Rat gesucht

  • Autor des Themas Franzi441
  • Erstellungsdatum
Emil

Emil

Beiträge
42.313
Reaktionen
5.766
Mein erster Kater hieß am Anfang einfach nur Kater (worauf er auch hörte ) Das fand mein großer Bruder aber so empörend, dass er ihm den Namen Carlo verpasste ( da einäugig geboren ) Und Sternchen Rambo der Weiße hatte
insgesamt drei Namen. Zuerst Cassie, da wir am Anfang dachten, er wäre ein Mädchen. Nach dem ersten Tierarztbesuch , bei dem unser damaliger Tierarzt ihn lachend zum Kater erklärte wurde aus Cassie Jonas und weitere Wochen später kam der endgültige Name Rambo, nachdem meine Mutter unsere damalige Wohnung komplett verwüstet vorfand. ( Klobürste und Papier im Wohnzimmer, sämtliche Pflanzen vom Fensterbrett geschmissen, die Erde in der gesamten Wohnung verteilt und noch so Einiges. Sie rief mich im Büro an und teilte mir die Umbenennung mit 😂 Sternchen Joschi hieß ursprünglich Precision von Blue Rose ( kam vom Züchter ) Da ich mir aber nicht die Zunge verrenken wollte wurde er umgetauft.
Emil und Rasmus hatten ihre Namen bereits im Tierheim bekommen.
 
Frigida

Frigida

Beiträge
31.133
Reaktionen
557
Jetzt habe ich hier doch glatt die Geburt verpasst. Ich hatte doch auch immer still mitgelesen.
Wie schön, dass alle es geschafft haben und sich auch der kleine Krümel zum großen Keks entwickelt.
Herzlichen Glückwunsch auch von mir!
 
MacLucky

MacLucky

Beiträge
2.369
Reaktionen
4.031
Schön das es den Kleinen erstmal gut geht.👍
Ich war noch nie bei einer Geburt dabei,und werde wohl nie dabei sein, denn meine Katzen werden nie die Chance haben Kinderchen zu bekommen.
Sei doch so lieb und sei nicht so „geizig“ mit Bildern, also so 2xmal Täglich ne Dosis Mini-Kitten Bilder würd hier im Forum wohl jeder ertragen.🤗
Ach und noch was, gibt dem Kleinen Bitte einen richtigen Namen, Nr.5 mag für ein Roboter gut genug sein aber nicht für ein Kätzchen.😎
 
Miss_Sophie

Miss_Sophie

Beiträge
11
Reaktionen
7
Wie wäre es mit Quentin?
'Vorname Quentin – der Fünfte

Dieser leitet sich von der gleichnamigen lateinischen Zahl quintus, also „fünf“ ab. Daher wurde der Vorname Quentin im antiken Rom gern an Jungen vergeben, die entweder das fünftgeborene Kind einer Familie waren oder im fünften Monat des römischen Jahres zur Welt kamen.'

Aber Rasmus finde ich auch sehr schön. Erinnert mich an eines meiner Lieblingskinderbücher: Rasmus und der Landstreicher.

Andererseits hat Beverly Nichols seine Katzen auch nummeriert: ' Meine Katzen heißen nach Zahlen, denn in meinem Leben möchte ich hundert Katzen haben, und es wäre doch wirklich zu anstrengend, wenn ich mir für alle Namen ausdenken müsste.'

Sie hießen also 'Four' und 'Five', es gab aber auch einen Oscar.

Aber man kann es ohnehin nicht allen Recht machen und sollte das auch gar nicht erst versuchen. Ich wurde kürzlich gefragt, warum meine Katzen Menschennamen hätten! Vor 30 Jahren fragte man mich, warum ich meinen Kindern Katzennamen gegeben habe ( Felix und Moritz).:LOL:
 
WinstonvonWensin

WinstonvonWensin

Beiträge
13.111
Reaktionen
2.503
@Franzi441 wie sieht es aus…nehmen die Kleinen alle gut zu! Wie gestaltet sich die Zunahme? Die müssten ja eine gute Gewichtsentwicklung haben. Das Muttertier hat kein Stress und ist gut umsorgt. Milch sollte genug da sein!
Was wiegen so um die 128 Gramm? +\–

lg
Verena

ich weiß ja kleine Kitten sind Süßlinge……aber immer vorsichtig sein, auch mit Besuchern die nur mal gucken wollen….die können alle irgendwas einschleppen…die Lüdden sind da recht empfindlich.
 
