren. Nun leckt an diesen Stellen extrem und er ist dort natürlich auch Kämmen, Kraulen und Spielen empfindlich. Teilweise sind die Stellen verschorft. Was kann ich tun, damit er nicht so leidet,bis das Fell wieder nachgewachsen ist. Ich glaube allerdings nicht,dass es überall nachwächst, und trotzdem enige kahle Stellen bleiben werden.
Ich hoffe auf eure Hilfe.

,
 
28.12.2022
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Wundlecken nach Schur von Fellknoten . Dort wird jeder fündig!
goya

goya

Beiträge
8.816
Reaktionen
2.127
Hallo,


Armes Kerlchen. Aber nun kann er sich bei dir erhol.
Unsere Katze war nach der Schur für einen Nierenschall auch sehr empfohlen an den rasierten Stellen. Bei ihr gab sich das zum Glück nach ein paar Tagen.

Wenn er ständig wieder ran geht, würde ich ihm je nachdem wo die Stellen sind eine Halskrause oder einen Body anlegen. Dazu würde ich die Stellen mit Wundcreme geschmeidig halten.

Sonstige Verhaltensauffälligkeiten konntest du noch nicht feststellen?
 
Stefanie-

Stefanie-

Beiträge
9.162
Reaktionen
3.296
Wenn die verschorften Stellen nicht zu groß sind, ginge Mielosan-Salbe.
Es gibt eine speziell für Katzen, sie enthält einen Duftstoff und soll das Lecken verhindern.
Sonst würde ich auch einen Body empfehlen.
 
L

LeonKater

Beiträge
5
Reaktionen
0
Hallo,


Armes Kerlchen. Aber nun kann er sich bei dir erhol.
Unsere Katze war nach der Schur für einen Nierenschall auch sehr empfohlen an den rasierten Stellen. Bei ihr gab sich das zum Glück nach ein paar Tagen.

Wenn er ständig wieder ran geht, würde ich ihm je nachdem wo die Stellen sind eine Halskrause oder einen Body anlegen. Dazu würde ich die Stellen mit Wundcreme geschmeidig halten.

Sonstige Verhaltensauffälligkeiten konntest du noch nicht feststellen?
 
L

LeonKater

Beiträge
5
Reaktionen
0
Guten Morgen,
vielen Dank für Deine Antwort. Die Flächen sind ungefähr handtellergroß an den Seiten. Sonst geht es ihm gut, nur dass er immer leckt. Wahrscheinlich juckt das an denStellen, weil ja die Haare nachwachsne. Ich habe mir jetzt eine weiche Halskrause bestellt. Mal sehen, ob er die auch tragen möchte.
 
L

LeonKater

Beiträge
5
Reaktionen
0
Guten Morgen, verfilzt dann das darüber liegende Fell nicht wieder? Davor habe ich ein wenig Angst. Im moment ist er so schön Knotenfrei. Bekommt man die Salbe in der Apotheke?
 
Emily-3

Emily-3

Beiträge
174
Reaktionen
118
Hallo, nachdem ich hier auf eurer Forum gestoßen bin, hoffe ich auf Hilfe. Seit Weihnachten habe ich aus dem Tierschutz einen einjährigen Persermix-Kater bei mir zu Hause. Er ist total lieb und hat sich in den 3 Tagen super eingelebt. Er war bei den kalten Temperaturen Ende November/ Anfang Dezember ausgesetzt und wurde total verfilzt und verknotet aufgegriffen. Trotzdem hat der kleine Kerl keine Neurosen. Beim Tierarzt wurden die Fellknoten teilweise grossflächig bis auf die Haut geschoren. Nun leckt an diesen Stellen extrem und er ist dort natürlich auch Kämmen, Kraulen und Spielen empfindlich. Teilweise sind die Stellen verschorft. Was kann ich tun, damit er nicht so leidet,bis das Fell wieder nachgewachsen ist. Ich glaube allerdings nicht,dass es überall nachwächst, und trotzdem enige kahle Stellen bleiben werden.
Ich hoffe auf eure Hilfe.

,
Ich kenne das Problem auch bei unseren Katzen die 2x in ihrem Leben geschoren wurden.
Eine Katze leckt sich danach auch wund- obwohl sie sonst keinerlei Probleme hat. Ich vermute Mal dass es einfach juckt und manche Tiere so darauf reagieren. Die andere Katzen hatte das nicht getan.

Seitdem vermeide ich jegliches Scheren und schaue regelmäßig ob sich Knötchen bilden die ich gleich entferne.
 
goya

goya

Beiträge
8.816
Reaktionen
2.127
Unsere Norwegerin kratzt sich immer gleich blutig wenn es juckt.🙄 Wir nutzen dann je nach Wunde Heilsame, zum Beispiel Bepanthen, Manuka oder Kokosöl
 
Stefanie-

Stefanie-

Beiträge
9.162
Reaktionen
3.296
Guten Morgen, verfilzt dann das darüber liegende Fell nicht wieder? Davor habe ich ein wenig Angst. Im moment ist er so schön Knotenfrei. Bekommt man die Salbe in der Apotheke?
Ich hab die Salbe bei uns in der Apotheke bekommen.

Wegen dem Filzen würde ich täglich vorsichtig bürsten, der Body muss ja sowieso gewechselt werden.

Ich bin bei meinen Ragdolls auch immer mit der Schere hinterher, sobald sich Knoten bilden.
Meine Penny musste ich auch einmal scheren lassen am Anfang.
Allerdings beim Hundefriseur, da war noch kurzes Fell da, keine blanke Haut, und sie hat deshalb auch nicht geleckt.
Seither achte ich auf Knoten.
 

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen