Kitten füttern

Diegos Frauchen

Diegos Frauchen

84
0
Ist es wichtig Kitten,Kittenfutter zu geben?
Meine
Frage kommt daher dass die noch-Besitzerin mit normalen Aldi KaFu füttert und die kleinen bei Futterumstellung durchfall bekommen.
Nun bin ich etwas ratlos
 
18.12.2005
#1
A

Anzeige

Gast

Ich kann dir den Ratgeber von Gerd empfehlen.
Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem.
Aiur

Aiur

7.824
3
Bei hochwertigem Futter ist Kittenfutter absolut unnötig.

Aber Aldifutter kann man ja nun nicht gerade als hochwertig bezeichnen, selbst wenn es sich um Shah/Lux handeln würde- als alleiniges Futter für Kitten ist es nicht ausreichend.

Da wirst du in den sauren Apfel beissen müssen.
Such dir ein hochwertiges, einfach zusammengesetztes Futter aus und mische es dann mengenmässig ganz langsam unters neue Futter. DAs kann gut über 2-3 Wochen gehen, lass dir da Zeiet und erhöhe die Menge des neuen Futters nur ganz langsam.
Bei einer so langsamen und schonenden Umstellung werden sie sicher keinen starken Durchfall bekommen.
 
beli

beli

159
0
Ich kann mich Aiur nur anschließen.
Dass die kleinen Durchfall bekommen liegt nicht daran, dass sie kein hochwertigeres Futter vertragen, sondern dass der kleine katzenmagen nicht so recht mit plötzlichem Futterwechsel klarkommt (der große übrigens auch nicht sonderlich gut :lol: )
Das ist aber auch von Katze zu Katze verschieden, meine beiden können heut das fressen und morgen dass ohne irgendwas zu bekommen.
Die Faustformel zum umgewöhnen geht in etwa so:

1. Tag 100% Aldi
2. Tag 75% Aldi, 25% Kittenfutter
3. Tag 50% Aldi, 50% Kittenfutter
4. Tag 25% Aldi, 75% Kittenfutter
5. Tag 100% Kittenfutter

Das ist eigentlich eine recht sichere Methode, wenn dein kleiner Schatz besonders empfindlich ist kannst du das auch entsprechend ausdehnen, sprich erst alle zwei tage die Zusammensetzung ändern. Erfahrungsgemäß klappts aber in 5 Tagen recht gut.

Abschließend muss ich noch sagen, dass die ersten Wochen und Monate im Leben einer kleinen Katze mit Abstand die wichtigsten sind. Gerade da sollte man nicht mit dem Futter sparen, denn wachsen, jagen üben, etc. braucht Energie und die kriegt es nicht aus billigem Futter das größtenteils aus Füllstoffen besteht.
Auch später ist gute Ernährung wichtig, aber bei weitem nicht so wie im Kindesalter.

Wenn du konkrete Futtertips möchtest schreib mir eine email oder poste wieder hier.

Auf jeden fall finger weg von Sheba/Kittekat/Whiskas etc.
Für das geld bekommst du besseres.

Gruß Chris
 

Schlagworte

kitten füttern

,

katzen kitten füttern

,

multifit katzenfutter

,
kitten fütter abstände
, kitten wie füttern

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen