Thema: Junge Kätzin lange draußen

Diskutiere im Katzen Forum über Junge Kätzin lange draußen im Bereich "Verhalten und Erziehung". Hallo, Wir haben seit drei Monaten eine Kätzin, die Freigängerin ist und mit Katzenklappe versorgt ist. Es klappt soweit alles wunderbar, aber wenn sie über ein, zwei Nächte nicht heim kommt, auch dazwischen ...
Neues Thema erstellen  Antwort
Alt 10.01.2017, 14:55   #1
 
Beiträge: 3
 
Junge Kätzin lange draußen

Hallo,

Wir haben seit drei Monaten eine Kätzin, die Freigängerin ist und mit Katzenklappe versorgt ist.
Es klappt soweit alles wunderbar, aber wenn sie über ein, zwei Nächte nicht heim kommt, auch dazwischen zum fressen nicht, können wir schon auf einen Anruf warten, dass sie von Jemandem aufgegriffen und "versorgt" wurde und wir sie abholen können. Sie ist sehr sehr zutraulich, total neugierig und rennt eben alles und jedem hinterher. Für uns ist dieser Zustand, von wegen findet sie heim oder nicht, etwas besorgniserregend, vor allem weil wir schon
leichte Vorwürfe zu hören bekommen, dass " man auch kleine Katzen ausreichend füttern" müsse. Sie hat alles bei uns, und normalerweise kommt sie auch von alleine, aber wie gesagt, erst heute bekam ich von der Grundschule den Anruf, ob wir die Familie seien, deren Katze seit zwei Tagen abgängig wäre....bisher hat sie tatsächlich bei solchen langen "Ausflügen" noch nie allein heim finden müssen, sondern ich habe sie geholt!

Wie sollen wir uns verhalten? Der Tierarzt meinte noch vor Weihnachten, sie nochmals zwei Wochen drin zu lassen, das hat aber - offensichtlich- nichts genützt. Wieviel Tage und Nächte halten die Katzen denn draußen so aus im Winter? Mal davon abgesehen, dass ich ja gar nichts tun könnte, sie weiß doch, wie sie rein kommt.... Oder ist das einfach eine sich überall und bei jedem Wohlfühlkatze? Für meine kleine Tochter ist das besonders schlimm, weil sie gar nicht verstehen kann, dass "ihre" Mimi auch ohne mit der Wimper zu zucken zu fremden Menschen ins Haus sitzt, sie nimmt es persönlich.
Wenn ich beim Arbeiten wäre, könnte ich auch nichts "tun", gerade dieses Mal haben wir es einfach ausgesessen, wir wussten von Nachbarn, dass sie zumindest immer wieder in der Gegend war. Der Rest der hier lebenden Katzen scheint bei den Temperaturen nicht so einen Freiheitsdrang zu haben....Bitte nicht falsch verstehen, sie darf soviel und solange draußen bleiben wie sie möchte, aber wir sind da einfach noch Neulinge, und sie ist ja noch so "klein"....wenn ihr sagt, dass das alles normal ist, dann wäre ich beruhigt.

Sorry für den Roman und danke für eure Antworten,

LG Andrea
Mimi72mausi ist offline  
Alt 10.01.2017, 14:55
Anzeige
 
 
AW: Junge Kätzin lange draußen

Hast du schon mal in Wie sag ich´s meiner Katze nachgelesen?
Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem ;-).
__________________
Schäppchen für Fellnasen
Alt 10.01.2017, 15:13   #2
 
 
Beiträge: 279
 
AW: Junge Kätzin lange draußen

Wie alt ist die "kleine" denn? Für mich klingt das auch so, als wäre sie noch nicht so weit, und mit dem Freigang überfordert. Ich würde sie noch wesentlich länger nicht rauslassen.
Allesamt ist offline  
Alt 10.01.2017, 15:41   #3
 
Beiträge: 3
 
AW: Junge Kätzin lange draußen

Sie ist Fünf Monate alt und lässt sich drinnen leider nicht halten....zuerst wollten wir sie bis sie sterilisiert drinnen lassen, aber das wurde zum Wettlauf an die Tür etc. wie gesagt, zum Großteil funktioniert es und sie war die ersten sechs Wochen drinnen.
Mimi72mausi ist offline  
Alt 10.01.2017, 16:58   #4
 
Avatar von ch.harris
 
 
Beiträge: 398
 
AW: Junge Kätzin lange draußen

Inzwischen ist sie aber kastriert, oder?

Sie ist wirklich deutlich zu jung für Freigang und sollte mindestens noch 6 Monate drinnen gehalten werden.
Ihr könnt von Glück reden, dass sie bisher überhaupt draussen überlebt hat.
Ich kann euch eigentlich nur raten eine zweite Kätzin dazuzuholen, möglichst gleichalt und schon kastriert und die beiden dann erst in einem halben Jahr raus zu lassen.
Katzen alleine zu halten ist nicht artgerecht, zudem wären dann beide gut beschäftigt und drängen weniger nach draussen.
ch.harris ist offline  
Alt 10.01.2017, 17:01   #5
 
Avatar von Paule
 
 
Ort: 49525 Lengerich
Alter: 48
 
Beiträge: 3.496
 
AW: Junge Kätzin lange draußen

Kleine Katzen langweilen sich alleine und gehen los um action zu haben. eine zweitkatze im gleichen alter mit der sie toben kann, könnte das problem lösen....
alleine scheint es ihr zu langweilig zu sein bei euch.
Paule ist offline  
Alt 10.01.2017, 17:12   #6
 
Beiträge: 3
 
AW: Junge Kätzin lange draußen

Hm. Also weitere sechs Monate drinnen geht definitiv nicht, die zerlegt uns die Wohnung, es gab schon einen Grund, auch mit der Tierärztin abgesprochen, warum wir uns dann doch relativ schnell dafür entschieden haben. Auch weil es immer klar war, dass es, wen sie möchte, eine Freigängerin wird....sie war im Übrigen auf dem Bauernhof auch draußen, die lassen ihre Katzen doch auch kein Jahr drinnen?!
Über eine Zweitkatze können wir nachdenken, aber ein Garant ist das ja auch nicht....Ihr ist zuhause definitiv zu langweilig, obwohl wir sie wirklich versuchen gut zu beschäftigen....dann eher auch Kätzin oder Kater? Aus ihrem Wurf gab es leider kein zweites dazu zu geben.
Mimi72mausi ist offline  
Alt 10.01.2017, 17:25   #7
 
Avatar von ch.harris
 
 
Beiträge: 398
 
AW: Junge Kätzin lange draußen

Auf jeden Fall eine Kätzin.
Natürlich bleiben die Katzen auf dem Bauernhof nicht 12 Monate im Haus.
In der Regel leben sie ja draussen.
Das ist aber auch einer der Gründe weshalb viele Katzen auf dem Bauernhof nicht besonders alt werden.
Sie verunfallen einfach schon sehr früh.
Jungtiere sind einfach neugierig und unbedarft.
Sie können Gefahren nicht einschätzen und sich draussen auch nur sehr schlecht zur Wehr setzen.

Ist sie denn inzwischen kastriert?
ch.harris ist offline  
Alt 10.01.2017, 17:37   #8
 
Avatar von fuzzy
 
 
Ort: Op der schäl Sick
Alter: 51
 
Beiträge: 16.438
 
AW: Junge Kätzin lange draußen

Falls sie nicht kastriert ist, bitte drin lassen

Oder nur gesicherten Freilauf bieten.

Sie ist alt genug für die Kastration

Da sie gesund ist, spricht nichts gegen eine Kastration

Falls nicht, kommt sie innerhalb kürzester Zeit als Überraschungsei nachhause
fuzzy ist offline  
Alt 10.01.2017, 18:36   #9
 
 
Alter: 53
 
Beiträge: 3.604
 
AW: Junge Kätzin lange draußen

Zitat:
Zitat von Mimi72mausi Beitrag anzeigen
Sie ist Fünf Monate alt und lässt sich drinnen leider nicht halten....zuerst wollten wir sie bis sie sterilisiert drinnen lassen, aber das wurde zum Wettlauf an die Tür etc. wie gesagt, zum Großteil funktioniert es und sie war die ersten sechs Wochen drinnen.

Auf jeden Fall sollte sie aber bis zur Kastration nicht mehr rausdürfen. Unkastrierte Katzen haben draußen nichts verloren, egal welches Alter und Geschlecht.

Hier wären dann noch ein paar Gedanken von mir, warum ich eine Katze so jung auf keinen Fall schon rauslassen würde und vor allem nicht, solange sie noch nicht kastriert ist:

- so junge Kitten sind viel zu unbedarft und verspielt laufen allem und jedem blind hinterher oder erschrecken sich und rennen blindlings davon, dass wäre mir viel zu gefährlich und die meisten überfahrenen Katzen sind sehr jung

- Unkastrierte Katzen haben meist ein deutlich größeres Revier als Kastraten, vor allem wenn sie langsam potent werden, was der Besitzer oft nicht gleich mitbekommt, größeres Revier bedeutet auch höheres Gefahrenpotenzial, z.B. mehr Straßen welche überquert werden

- Unkastrierte Katzen haben öfters und auch deutlich heftigere Revierkämpfe als Kastraten was die Verletzungsgefahr und Infektionsgefahr mit Krankheiten (z.B. Fiv, FelV usw.) deutlich erhöht

- wenn sie geschlechtsreif werden und auf der anderen Straßenseite ein potenter Partner wartet, hält sie nichts mehr auch keine noch so breite befahrene Straße

- Kätzinnen lassen sich meist mit mehreren Katern ein, erhöht das Infektionsrisiko mit Krankheiten, wenn Kätzinnen so jung gedeckt werden, kann das Wachstum drunter leiden, weil sie die Stoffe, die sie für ihr eigenes Wachstum und Entwicklung brauchen würde, dann für die Kitten braucht, auch kommt es da öfters zu Komplikationen wenn die werdende Katzenmutter selbst noch ein "Kitten" ist, Kaiserschnitt weil der Geburtskanal noch zu eng ist, der Kater deutlich größer als sie war, zu wenig Milch, zu unerfahren und noch nicht reif, nimmt die Kitten nicht an usw.

- die Kleine ist auch noch nicht gechipt und/oder tätowiert, was ist wenn sie entläuft oder nicht mehr heimfindet oder sie jemand anders einfach anfüttert und behält? Wie wollt ihr beweisen dass es euer Kitten ist, selbst wenn sie der ehrliche Finder zum TA bringt, kann der nicht feststellen wem es gehört.

- natürlich sollte man schon allein aus Tierschutzgründen jegliche unkontrollierte Vermehrung vermeiden

- wenn sie mal an den Freigang gewöhnt sind, fordern sie ihn ein, wollt ihr eure Kätzin wirklich dann frisch operiert mit ihrer Naht wieder in den Freigang lassen? Die wird sich nicht eine Woche freiwillig daheim einsperren lassen, wenn sie den Freigang schon gewohnt ist.
__________________

Geändert von Simpat (10.01.2017 um 18:42 Uhr)
Simpat ist gerade online  
Neues Thema erstellen  Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen zu „Junge Kätzin lange draußen”
Draußen vor der Tür
FLÖHE von draußen Freigängerkatze
Kater oder Kätzin - das ist hier die Frage!
Wäre mein Kater draußen glücklicher?
katzennachwuchs???


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:49 Uhr.