F

Franzi441

Beiträge
149
Reaktionen
206
Guten Morgen 😊 die genauen Gewichter kann ich dir gehen 10 Uhr sagen. Da Wieg ich immer. Alle haben so zwischen 119-123g wenn ich es richtig im Kopf habe außer der kleinste der hat jetzt 105g. Der Mama geht's gut. Habe eine Besuchssperre für mindestens 10 Tage verhängt🤣 weil die Kleinen ja im Wohnzimmer sind. Der Mama geht es gut. Sie kommt mittlerweile auch öfters mal raus, frisst wie ein Scheunendrescher und spielt 😊 update mit Gewicht und Bildern kommt später ☺
 
F

Franzi441

Beiträge
149
Reaktionen
206
Wie wäre es mit Quentin?
'Vorname Quentin – der Fünfte

Dieser leitet sich von der gleichnamigen lateinischen Zahl quintus, also „fünf“ ab. Daher wurde der Vorname Quentin im antiken Rom gern an Jungen vergeben, die entweder das fünftgeborene Kind einer Familie waren oder im fünften Monat des römischen Jahres zur Welt kamen.'

Aber Rasmus finde ich auch sehr schön. Erinnert mich an eines meiner Lieblingskinderbücher: Rasmus und der Landstreicher.

Andererseits hat Beverly Nichols seine Katzen auch nummeriert: ' Meine Katzen heißen nach Zahlen, denn in meinem Leben möchte ich hundert Katzen haben, und es wäre doch wirklich zu anstrengend, wenn ich mir für alle Namen ausdenken müsste.'

Sie hießen also 'Four' und 'Five', es gab aber auch einen Oscar.

Aber man kann es ohnehin nicht allen Recht machen und sollte das auch gar nicht erst versuchen. Ich wurde kürzlich gefragt, warum meine Katzen Menschennamen hätten! Vor 30 Jahren fragte man mich, warum ich meinen Kindern Katzennamen gegeben habe ( Felix und Moritz).:LOL:
Ich hab auch ein Sohn der heißt Felix, ich kenn das 🤣 Nummer 5 muss bleiben. Irgendwie passt das mittlerweile so sehr 🤣
 
Frigida

Frigida

Beiträge
31.133
Reaktionen
557
Es gibt die verrücktesten Katzennamen. Ich sag nur "Stulle". :a035:
Warum nicht "Nummer 5"? Allerdings würde ich doch damit rechnen, dass zukünftige Besitzer ihn umtaufen werden. :a060:
 
WinstonvonWensin

WinstonvonWensin

Beiträge
13.111
Reaktionen
2.503
Fütterst du den Kleinen zu…das Gewicht ist wirklich nicht so toll? Darauf achte ein wenig….kann natürlich sein, dass er wenn er 10 Tage alt ist sein Gewicht stärker zulegt.
Der Kleinste ist Nr. 5 oder die Nr. 3

Wir haben sie jetzt nochmal gewogen. Gewicht von allen 5:
1. 87
2.84,3
3.81,8
4.83,1
5.82,4
Alle sind jetzt wohlauf. Haben sich Anfang etwas schwer getan die Zitzen zu finden. Nummer 5 hat dann die Flasche bekommen weil es doch sehr schwach ist. jetzt liegt es aber bei Mama an. Der Mama geht es gut. Sie hat es toll gemacht.
Ich danke allen für die Hilfe und für das mitfiebern 😊
 
Westpark-Nic

Westpark-Nic

Beiträge
2.158
Reaktionen
550
Fütterst du den Kleinen zu…das Gewicht ist wirklich nicht so toll? Darauf achte ein wenig…
Also ich weiß ja, dass Verena unendlich viel Erfahrung mit Findlingen und Mini-Babys hat aber hier bin ich echt anderer Ansicht.
Heute ist gerade mal der vierte Tag - und wenn 119g das Gewicht des Leichtesten von gestern (3.Tag) war, ist das meiner Meinung nach absolut in Ordnung. Das sind dann über 30g pro Kitten in drei Tagen. Selbst bei vier Tagen fänd ich das noch ok, wenn es stetig ist.

Meiner Erfahrung nach nehmen Babys, die nur mit rund 80g oder weniger geboren werden am Anfang nie die 10g pro Tag zu ... Und von daher würde ich nicht zufüttern, solang es eine stetige (wenn vielleicht nur geringe) Zunahme ist.

Grüße
Nic
 
F

Franzi441

Beiträge
149
Reaktionen
206
Soo also...
1. 133g (46g zugenommen)
2. 134g (50g zugenommen)
3. 124g (43g zugenommen)
4. 124g (41g zugenommen)
5. 128g (46g zugenommen)
Zugefüttert habe ich nur Nummer 5 einmal am 1. Tag sonst nicht. Ich schau halt immer mal ob alle anliegen. Wenn mal viel Geschrei ist helf ich beim anlegen. Nummer 5 macht ordentlich Krawall wenn er nicht sofort dran ist
Also mein TA sagt 10g ist Ok pro Tag. Der war nämlich gestern erst da. Ein Kitten hatte das Auge verklebt und blutig. Kurzfassung : saß am Popo von der Mama und diese hatte noch leichte Blutungen von der Geburt. War mir etwas peinlich 🤣
 

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen