Thema: Katzenmobbing - dringend Hilfe gesucht!!

Diskutiere im Katzen Forum über Katzenmobbing - dringend Hilfe gesucht!! im Bereich "Verhalten und Erziehung". Hallo ihr lieben, ich habe vor kurzem Deva, eine Katzendame aus Bulgarien, adoptiert. Ich habe auf ähnliches alter sowie Charakter geachtet. Bei mir leben noch Peshi und Milo. Beide dürfen raus. Alle drei ...
Neues Thema erstellen  Antwort
Alt 09.01.2017, 09:23   #1
 
Avatar von charlie2992
 
 
Beiträge: 250
 
Katzenmobbing - dringend Hilfe gesucht!!

Hallo ihr lieben,
ich habe vor kurzem Deva, eine Katzendame aus Bulgarien, adoptiert. Ich habe auf ähnliches alter sowie Charakter geachtet. Bei mir leben noch Peshi und Milo. Beide dürfen raus. Alle drei sind Kastriert. Milo ist leider Nierenkrank und hat daher auch Probleme mit dem fressen obwohl
wir das gut hinbekommen haben... bis Deva kam.

Deva starrt ihn ununterbrochen an, verfolgt ihn überall hin, drängt ihn in die Ecke und greift teilweise auch unerwartet an. Ich dulde dieses Verhalten nicht. Ich fauche sie an was sie dann auch versteht und sich sofort auf dem Rücken legt.
Nach ein paar Minuten fängt das ganze wieder an.

Milo ist sehr ängstlich geworden und frisst wieder nur kaum... ich spiele viel mit Deva um sie auszulasten aber da hat sie meistens nur wenig lust drauf weil Milo vorrang hat bei ihr.
Bachblüten habe ich schon für beide bestellt.
Aber was soll ich machen wenn ich gleich zur arbeit muss?? Kann ich sie in einen Raum so lange sperren?? Das tut mir ja auch leid aber Milo tut mir da etwas mehr leid...
Und wie soll allgemein in so einer situation handeln??

Ich brauche bitte dringend hilfe von euch.
charlie2992 ist offline  
Alt 09.01.2017, 09:23
Anzeige
 
 
AW: Katzenmobbing - dringend Hilfe gesucht!!

Hast du schon mal in Wie sag ich´s meiner Katze nachgelesen?
Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem ;-).
__________________
Schäppchen für Fellnasen
Alt 09.01.2017, 20:42   #2
 
Avatar von Krabbentier
 
 
Ort: Dortmund
 
Beiträge: 27.306
Tagebuch-Einträge: 2
 
AW: Katzenmobbing - dringend Hilfe gesucht!!

Puuuh schwierig. Irgendwie bist Du übersehen worden. Ich hoffe mal wenn ich Dich nach oben stupse, melden sich noch Foris.
Ich bin da ehrlich gesagt überfragt und hoffe dass andere noch Ideen haben.
Wie hast Du es denn gelöst, als Du arbeiten warst?
Krabbentier ist gerade online  
Alt 09.01.2017, 20:54   #3
 
Avatar von abvz
 
 
Ort: Oberkrämer
 
Beiträge: 572
 
AW: Katzenmobbing - dringend Hilfe gesucht!!

Habt ihr eine ordentliche Vergesellschaftung gemacht? Fall ihr sie einfach nur zusammengeschmissen habt, müsst ihr bei 0 nochmal anfangen, dazu findest du hier massig Themen mit viel Informationen.
Wenn es so schlimm ist, dann würde ich sie trennen, aber da scheiden sich die Meinung gibt bestimmt auch Leute die sagen lass sie machen wenn kein Blut fliesst...
abvz ist offline  
Alt 09.01.2017, 23:17   #4
 
Avatar von charlie2992
 
 
Beiträge: 250
 
AW: Katzenmobbing - dringend Hilfe gesucht!!

Danke @Krabbentier
Ich habe sie vorerst zusammen gelassen weil alle so schön am schlafen waren. Gegen 5 uhr kam dann mein Bruder und hat Deva in einen Raum gesperrt. Ich bin jetzt seit 1Std Zuhause und schon hat sie ihn 4x gejagt. Jetzt ist er raus gerannt

Da ich schon ein paar Vergesellschaftungen hatte kenne ich mich ganz gut damit aus, denke ich :D.
Als sie ankam war sie vorerst separiert. Ihren korb und decke habe ich bei den anderen zwei stehen lassen. Dann habe ich so ein großes netz, zwischen Wohnzimmer und rest, gespannt. Da war noch alles gut als sie sich kennenlernten. Am 2. Tag hat sie geschafft das netz einfach zu durchbrechen... und so ging es bis ich es weg geholt habe. Außerdem habe ich den feliway stecker aufgefüllt.

Das größte problem ist, das milos gesundheit so darunter leidet...
charlie2992 ist offline  
Alt 10.01.2017, 02:06   #5
 
 
Beiträge: 20
 
AW: Katzenmobbing - dringend Hilfe gesucht!!

Oje das kling nicht gut. So einen Fall hatte ich auch mal, im Endeffekt musste der Neuzugang schweren Herzens wieder weg :( Ich würde sie vorerst mal trennen und zwar für ein paar Tage und von 0 anfangen. Würde auf jeden Fall wieder ein Netz spannen, so kann sie ihn nicht jagen aber sie sehen sich trotzdem und können auch mal schnuppern ohne dass Milo Angst haben muss. Würde einen Holzrahmen in Tür größe basteln und darauf dann das Netz antackern. Die normale Tür raus uns die Netztür statdessen rein. Das sollte sie nicht kaputt machen können.

Wehrt sich Milo denn? Wenn er sich garnicht wehrt und nur weg läuft ist das leider eher Aussichtslos. Wehrt er sich, kann man damit besser Arbeiten.

Gut ist, dass sie es versteht wenn du ihr Grenzen setzt und dann auch aufhört. Es wird lange dauern bis sie ihn längere Zeit in ruhe lassen wird, da musst du immer dahinter sein. Sie hat daran super viel Spaß. Wenn sie ihn in die Ecke gedrängt hat und nur vor ihm liegt und entspannt wirkt, schick sie weg. Damit versperrt sie ihm den Weg. Sobald er nämlich aus seinem Versteck kommt und an ihr vorbei will wird sie ihn angreifen. Das ist ganz schlimmes Mobbing.

Paralell dazu kannst du mit Milo Klickern, der steigert das selbstbewusstsein. Auch viel zuwendung, damit er weiß dass ihr ihn gerne um euch habt. Angstlöser kann man ihm auch geben z.B. Zylkene. Würde auch zu Feliway friends raten, wenn du das nicht schon hast. Du schreibst ja, dass du Feliway hast aber nicht ob es der normale ist oder das friends.

Das alles ist natürlich ein riesen Aufwand und kann funktionieren, muss aber nicht. Wünsche euch aber viel Glück!
Squishy ist offline  
Alt 10.01.2017, 06:24   #6
 
Avatar von abvz
 
 
Ort: Oberkrämer
 
Beiträge: 572
 
AW: Katzenmobbing - dringend Hilfe gesucht!!

Also eine Holztür ist auf jedenfall stabiler, wir haben die damals mit Kaninchdraht bespannt und das hat sehr gut gehalten, ist eben ein bisschen Aufwand die herzustellen.
Es gibt noch Zylkene als Futter Zusatz, das soll die Miez dann auch entspannen und ,,glücklich,, machen (ist kein Beruhigungsmittel). Ich würde auch nochmal von vorne anfangen mit separieren.
abvz ist offline  
Alt 10.01.2017, 11:20   #7
 
Avatar von charlie2992
 
 
Beiträge: 250
 
AW: Katzenmobbing - dringend Hilfe gesucht!!

Also Milo wehrt sich in dem er knurrt oder sie anfaucht. Am anfang hat er sich auch körperlich gewehrt. Aber das hat eraufgegeben... Deva ist ein echter brummer und viel stärker.

Das mit holzrahmen werde ich aufjedenfall machen. Wie wird der rahmen denn dann befestigt?
Von feliway friends hab ich noch nie was gehört. Klingt aber sinnvoller als das was ich habe, das normale.

Danke für eure Antworten!
Es ist wirklich schrecklich das mitanzugucken.... dabei wollte ich meine beiden mit der 3. Katze nur glücklich machen
charlie2992 ist offline  
Alt 10.01.2017, 12:24   #8
 
 
Beiträge: 20
 
AW: Katzenmobbing - dringend Hilfe gesucht!!

https://www.katzen-forum.net/eine-ka...s-gesucht.html

Da hat jemand eine super Anleitung für die Gittertüre mit Bildern. Das kannst du dir ansehen.

