Thema: Hilfe! Schwangere katze!

Diskutiere im Katzen Forum über Hilfe! Schwangere katze! im Bereich "Trächtige Katzen". Hallo erstmal.... ich komme heute hier hin da ich ganz dringend hilfe bräuchte. umschrieben: Wir haben eine schwangere katze... Ausführlich: unsere Kätzin Tequila ist nun 2 Jahre alt und schwanger... ( ungewollt, warum ...
Neues Thema erstellen  Antwort
Alt 30.03.2016, 11:24   #1
 
 
Beiträge: 27
 
Hilfe! Schwangere katze!

Hallo erstmal....
ich komme heute hier hin da ich ganz dringend hilfe bräuchte. umschrieben: Wir haben eine schwangere katze...
Ausführlich:

unsere Kätzin Tequila ist nun 2 Jahre alt und schwanger... ( ungewollt, warum erfahrt ihr gleich )
wir wollten unsere Maus kastrieren lassen letztes jahr gegen sommer, da sie dort nun endlich vom alter her bereit war. Ich selber war zu diesem Zeitpunkt auch schwanger und wir hatten dann leider eine Frühgeburt in der 28 Woche.
lange rede kurzer sinn, dadurch das wir wochenlang im Krankenhaus verbracht haben auf Intensivstation etc ist die Kastration leider etwas untergegangen bzw zeitlich nicht möglich gewesen ( man hat ja auch in solch einem Moment andere dinge im kopf )
allerdings wurde aus unserer maus dadurch eine Hauskatze denn das sie nicht kastriert wurde wussten wir natürlich.
wir haben zuhause noch 2 weitere kinder ( abgesehen von unserem Sorgenkind)
nun ja, vor drei Wochen bemerkte ich das unsere Tequila aus ihrer Vulva blut verliert und fing sofort an zu googlen. natürlich war das nicht normal daher habe
ich sofort einen Termin in der Tierklinik ausgemacht und mich auf den weg dorthin gemacht mit unserer maus.
dort war es dann soweit : Ihre katze ist schwanger....
mein erster gedanke war natürlich wie das möglich sein konnte doch das röntgen machte das ganze safe, ein Baby zu sehen mit Wirbelsäule.. nun gut, dann ist es so. ( später hat sich rausgestellt das sie meinem mann mal entflohen ist und da muss es wohl passiert sein ) der Tierarzt meinte das der wurf bis ende des Wochenende da sein sollte ( ich war an einem dienstag dort )
nun ( in anfang Woche 3 ) danach ist immer noch nichts passiert... ich habe mir schon sorgen gemacht und letzte Woche eine andere Tierärztin angerufen da unsere maus sich benommen hat wie eine rollige katze.
von dieserärtzin habe ich gesagt bekommen das katzen schonmal rollig sein können es aber alles ok ist solange sie frisst und trinkt ( ds tut sie heute noch ) und keinen ausfluss verliert der stinkt ( hat sie auch nicht )
ich selber habe die kitten noch nie gespürt allerdings bin ich der Meinung schonml ein paar Bewegungen gesehen zu haben.
unsere maus maunzt seit zwei Wochen wie eine verrückte ( mal mehr mal weniger ) legt sich ganz oft ins bad kommt aber wieder.
sie springt immer noch wacker rum von fenster zu fenster und läuft das haus auf und ab....
sie leckt sich sehr viel ( vuvla und körper ) hat auch minimalen ausfluss ( durchsichtig sehr wenig, tropft nicht, riecht nicht )
sie frisst nicht weniger.
ab und zu zittert sie oder maunzt darauf hin ( ich denke senkwehen )
sie legt sich hin und welzt bzw dreht sich hin und her.
ihre Zitzen sind leicht dunkel rosa und deutlich zu erkennen im Gegensatz zu vorher allerdings empfinde ich es nicht als mega angeschwollen.
sie streckt mir immer noch ihren po hin wenn sie zum streicheln kommt ( das tut sie auch beim rollig sein )
lässt sich von mir anfassen und streicheln und kommt auch immer zu mir ( sehr verschmust die kleine maus aber das ist sie schon immer )
eine wurfkiste habe ich ihr natürlich auch gleich gemacht nach dem ersten Tierarzt besuch. aber von nest bauen nichts in sicht, sie interessiert sich nicht mal dafür.
vor einer Woche hatte sie sich paar mal übergeben aber ansonsten ist nichts besonders auser das sie am liebsten raus würde ( was ich natürlich unter strengster Beobachtung nicht zu lasse.

ich weis einfach nicht mehr weiter, Tierarzt meint ich soll ausharren aber ich mach mir langsam sorgen ( vlt auch total übertrieben ist ja das erste mal und auch letzte ) ich kann ihr nicht helfen, Presswehen hatte sie devenitiv noch keine.
auffällig ist nur das sie an einem tag schwanger aussieht am anderen wieder nicht ( es sollen 3 Babys sein also richtig fett wird sie glaub eh nicht)

ich hoffe mir kann jemand helfen.
ich entschuldige mich für dieses wirr war meiner seits und bestimmt auch den ein oder anderen Rechtschreibfehler aber ich bin nur noch am verzweifeln und bekomm keinen klaren kopf mehr
NaTe ist offline  
Alt 30.03.2016, 11:24
Anzeige
 
 
AW: Hilfe! Schwangere katze!

Hast du schon mal in Wie sag ich´s meiner Katze nachgelesen?
Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem ;-).
__________________
Schäppchen für Fellnasen
Alt 30.03.2016, 11:35   #2
 
Avatar von Kirchenmaus
 
 
Ort: Thiersheim
 
Beiträge: 4.822
 
AW: Hilfe! Schwangere katze!

Hallo,
erstmal tief durchatmen.
Das ist ja dumm gelaufen mit eurer Katze, aber wenn ich das alles so durchlese, bist du sehr aufmerksam und kümmerst dich wirklich gut. Vielleicht machst Du dir auch wegen deiner eigenen Schwangerschaft letztes Jahr so viele Sorgen.
Du hast sehr viel gut vorbereitet und bestimmt werden sich im Laufe des Tages noch Züchter und andere Erfahrene melden und mit dir alles durchgehen.
Wichtig ist, dass Du einen Tierarzt an der Hand hast, der im Notfall jederzeit erreichbar ist, das solltest Du noch abklären. Ansonsten finde ich wirkt eure Katze noch sehr entspannt.
Kirchenmaus ist offline  
Alt 30.03.2016, 11:43   #3
 
 
Beiträge: 27
 
AW: Hilfe! Schwangere katze!

naja entspannt was ihre art angeht ja, das jammern ihrer seits hört sich allerdings nicht so entspannt an.
ich mach mir halt auch sorgen da sie laut Tierklinik an diesem einem dienstag mindestens tag 53 sein hätte müssen und dann wären wir heute bei tag 75.... na klar jeder kann sich auch vertun, ich weis nicht wie das ist, der Arzt meinte nur das man die Wirbelsäulen der kleinen erst ab ca tag 53 sehen könnte und die waren ja zu sehen. ich hab schon stunden mit ihr im bad verbracht weil sie mir das gefühl gibt sich da am wohlsten zu fühlen, streichel einheiten etc... mein Mann meint schon ich bin verrückt ....
klar ein zweiter rat den ich mir auch eingeholt habe meinte alles gut solang essen und trinken und kein ausfluss der riecht. aber kann ein Tierarzt trotz röntgen sich so verrechnen?
ich werd wahnsinnig sie ist doch mein kleines Baby :(
NaTe ist offline  
Alt 30.03.2016, 11:47   #4
 
Avatar von Kirchenmaus
 
 
Ort: Thiersheim
 
Beiträge: 4.822
 
AW: Hilfe! Schwangere katze!

Hier aus dem Forum hatte "Schnoddel" kürzlich Kitten von einer ausgesetzten Katze und hat uns alle teilnehmen lassen. Such doch mal ihre Threads über die Suchfunktion, so ein wenig zum Einlesen, du könntest sie auch mal per PN kontaktieren.
Kirchenmaus ist offline  
Alt 30.03.2016, 11:51   #5
 
 
Beiträge: 27
 
AW: Hilfe! Schwangere katze!

Ich glaube ich habe das schon gelesen, habe die letzten zwei Wochen mehr im Internet mit nachlesen verbracht als ich mein ganzes leben mit lese verbringe....
aber bei keinem war es so wie bei mir deswegen mein hilfe schrei.
und jeder Arzt meint ruhe bewahren... wenn das mal so einfach wäre :( ich würde am liebsten dauerbesucher beim Arzt sein das geht ja aber auch nicht...
NaTe ist offline  
Alt 30.03.2016, 12:04   #6
 
Avatar von Labiae
 
 
Ort: Dortmund
Alter: 25
 
Beiträge: 2.646
 
AW: Hilfe! Schwangere katze!

Hallo du.

Nun nimm dir einfach mal einen Moment und atme tief durch.
Du hast da gerade eine sehr stressige und auch unbekannte Situation, was dich natürlich verständlicherweise verunsichert.
Trotzdem musst du aufpassen, dass du dich nicht zu sehr da hineinsteigerst, wenn du zu gestresst bist, wirkt sich das auch auf deine Katze aus und das wird nicht gerade förderlich dafür sein, dass sie ihre Kitten in dieser stressigen Umgebung auf die Welt bringt.
Du hast selbst gerade ein Kind bekommen, wie wäre es dir ergangen, wenn dabei ständig jemand um dich herumgerannt wäre, dich mit Argusaugen beobachtet hätte, bei jedem kleinen Schrei zum Arzt gerannt wäre und ständig im Stress? Hättest du dich dabei wohl gefühlt? Deine Katze weiß nicht, dass du gestresst bist, weil du dir Sorgen um sie machst, sie merkt nur, dass du plötzlich total anders bist und das verunsichert sie.

Du musst jetzt, so schwer es auch fällt, der ruhende Pol und das sichere Zuhause sein.
Wenn sie blutet, nicht frisst oder trinkt, stinkenden Ausfluss hat oder ähnliches, kannst du zum TA fahren, aber ansonsten ist vor allem wichtig, dass deine Katze zur Ruhe kommen kann und sich wohl fühlt, du musst sein wie immer.

Eine kleine Anmerkung am Rande, da ich nicht weiß, was ihr mit den Kitten vorhabt: Eine Katze, die rollig ist, ist auch alt genug, kastriert zu werden. Ihr müsst damit nicht bis zu nem Jahr oder so warten.
Im Gegenteil, für die Katze ist eine eventuelle Trächtigkeit viel belastender als die Kastration.
Lasst also die Mama, sobald die Kitten abgestillt sind, kastrieren und auch die Kitten spätestens mit 4-6 Monaten, wenn es gemischte Geschlechter sind eher früher, ab 12 Wochen ist eine Kastration möglich.
Labiae ist offline  
Alt 30.03.2016, 13:05   #7
 
 
Beiträge: 27
 
AW: Hilfe! Schwangere katze!

ja ich versuche ja ruhe zu behalten aber dieses mega drüber sein mcht mir sorgen, vorallem hat sie ja immer wieder wehen, aber du hast schon recht ich würde es auch nicht wollen. allerdingss kommt sie ja auch immer zu mir....
hmmm...
ja sie wird jetzt dann zwei, wir haben sie selber von jemanden genommen als sie ein Baby war die gar nichts wusste, nichtmal wann sie auf die welt kam und haben sie dann hoch gepeppelt. der Tierarzt meinte nur zum sommer hin ist sie alt genug zum kastrieren und dann kam mein Zwischenfall und das ganze rückte leider nach hinten.
Mein Mann würde die kitten am liebsten behalten, doch 4 davon zu haben und davon 3 kleine und 3 kinder ist schon eine aufgabe für sich.
allerdings werden wir sie ganz sicher kastrieren lassen sobald es möglich ist ( sei es die kleinen oder auch die große )
ich wollte das ja selber nicht, wenn ich sie jetzt so leiden sehen tut sie mir schon leid
NaTe ist offline  
Alt 30.03.2016, 13:43   #8
 
Avatar von Geek
 
 
Ort: FFM
 
Beiträge: 2.010
 
AW: Hilfe! Schwangere katze!

Hi,
ein wenig Info, deine TÄ sind da nicht so richtig informiert.
Es gab mal die Regel, dass ab Tag 52 Röntgen für die Babies ungefährlich ist, weil Bildung von Knochen und Organen dann bereits abgeschlossen sind.
Das bedeutet aber nicht, dass die Wirbelsäule erst ab dann sichtbar auf dem Röntgen ist, das passiert so ab Tag 40.
Ich würde einfach mal sagen, jetzt die Woche passiert es und deine Tequila ist irgendwo über 60 Tage Trächtigkeit.
Ich würde noch ein paar Wurfkisten aufstellen, Umzugskartons mit einer reingeschnittenen Öffnung funktionieren sehr gut und Tequila hat Auswahlmöglichkeiten.
Geek ist offline  
Alt 30.03.2016, 14:12   #9
 
 
Beiträge: 27
 
AW: Hilfe! Schwangere katze!

Schön dann haben die ja leicht misst erzählt.... und das ist auch noch eine Tierklinik die die Tiere aus dem Zoo betreut unter anderem.
Ja ich dachte mir auch schon Vlt hat sie nicht genug Auswahl und findet kein geeignetes Plätzchen für sich.
Aber was kann diese durchsichtige Schleim sein? Der tropft aber nicht ab... hab irgendwo gelesen das die blase von einem Baby geplatzt ist, nicht das da ein totes Würmchen raus kommt, das wäre natürlich trotz der ungewollten Schwangerschaft sehr schade :(
NaTe ist offline  
Alt 30.03.2016, 15:05   #10
 
Avatar von Geek
 
 
Ort: FFM
 
Beiträge: 2.010
 
AW: Hilfe! Schwangere katze!

Am Ende der Trächtigkeit ist ein bisschen Ausfluss/Schleim recht häufig der Fall, solange da nichts übel riecht ist kein Grund zur Panik, WENN die Katze ansonsten fit ist.
Dass eine Fruchtblase geplatzt ist, ist dann doch sehr viel unwahrscheinlicher.
Geek ist offline  
Neues Thema erstellen  Antwort

Stichworte
hilfe, katze, schwanger

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen zu „Hilfe! Schwangere katze!”
Hilfe! Kater und Katze!
Katze mit 2 zu Hause?
HILFE !!! Katze braucht Freigang - wir wissen nicht weiter
Hilfe brauche Tips habe Schwangere Pflege Katze
Die Katze aus Japan

Stichworte zum Thema Hilfe! Schwangere katze!

deutschlands größtes katzenforum

,

myrteöl katze

, katzen forum, katze schwarzer dreck auge, schwangere katzen, cassia-gum

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:25 Uhr.