Oje das ist leider ganz schlecht, dass er sich nicht mehr wehrt. Mit fauchen und knurren will er sie auf Abstand halten. Das ist nicht aggressive sondern leider pure Angst. Viel streicheleinheiten für ihn, er soll merken dass ihr ihn gerne bei euch habt und er in der Gruppe akzeptiert wird. Würde auch sehr zu Zylkene raten. Das mildert die Angst ein wenig.

Feliway friends ist recht neu, glaube das gibt es noch nicht so lange, deshalb kennst du es wahrscheinlich nicht das kann man nutzen wenn gerade dicke Luft in der Katzenfamilie herrscht oder eben bei Mobbing. Leider muss ich dir sagen, dass nicht alle Katzen darauf reagieren. Es gibt welche wo das super geklappt hat mit Feliway friends und welche bei denen es gar keinen Unterschied gemacht hat.
Squishy ist offline  
Alt 11.01.2017, 14:15   #9
 
Avatar von Kevy
 
 
Ort: Graz
Alter: 30
 
Beiträge: 5.193
Tagebuch-Einträge: 1
 
AW: Katzenmobbing - dringend Hilfe gesucht!!

Hello!

Vorab: ohne gesehen zu haben WIE die beiden bei einem Angriff tun, ist es schwer eine Einschätzung zu geben.

Jede VG ist anders. Und es ist auch okay wenn sie sich anknurren, Hiebe verteilen und bedrohlich durch die Wohnung staksen. Auch das mal nachgejagt wird ist am Anfang okay.
Was heißt für mich Anfang: bei erwachsenen Tieren würde ich sagen 2-4 Monate. Wenn es der Gesundheitszustand der Tiere zulässt und kein Blut fließt

Wenn der nierenkranke Kater das nicht aushält, musst du Deva von der Gruppe trennen. Und zwar nicht ein paar Stunden sondern wirklich nachhaltig. Du müsstest die VG neu beginnen und es noch einmal versuchen. Seine Gesundheit hat da klar Vorrang.

Es kann sein das sie ihn mobbt eben weil er krank ist. Katzen haben dafür ein besonders Gespür und kranke Artgenossen werden leider des Öfteren furchtbar gemobbt.
Auch TA-Geruch kann so ein Verhalten auslösen. Da hilft es manchmal den TA-Besucher nachher mit getragener Dosi-Kleidung oder stark benutzen Katzentextilien abzureiben. Oder die auf den Geruch reagierende Katze vorsorglich mit zum TA zu nehmen damit sie selbst auch mieft^^ (fies, ich weiß).
Kevy ist offline  
Alt 12.01.2017, 10:02   #10
 
Avatar von charlie2992
 
 
Beiträge: 250
 
AW: Katzenmobbing - dringend Hilfe gesucht!!

Es wird immer schlimmer nun hat deva auch mich schon zwei mal sehr böse angegriffen und tief verletzt. Ich habe mich zwischen milo und sie gesetzt. Das hat bisher gut deeskalierend funktioniert....

Wenn ich weg fahre dann trenne ich Deva von der Gruppe. Nur denke ich das das kein zustand ist und ich sie ja auch nicht isolieren will. Daher lasse ich sie, wenn ich zuhause bin, in die Gemeinschaft.
Außer heute Nacht da ging es auch nicht mehr. Sie hat Milo wieder und wieder angegriffen so das ich durch sein schreien wach wurde und sie doch wieder trennen musste.

Wann kommen bloß diese blöden Bachblüten an
charlie2992 ist offline  
Neues Thema erstellen  Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen zu „Katzenmobbing - dringend Hilfe gesucht!!”
Dringend Hilfe gesucht! Meine Katze hält sich für eine Kneifzange!
dringend hilfe gesucht! coco in not!
Dringend Hilfe gesucht:( Katzen und Hundezusammenführung!
HILFE! Dringend PATEN oder neues HEIM gesucht! S.O.S.
[b]HILFE! Dringend PATEN oder neues HEIM gesucht!!!!!![/b]

Stichworte zum Thema Katzenmobbing - dringend Hilfe gesucht!!

katze mobbt andere katze und greift mich an

,

katzen forum

, katzenforum, katzenmobbing forum

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:42 Uhr.